Apple Remote Desktop 3
Technische Daten
Ressourcen-Verwaltung

Verwaltung von Ressourcen

Entfernte Spotlight Suche

  • Durchsuchen eines entfernten Computers, seines Startvolumes oder eines bestimmten Ordners mit einem oder mehreren der folgenden Metadaten-Schlüsselwörter: Art, zuletzt geöffnet, Änderungsdatum, Erstellungsdatum, Schlüsselwörter, Farbe, Etikett, Name, Inhalt und Größe sowie Filtern der Suche nach bestimmten Text
  • Die Ergebnisse können auf den Computer des Administrators kopiert, auf einem entfernten Computer geöffnet oder gelöscht werden.

Bericht "Benutzerverlauf"

  • Auflisten, wer sich an einem Computer angemeldet hat, wie und wo auf den Computer zugegriffen wurde und wann sich der Benutzer an- und abgemeldet hat

Bericht "Programmverwendung"

  • Anzeigen, welche Programme auf entfernten Systemen verwendet wurden, wie oft, wie lange und von wem die Programme geöffnet

Bericht "Dateisuche"

  • Dateisuchen in Gruppen von Mac OS X Computern nach Name, übergeordnetem Pfad, vollständigem Pfad, Suffix, Änderungsdatum, Erstellungsdatum, Originalgröße, Größe auf Volume, unsichtbar, Versionsnummer, Versionsbezeichnung, Eigentümer, Zugriffsrechten und Status "Geschützt".

Bericht "Software-Version"

  • Auswählen von bis zu 10 Programmen und Vergleichen der auf dem Administrator-Computer installierten Versionen mit einer Gruppe von Mac OS X Computern

Bericht "Software-Unterschiede"

  • Vergleichen von Programmen, Schriften und installierten Paketen auf dem Administrator-Computer mit einer Gruppe von Mac OS X Computern

Systemübersicht

  • Computer: Aktive Prozessoren, Verfügbarer Benutzerspeicher, Boot-ROM, Bus-Taktfrequenz, Bus-Datengröße, CPU-Geschwindigkeit, Seriennummer, Velocity Engine, Größe des L2-Cache, Größe des L3-Cache, Computermodell, Arbeitsspeicher, Freie RAM-Steckplätze, Verwendete PCI-Steckplätze, Prozessoranzahl, Art der CPU, Bestellnummer, Größe des virtuellen Speichers, Gesamtzahl der RAM-Steckplätze
  • Software: Kernel-Version, System-Version
  • Massenspeicher: Freier Platz auf Volume, Gesamtkapazität des Volumes, Größe des Papierkorbs
  • AirPort: AirPort aktiv, AirPort Firmware-Version, AirPort Hardware-Adresse, AirPort Funktionsbereich, AirPort Typ, AirPort installiert, AirPort Netzwerkkanal, AirPort Netzwerk in Reichweite, Computer-zu-Computer, AirPort Netzwerkname
  • Modem: Modem-Länderkennung, Modem-Treiber, Version der Modem-Firmware, Modem installiert, Modem-Schnittstelle, Modem-Modell
  • Netzwerk: Erste Ethernet-Adresse, NetBoot, Primäre IP-Adresse, Primärnetzwerk: Kollisionen, Primärnetzwerk: Flags, Primärnetzwerk: Hardware-Adresse, Primärnetzwerk: Empfangsfehler, Primärnetzwerk: Empfangene Pakete, Primärnetzwerk: Sendefehler, Primärnetzwerk: Gesendete Pakete, Primärnetzwerk
  • Bildschirm: Bildschirmtyp, Farbtiefe des Bildschirms, Bildschirmauflösung, Typ des 2. Bildschirms, Farbtiefe des 2. Bildschirms, Auflösung des 2. Bildschirms
  • Geräte: Anzahl der ATA-Geräte, Anzahl der FireWire Geräte, Tastatur angeschlossen, Maus angeschlossen, Typ des optischen Laufwerks, Anzahl der SCSI-Geräte, Anzahl der USB-Geräte
  • AppleTalk: AppleTalk aktiviert, AppleTalk Netzwerk, AppleTalk Knoten, AppleTalk Zone
  • Gemeinsame Nutzung: Gerätename, File Sharing, FTP-Zugriff, Entfernte Apple Events, Entfernte Anmeldung, UNIX Host-Name, Web Sharing, Windows Sharing
  • Einstellungen: Ruhezustand des Bildschirms, Ruhezustand der Festplatte, Ruhezustand des Computers, Beenden des Ruhezustands für Ethernet-Zugriff
  • Drucken: Druckername, Printer Sharing, Druckertyp, Druckerversion
  • Entfernter Schreibtisch: Computer-Information #1, Computer-Information #2, Computer-Information #3, Computer-Information #4

