Ein unkonventioneller Lernansatz mit iPad, Mac und iPod touch.

Schüler an der Flitch Green Academy in Großbritannien machen mit iPad, Mac und iPod touch einzigartige Lernerfahrungen.

Die Inspiration

Flitch Green ist eine unabhängige Grund- und Mittelschule außerhalb Londons. Diese moderne, umweltfreundliche Version einer Dorfschule war geplant als Mittelpunkt der Gemeinschaft – wo Lehrer die Kinder so unterstützen, dass sie sicher und unbefangen Neues entdecken, Fragen stellen und auch Fehler machen können. Die Schule hat das Prinzip, dass Lernen sinnvoll sein muss und Kinder am besten durch Erfahrungen aus erster Hand, Freude am Entdecken und einen innovativen Lehrplan lernen.

Die Gründer von Flitch Green erstellten einen kreativen Lehrplan, der den Kindern die Möglichkeit gibt, Fähigkeiten für das 21. Jahrhundert zu entwickeln. Die Philosophie der Schule ist, dass es beim Lernen nicht nur um den Erwerb von Wissen und Fakten geht, sondern auch um die Fähigkeit, diese anzuwenden. Solch zielgerichtetes Lernen erfordert auch eine große Investition in Technologie. Und hier kommen Mac, iPad und iPod touch ins Spiel.

Während der Ausarbeitung des Lehrplans erwiesen sich die Apple Produkte als ideale Lösung. Die benutzerfreundliche Bedienung ermöglicht es den Schülern, sich voll und ganz auf ihre Projekte zu konzentrieren. Die Arbeiten der Schüler werden durch die kreativen Anwendungsmöglichkeiten der Geräte sehr bereichert. Ohne die Apple Produkte ließe sich der kreative Lehrplan von Flitch Green nicht verwirklichen.

„Wir wollten einen sinnvollen, zielgerichteten und kreativen Lehrplan. Und genau das macht die Apple Technologie möglich. Sie hat unserem Lernprozess neuen Auftrieb gegeben.“

– Tracey Bratley, Lehrerin der Flitch Green Academy

Die Umsetzung

Zuerst kaufte das Kollegium MacBooks und fügte dann schnell iPad und iPod touch Geräte hinzu, als der Lehrplan mehr und mehr Gestalt annahm. Mittlerweile haben die Apple Produkte einen wichtigen Anteil am Lernprozess der Schüler von Flitch Green.

Das einzigartige Lernkonzept von Flitch Green wird durch viele offene Lernerfahrungen umgesetzt, bei denen die Schüler mit Mac, iPod touch und iPad sowie mit traditionellen Medien an einem Endprodukt arbeiten. „Das gibt den Kindern die Möglichkeit, die vorgegebenen Lernziele mit allen vorhandenen Hilfsmitteln zu erreichen“, sagt Schulleiterin Helen Johnson. „Und normalerweise finden sie Lösungen, die uns im Traum nicht eingefallen wären.“

Ein erklärtes Ziel der Schule war es, allen Schülern Zugang zu den Apple Produkten zu ermöglichen. So benutzen die 11-Jährigen ebenso wie die 4‑Jährigen den Mac, das iPad und den iPod touch zum gestalterischen und kreativen Arbeiten. „Ursprünglich dachten wir, dass der iPod touch für die älteren Schüler das passende Gerät wäre und die jüngeren Schüler lieber das iPad benutzen würden, da es größer ist. Tatsächlich sind die 4-Jährigen problemlos in der Lage, mit dem iPod touch eigene Stimmaufnahmen und Fotos zu machen oder zu schreiben“, so Helen Johnson. Von Beginn an verfolgte Flitch Green das Ziel, die Schüler mit dem nötigen technologischen Knowhow auszustatten, um sie gut auf die Welt da draußen vorzubereiten.

Weil die Schüler ihre eigenen Lernerfahrungen mit Apple Produkten machen, können sie sich auf das Endprodukt konzentrieren. Mac, iPad und iPod touch eignen sich sehr gut für fachübergreifende Erfahrungen und geben den Schülern die Möglichkeit, das passende Gerät für ihr individuelles Projekt auszuwählen.

Die Ergebnisse

Seit der Eröffnung von Flitch Green im Jahr 2008 liegen die akademischen Leistungen nach wie vor bei 90 % und garantieren der Schule den Status einer Academy (d. h., einer unabhängigen Schule, die Finanzmittel vom Staat erhält). Die Schüler lernen hier nicht nur die grundlegenden Kenntnisse in Englisch, Mathematik und Naturwissenschaften, sondern auch Fähigkeiten, die im täglichen Leben wichtig sind, etwa Belastbarkeit, Gedankenaustausch und auch Risikobereitschaft. Durch den Einsatz von Mac, iPad und iPod touch macht der Unterricht Spaß und ist angefüllt mit Aktivitäten.

„Schüler können beispielsweise Gegenstände, die denselben Anfangsbuchstaben haben, inner- und außerhalb der Schule suchen und dann mit ihrem iPod touch aufzeichnen. Die Lernprojekte sind so fesselnd, dass die Kinder besser und intensiver lernen als mit einem Bleistift in der Hand, den sie noch nicht richtig handhaben können“, erzählt Helen Johnson.

„Die Geräte sehen alle ähnlich aus und fühlen sich alle ähnlich an, woraus sich ein positiver Effekt ergibt. Das macht es den Kindern leichter, ein Apple Produkt in die Hand zu nehmen und damit zu arbeiten.“

– Emma Nichols, Mutter eines Flitch Green Schülers


Der Einsatz von Technologie wirkt sich positiv auf das Hör- und Sprachverständnis der Kinder aus – besonders bei den eher schüchternen Kindern in Flitch Green. „Setzen Sie die Kinder vor einen Mac oder eine Kamera und sie verlieren all ihre Scheu und sind voller Selbstvertrauen“, so die Lehrerin Tracey Bratley. „Anhand der Aufzeichnungen in iMovie oder Photo Booth konnten wir viele Belege über die Arbeit der Kinder sammeln. Die Apple Produkte haben es den Kindern ermöglicht, mehr Selbstvertrauen zu entwickeln. Und für uns ist es ein sehr gutes Bewertungsinstrument.“

Doch abgesehen von den besseren schulischen Leistungen hat die Flitch Green Academy einen weiteren Erfolg vorzuweisen: Sie kann mit Fug und Recht behaupten, dass ihre Schüler mit Feuereifer lernen. Die Schüler kommen jeden Morgen begeistert in die Schule. Und sie nehmen auch ihren Enthusiasmus und die Liebe zum Lernen mit nach Hause. Sie sind selbstbewusste, kreative Schüler, deren Neugier mithilfe von Mac, iPad und iPod touch gefördert wird.

Verwendete Produkte

MacBook Air

Dieses Notebook ist ideal zum Lernen im Unterricht und darüber hinaus. Weitere Infos zum MacBook Air

iPad

Dieses revolutionäre Mobilgerät ermöglicht völlig neue Wege beim Lehren und Lernen. Weitere Infos zum iPad

iPod touch

Dieses Gerät und die dafür entwickelten Apps sind perfekt, um überall zu lernen. Weitere Infos zum iPod touch

Leistungsstarke Apps von Apple

Fotos. iMovie. GarageBand. Pages. Numbers. Keynote. Die Apps für kreativen und produktiven Unterricht. Kostenlos mit jedem iPad und Mac.
Weitere Infos

Lernapps ansehen

iTunes U App

Jetzt laden