Neue Ideen, immer zur Hand. Die Tiefen der Meere erkunden. Benjamin Franklin zum Gastredner machen. Lernmaterialien per Fingertipp aktualisieren. Das iPad bietet so viele Möglichkeiten, Schüler zu motivieren und jede Unterrichtsstunde lebendig und interessant zu gestalten.

Du bekommst eine 35 € Geschenkkarte, wenn du ein iPad fürs Studium kaufst.*

Und sparst mit den Bildungspreisen noch bis zu 38 €.

Jetzt kaufen
Eine ganze Welt von Inhalten. Für jedes Thema. Und jeden Schüler.

Mit dem iPad reichen Unterrichtsmaterialien weit über den Unterricht hinaus. Es gibt über 65.000 Apps speziell für den Bildungsbereich, interaktive Bücher zu jedem Fach sowie Reden, virtuelle Rundgänge und Videos von Experten und Einrichtungen aus der ganzen Welt.

Individueller lernen. Mit dem iPad.

Jeder lernt anders. Deswegen lassen sich die iPads der Schüler mit wenigen Fingertipps und vielen Materialien an ihren Wissensstand und Lernstil anpassen. Angenommen, es geht um eine Physikstunde zur Trägheit. Für Schüler, die am besten akustisch lernen, können Lehrer einen Podcast von iTunes U zu den newtonschen Gesetzen der Bewegung laden. Für Schüler, die durch fühlbare Interaktion lernen, können sie nach einer App suchen, in der Pfeile auf ein Ziel geschossen werden müssen. Durch die breite Palette an Inhalten für zahlreiche Fächer und Klassenstufen lässt sich das iPad ganz einfach an die unterschiedlichsten Lernstufen von Schülern anpassen. Mit dem iPad können alle Schüler an derselben Unterrichtsstunde teilnehmen – jeder auf seine Weise.

Leistungsstarke Apps von Apple Alltägliche Aufgaben können so schön sein.

Schüler nutzen das iPad nicht nur, um damit Dinge anzusehen, anzuhören oder zu lesen – sie erstellen auch selbst Inhalte damit. Das iPad kommt mit leistungsstarken Apps, die aus jeder Aufgabe etwas Besonderes machen. Eine Multimedia-Präsentation. Eine Fotodokumentation. Ein fesselndes Forschungsprojekt. Und plötzlich werden Dinge, die sie machen müssen, zu Dingen, die sie machen wollen – auf einem Gerät, das sie lieben.

Pages, Numbers und Keynote Damit alle ihr bestes Ergebnis erreichen.

Mit dem iPad und diesen leistungsstarken Apps können Schüler Texte schreiben, Daten analysieren und ihre Projekte präsentieren. In Pages werden Aufsätze mit Fotos, Videos und Grafiken lebendig. Bei Projekten mit vielen Daten hilft Numbers, Ideen in Tabellen, Diagrammen und Grafiken darzustellen, die weit über eine bloße Tabellenkalkulation hinausgehen. Und mit Keynote lassen sich Präsentationen mit eindrucksvollen Übergängen und Effekten erstellen. Diese Apps gibt es für iOS Geräte und Macs. Sie sind mit Microsoft Office kompatibel, sodass Schüler Dokumente austauschen können – egal, ob sie mit einem Mac oder PC arbeiten. Und mit iCloud können die Schüler von jedem Gerät – iPad, Mac, iPhone oder iPod touch – auf ihre Arbeiten zugreifen.

iPhoto, iMovie und GarageBand. Hausaufgaben mit Fantasie.

Ein normaler Aufsatz? Ein typisches Forschungsprojekt? Mit diesen kreativen Apps eher nicht. Schüler können mit iMovie eigene HD Videos aufnehmen und bearbeiten, mit iPhoto ein visuelles Journal erstellen und mit GarageBand sogar Musik für Projekte aufnehmen, bearbeiten und abmischen. Mit dem iPad und diesen Apps können Schüler Aufgaben auf kreative Weise angehen. Sie investieren also mehr in ihre Arbeit – und profitieren mehr davon.

iBooks Author. Der eigene Unterricht. Mit eigenen Materialien.

Mit iBooks Author können Lehrer eigene interaktive Materialien erstellen, die genau zu ihren Schülern passen. Denn niemand weiß besser, was sie brauchen oder wie sie am besten lernen.

Alles zeigen, was man weiß.

iBooks Author ist eine kostenlose App, mit der sich Multi‑Touch Bücher für iPad oder Mac erstellen lassen. Lehrer können damit so unterrichten, wie sie es möchten. Sie können Materialien erstellen, die genau auf ihre Stunde und ihre Schüler zugeschnitten sind. Sie können Bücher an die unterschiedlichen Leistungsstufen der Schüler anpassen. Und ihren persönlichen Blickwinkel in ein Themengebiet einfließen lassen. Oder auch eine Lücke in vorhandenen Unterrichtsmaterialien schließen. Mit iBooks Author lassen sich sogar interaktive Zeugnisse gestalten. Und die Schüler können damit Portfolios, Newsletter oder Jahrbücher erstellen.

Lesen ist mehr als bedruckte Seiten.

Mit iBooks Author lassen sich ganz einfach Bücher erstellen, die eine Geschichte mit Videos, Audio, scrollbaren Seitenleisten und sogar 3D Objekten erzählen. Und mit dem iPad werden sie lebendig. Los geht es mit wunderschönen integrierten Vorlagen, die sich per Drag&Drop anpassen lassen – beispielsweise durch Hinzufügen eines Videos oder Audioclips zum Thema. Und schon ist das eigene Lehrbuch für den Unterricht fertig.

Weitere Infos zu iBooks Author
iTunes U im Unterricht. Von Einstieg bis Abschluss. Alles auf dem iPad.

Lehrer, die eigene iTunes U Kurse für das iPad erstellen, verwalten alle Lehrpläne und Lernmaterialien übersichtlich an einem zentralen Ort. So können Schüler immer und überall lernen. Und weil Lehrer sofort Updates zu Aufgaben senden können, helfen sie ihren Schülern, am Ball zu bleiben.

Mit allen bestens verbunden.

iTunes U macht es auch einfacher, mit Schülern in Kontakt zu bleiben. Immer, wenn man ein Update für einen Kurs veröffentlicht oder eine Nachricht zum Unterricht sendet, werden die Schüler über die iTunes U App automatisch benachrichtigt. Und weil sich die gesamten Kursunterlagen direkt auf das iPad laden lassen, bleiben die Schüler auch dann zu Unterricht und Hausaufgaben informiert, wenn sie nicht in der Schule sind.

Apple TV und iPad Zuschauen und lernen.

Mit Apple TV und AirPlay kann der Inhalt von einem iPad drahtlos an einen HD Fernseher gestreamt werden. Lehrer haben also die Möglichkeit, ein Brainstorming mit der ganzen Klasse zu machen oder allen Schülern eine Präsentation zu zeigen. Genauso einfach können Schüler eine Verbindung zu Apple TV herstellen und so Projekte und andere Arbeiten auf dem Fernseher präsentieren.