Bericht "Speichermedien"

  • Hardware: Festplattenhersteller, Festplattenmodell, Festplattenrevision, Festplattenprotokoll, Wechselmedium, Seriennummer, logische Gerätenummer, extern
  • Volume: Erstellungsdatum, Medienname, Anzahl der Dateien, Anzahl der Ordner, Gesamtkapazität des Volumes, freier Speicherplatz, Startvolume, UNIX Mount-Point
  • Dateisystem: Volume-Format, Eigentümer, Gruppe, Modus der Zugriffsrechte, Zugriffsrechte, Schreibrechte, Änderungsdatum, Groß-/Kleinschreibung beachten, Groß-/Kleinschreibung beibehalten
  • Sicherung: Journaling möglich, Journaling aktiviert, Datum der letzten Datensicherung, Datum der letzten Überprüfung

Bericht "FireWire Geräte"

  • Hersteller, Modell, Gerätegeschwindigkeit, Software-Version, Firmware-Version

Bericht "Netzwerkschnittstellen"

  • Netzwerkübersicht: Name, Aktiv, Primär, Konfiguriert mit, Hardware-Adresse, Schnittstellen-Name, Flags
  • Aktive Schnittstelle: Domain, Router-Adresse, IP-Adresse, Broadcast-Adresse, DNS-Server, Teilnetzmaske, IP-Adressen, Broadcast-Adressen, DNS-Server, Teilnetzmasken
  • Netzwerkstatistik: Netzwerkkollisionen, Netzwerk: Empfangsfehler, Netzwerk: Empfangene Pakete, Netzwerk: Sendefehler, Netzwerk: Gesendete Pakete
  • Sendestatistik: Output Queue Kapazität, Output Queue Größe, Output Queue Peak Size, Output Queue Drop Count, Output Queue Output Count, Output Queue Retry Count, Output Queue Stall Count
  • Ethernet-Statistik: Ethernet Alignment Fehler, Ethernet FCS Fehler, Ethernet Single Collision Frames, Ethernet Multiple Collision Frames, Ethernet SQE Test Fehler, Ethernet Deferred Transmissions, Ethernet Late Collisions, Ethernet Excessive Collisions, Ethernet Internal MAC Übertragungsfehler, Ethernet Carrier Sense Fehler, zu große Ethernet Frames, Ethernet Internal MAC Empfangsfehler, Ethernet Chipsatz, Verpasste Ethernet Frames, Ethernet Receiver Overruns, Ethernet Receiver Watchdog Timeouts, Zu kleine Ethernet Receiver Frames, Ethernet Receiver Collision Fehler, Ethernet Receiver PHY Fehler, Ethernet Receiver Timeouts, Ethernet Receiver Interrupts, Ethernet Receiver Resets, Ethernet Receiver Ressource-Fehler, Ethernet Transmitter Underruns, Ethernet Transmitter Jabber Events, Ethernet Transmitter PHY Fehler, Ethernet Transmitter Timeouts, Ethernet Transmitter Interrupts, Ethernet Transmitter Resets, Ethernet Transmitter Ressource-Fehler, Ethernet Collision Häufigkeit

Bericht "PCI-Karten"

  • Kartenname, Kartentyp, Kartenspeicher, Kartenrevision, Hersteller-ID, Geräte-ID, ROM-Version, Name des Steckplatzes

Bericht "Speicher"

  • Steckplatz-ID, Modul-Größe, Modul-Typ, Modul-Geschwindigkeit

Bericht "USB-Geräte"

