Unsere Tastatur war nie intelligenter.

Mit iOS 8 kommen die größten Neuerungen für die Tastatur seit dem allerersten iPhone. Du kannst jetzt den perfekten Vorschlag für das nächste Wort mit einem Fingertipp wählen. Und zum ersten Mal sind auch Tastaturen anderer Anbieter verfügbar. Das Tippen, wie du es kennst, könnte schon bald der Vergangenheit angehören.

iOS 8 sieht voraus, was du wahrscheinlich als
Nächstes sagst. Egal zu wem du es sagst.

Jetzt kannst du ganze Sätze mit wenigen Fingertipps schreiben. Denn du siehst beim Tippen bereits Wörter oder Ausdrücke, die du vermutlich als Nächstes schreiben willst. Die Auswahl basiert auf vorangegangenen Konversationen und auf deinem Schreibstil. iOS 8 berücksichtigt den informellen Stil, den du eher in der Nachrichten App hast, und die formellere Sprache, die du vielleicht in E‑Mails verwendest. Genauso wird der Stil an den Gesprächspartner angepasst. Schließlich sprichst du mit deinen Freunden anders als mit deinem Chef. Die Gesprächsdaten bleiben nur auf deinem Gerät und sind damit immer privat.

iOS 8 versteht deinen SMS Stil.

In der Nachrichten App sind die vorgeschlagenen Wörter eher informell und kurz – vorausgesetzt, du schreibst normalerweise so.

iOS 8 versteht, wie du E‑Mails schreibst.

Die Texterkennung passt sich an und schlägt dir als Nächstes formellere Wörter vor.

iOS 8 versteht, wem du schreibst.

Du erhältst die passende Auswahl für Kollegen, deinen besten Freund und alle anderen, mit denen du bereits getextet hast.

Und es versteht, worum es in der Unterhaltung geht.

iOS 8 erkennt, wenn dir jemand eine Frage stellt. Und bevor du einen Buchstaben tippst, hast du eine Auswahl wie „Ja“ oder „Nein“.

Texterkennung. Weltweit verfügbar.

Die Texterkennung in iOS 8 ist für Sprachen auf der ganzen Welt optimiert. Das heißt, dass dir Wörter und Ausdrücke vorgeschlagen werden, die zu deiner Sprache passen. Und je länger du die Tastatur nutzt, desto besser erkennt sie deinen Gesprächsstil oder deine Lieblingsausdrücke und schlägt ein logisches nächstes Wort vor.

Zu den unterstützten Sprachen gehören Deutsch, Englisch (optimiert für die USA, Großbritannien, Kanada und Australien), Französisch, Italienisch, Portugiesisch (optimiert für Brasilien), Spanisch und Thai. Außerdem gibt es auch auch für vereinfachtes Chinesisch, traditionelles Chinesisch und Japanisch (Kanji) weiterhin die Eingabe mit Texterkennung.

Neue Tastaturfeatures
anderer Anbieter.

Streiche, anstatt zu tippen. Oder nutze das traditionelle Tastaturlayout. Zum ersten Mal öffnet iOS 8 die Tastatur für Entwickler. Und sobald neue Tastaturen verfügbar sind, kannst du deine bevorzugte Eingabemethode oder das Layout auf dem ganzen System wählen.