Apple Presseinformationen

Apple erweitert Zugang zu bildungsrelevanten Inhalten auf der ganzen Welt

iBooks-Lehrbücher & iTunes U-Kursverwaltung jetzt in mehr als 50 Ländern verfügbar

CUPERTINO, Kalifornien – 21. Jänner 2014 – Apple hat heute bekannt gegeben, dass iBooks-Lehrbücher und iTunes U-Kursverwaltung in neuen Märkten in Asien, Lateinamerika, Europa und dem Rest der Welt angeboten werden. iBooks-Lehrbücher bringen Multi-Touch Lehrbücher mit dynamischen, aktuellen und interaktiven Inhalten zu Lehrern und Studenten in 51 Ländern, ab sofort auch in Österreich, Brasilien, Italien und Japan. iTunes U-Kursverwaltung, jetzt in 70 Ländern inklusive Russland,Thailand und Malaysia erhältlich, ermöglicht es Lehrkräften Kurse für ihre eigene Klasse zu kreieren und bereitzustellen oder diese öffentlich über die iTunes U App zu teilen.

"Die fantastischen Inhalte und Werkzeuge, die für das iPad verfügbar sind, bieten Lehrkräften neue Wege Lernmethoden individuell zu gestalten, so wie dies vorher nicht möglich gewesen ist", sagt Eddy Cue, Senior Vice President Internet Software und Services von Apple. "Wir können es kaum erwarten zu sehen wie Lehrkräfte in noch mehr Ländern neue Lehrpläne mit interaktiven Lehrbüchern, Apps und digitalen Inhalten entwickeln werden."

iBooks-Lehrbücher bieten Anwendern von iPads wunderschöne Lehrbücher im Vollbildmodus mit interaktiven Animationen, rotierenden 3D-Diagrammen, Fotogalerien zum Durchblättern und Videos zum Antippen. iBooks-Lehrbücher sind nicht so schwer wie ein Rucksack, können je nach Entwicklung eines Ereignisses aktualisiert werden und müssen nicht zurückgegeben werden. Mit über 25.000 Lehrbüchern, erstellt von unabhängigen Verlagen, Lehrkräften und führenden Dienstleistungsunternehmen aus dem Bildungsbereich, inklusive neuer Bildungsinhalte der Cambridge University Press, Oxford University Press und Hodder Education, decken iBooks-Lehrbücher 100 Prozent des zentralen US-Highschool-Unterrichtsplans und des Lehrplans der Certificate of Secondary Education (GCSE) in Großbritannien ab.

"Die Oxford University Press nutzt iBooks Author für Headway, Oxfords meistverkauftem Englisch-Sprachkurs aller Zeiten, um fesselnde iBooks-Lehrbücher für iPad zu erschaffen", sagt Peter Marshall, Managing Director, ELT Division der Oxford University Press. "Mit der Veröffentlichung von 13 neuen iBooks-Lehrbüchern, einschließlich 'Headway Pre-Intermediate', der meistverkauften Ausgabe dieser Serie, bereichern wir die Lernerfahrung von Sprachen von Schülern und Studenten auf der ganzen Welt."

"Wir glauben, dass Ressourcen wie iBooks-Lehrbücher einen grundlegenden Wandel im Lernen darstellen, weil sie verschiedene Fähigkeiten eines jeden einzelnen Studenten beanspruchen," sagt Miguel Dominguez, Marketing Director von Imaxina Novas Tecnoloxias in Spanien, einem unabhängigen Entwickler von Lerninhalten und Herausgeber von iBooks Lehrbüchern; darunter "The Senses", welches interaktive Elemente wie Video und Animationsbilder des menschlichen Auges und Ohres enthält, um die Funktionsweise des Körpers zu veranschaulichen.

Mit iTunes U-Kursverwaltung können Lehrkräfte ihr Wissen und ihre Quellen schnell und einfach direkt mit ihrer Klasse oder einem globalen Publikum über iTunes U teilen. Die kostenlose iOS-App bietet Millionen von Schülern und Studenten Zugang zum weltweit größten Online-Katalog von kostenlosen Lerninhalten erstklassiger Schulen, führender Universitäten und herausragender Institutionen. iTunes U-Kursverwaltung gibt Lehrkräften außerdem die Möglichkeit ihre eigenen Dokumente sowie Inhalte aus dem Netz, Hunderttausende von Büchern im iBookstore, über 750.000 Informationsquellen bestehender iTunes U Sammlungen oder jede der mehr als eine Million iOS Apps, die im revolutionären App Store erhältlich sind, als Teil des Lehrplans zu integrieren.

"iPad ist so viel mehr als nur ein Lehrbuch oder nur ein Notizblock für Studenten – es ist ein leistungsstarkes Lernwerkzeug, ein Studienpartner, ein Fenster in die Vergangenheit und ein Blick in die Zukunft", sagt Sophie Post, Geschichtslehrerin der vierten Klasse der englischen Falkner House School. "Geschichte zu unterrichten war einst eine statische Chronologie von Ereignissen. Mit der Nutzung des gesamten Bildungs-Ökosystems des iPad, durch die Erschaffung meiner eigenen iBooks-Lehrbücher und iTunes U-Kurse und die Hinzunahme von Apps wie History: Maps of the World wurde das Lernen von Geschichte plötzlich eine kreative, dynamische und wahrhaft tiefgreifende Erfahrung für meine Schüler und Schülerinnen."

Apple designt Macs, die besten Personal Computer der Welt, zusammen mit OS X, iLife, iWork und diversen professionellen Softwareanwendungen. Apple führt die digitale Musikrevolution mit seinen iPods und dem iTunes Online Store an. Apple hat das Mobiltelefon mit dem revolutionären iPhone und App Store neu erfunden und definiert die Zukunft mobiler Medien und Computer mit dem iPad neu.

Pressekontakt:
Andrea Brack
brack.a@apple.com
Apple
+41/44/877 91 13

Ulrich Taller
ulrich.taller@PRofessional.at
+43/1/524 97 07-11

© 2014 Apple Inc. Alle Rechte vorbehalten. Apple, das Apple Logo, Mac, Mac OS, Macintosh, iPhone, iSight, Touch ID, AirDrop, Safari, Siri, iTunes Radio, App Store, iCloud, iTunes Store, FaceTime, Retina, iTunes, iPad, iPod touch, iPhoto, iMovie, Pages, Numbers und Keynote sind Warenzeichen von Apple. Alle anderen Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein mit denen sie in Verbindung gebracht werden.

Apple Media Info 01 711 82 123