  • Produktname, Herstellername, Gerätegeschwindigkeit, Produkt-ID, Hersteller-ID, Bus-Leistung (Ampere)

Zeitpläne

  • Zeitpläne für einen bestimmten Termin oder eine bestimmte Uhrzeit
  • Konfigurieren von Mac OS X Computern für das Anlegen und Senden von Daten zu ihren Hardware- und Softwareeinstellungen nach einem regelmäßigen Zeitplan oder nach Bedarf

Software-Verteilung

Software-Verteilung

Installation von Paketen

  • Ferninstallation einzelner oder mehrerer Pakete bei einer Gruppe von Mac OS X Systemen
  • Installation von Paketen in den Formaten .pkg und .mpkg
  • Zeitpläne für bestimmte Termine und Uhrzeiten
  • Erkennen, ob ein Paket einen Neustart erfordert
  • Neustart des Computers nach Abschluss der Installation oder zu einem späteren Zeitpunkt
  • Verschlüsseln von Datenströmen
  • Festlegen der Verwendung der Netzwerkbandbreite

Kopieren von Dateien

  • Kopieren einzelner oder mehrerer Dateien und Ordner auf eine Gruppe von Mac OS X Systemen
  • Kopieren einzelner oder mehrerer Dateien und Ordner von einer Gruppe von Mac OS X Systemen auf den Administrator-Computer
  • Kopieren einzelner oder mehrerer Dateien an vorab definierte Speicherorte: derselbe relative Speicherort, Ordner "Programme", Desktop Folder des aktuellen Benutzers, privates Verzeichnis des aktuellen Benutzers, Ordner "Fonts", Ordner "Preferences", Systemordner, oberster Ordner des Volumes oder angegebener Pfad
  • Zeitpläne für bestimmte Termine und Uhrzeiten
  • Auswählen einer Aktion, wenn ein Objekt bereits vorhanden ist: Nachfragen, was zu tun ist, Ersetzen des Objekts, Ersetzen, wenn vorhandenes Objekt älter ist, Umbenennen des vorhandenen Objekts, Umbenennen des kopierten Objekts
  • Festlegen der Zugriffsrechte der Datei nach dem Kopiervorgang: Übernehmen vom Zielordner, Beibehalten des aktuellen Eigentümers oder Benutzers oder Festlegen eines Benutzers und einer Gruppe
  • Verschlüsseln von Datenströmen
  • Festlegen der Verwendung der Netzwerkbandbreite

Fernunterstützung

Fernunterstützung

Überwachen und Steuern der Bildschirme von entfernten Mac Computern

  • Unterstützung für VNC-fähige Computer, einschließlich Windows und Linux Systeme
  • Bewegen einer Datei per Drag&Drop von einem enfernten Computer auf einen anderen
  • Verwenden der entfernten Drag&Drop-Funktion zum schnellen Übertragen von Texten oder Bildern
  • Anpassen der Farbtiefe an einen von vier Modi: Schwarzweiß, Graustufen, Tausende von Farben, Millionen von Farben
  • Skalieren größerer Anzeigen auf die aktuelle Fenstergröße
  • Verwenden des Vorhangmodus, um zu verhindern, dass Benutzers beim Konfigurieren vertrauliche Informationen sehen
  • Vollständige Übernahme der Steuerung oder gemeinsame Nutzung von Maus und Tastatur mit einem entfernten Benutzer.
  • Umschalten zwischen Vollbildmodus und Anpassung an Fenstergröße
  • Anfertigen von Bildschirmfotos

Gleichzeitiges Beobachten und Steuern mehrerer Bildschirme von entfernten Mac Computern oder VNC-fähigen Computern

  • Anzeigen von bis zu 50 Bildschirmen in einem einzigen Fenster
  • Anpassen der Anzahl der auf jeder Seite sichtbaren Bildschirme
  • Anpassen der Farbtiefe an einen von vier Modi: Schwarzweiß, Graustufen, Tausende von Farben, Millionen von Farben
  • Manuelles oder automatisches Wechseln in der Liste beobachteter Computer
  • Übersichtliche Informationen über Computer im Netzwerk mit Symbolen für den Systemstatus

Bildschirmfreigabe und Textkommunikation

  • Freigabe eines Mac Bildschirms für andere Mac OS X Systeme
  • Senden von Textnachrichten an eine Gruppe von Mac OS X Systemen
  • Durchführen von 1-zu-1-Text-Chats in Echtzeit von Computer zu Computer

Fernverwaltung

Fernverwaltung

Fernverwaltung von Systemen

  • Aktivieren und Beenden des Ruhezustands einer Gruppe von Mac OS X Systemen
  • Neustarten und Ausschalten einer Gruppe von Mac OS X Systemen, sofortiges Neustarten und Ausschalten oder den Benutzern die Möglichkeit geben, ihre Arbeit zu sichern
  • Öffnen von Dateien und Programmen auf einer Gruppe von Mac OS X Systemen
  • Entleeren des Papierkorbs für alle Benutzer auf einem oder mehreren Mac OS X Systemen
  • Abmelden des aktuellen Benutzers von einem oder mehreren Mac OS X Systemen
  • Aktualisieren der Apple Remote Desktop Client-Software auf einer Gruppe von Mac OS X Computern mit früheren Versionen (1.2 oder neuer) der Apple Remote Desktop Client-Software

Senden von UNIX Befehlen an eine Gruppe von Mac OS X Systemen

  • Ausführen von Befehlen als aktueller oder spezieller Benutzer
  • Festlegen der Systemeinstellungen "Netzwerk", "Energie sparen" und "Datum & Uhrzeit" mithilfe von Befehlszeilenprogrammen
  • Verwenden der 30 UNIX Beispielskripts in den Vorlagen für Vorgänge, Hinzufügen eigener Skripts

Festlegen des Startvolumes

  • Festlegen eines lokalen Volumes als Startvolume oder Auswählen aus einer Liste von Netzwerk-Installation oder NetBoot Image-Dateien
  • Starten mehrerer Computer per Fernzugriff
  • Optionaler Neustart von Computern nach dem Festlegen eines neuen Startvolumes

Umbenennen von Mac OS X Computern

  • Hinzufügen einer eindeutigen Nummer zu jedem Computer, wenn mehrere Computer ausgewählt wurden

Ändern der Apple Remote Desktop Client-Einstellungen

  • Ändern der Apple Remote Desktop Client-Einstellungen für eines oder mehrere Mac OS X Systeme
  • Sichern als Paket für die Verwendung auf Mac OS X Systemen zu einem späteren Zeitpunkt
Automatisierung

Automatisierung

  • Erstellen leistungsstarker Arbeitsabläufe für die Systemverwaltung durch Kombinieren von Apple Remote Desktop Aktionen
  • Erstellen durchgehender Lösungen durch Kombinieren von Aktionen mit anderen Programmaktionen
  • Mehr als 30 Automator Aktionen
  • Sichern von Automator Arbeitsabläufen als Plug-Ins

Einfache Konfiguration

  • Auffinden der zu verwaltenden Computer mithilfe von Netzwerk-Scannern, Erstellen beliebig vieler Scanner, die für eine Suche in bestimmten Bereichen Ihres Netzwerks konfiguriert werden können
  • Erstellen von Computerlisten, um das System nach Wunsch zu gliedern, z.B. nach Modell, Standort oder Abteilung
  • Überprüfen oder Wiederverwenden von Vorgängen anhand einer Liste von zuvor ausgeführten Vorgängen
  • Erlauben, dass Benutzer ohne Administratorrechte Apple Remote Desktop 3 mit einigen oder allen Funktionen verwenden können
  • Verwenden eines Computers als Task-Server, der nicht der Administrator-Computer ist, um automatisch Daten für Berichte zu erfassen
  • Festlegen von Gruppen zum Ordnen anhand von Standort, Modell oder Abteilung
  • Festlegen von Regeln, um Computer automatisch zu intelligenten Computerlisten hinzuzufügen
  • Zuordnen von Computern zu einem von sieben benutzerdefinierten Etiketten
  • Verwenden angepasster Darstellungen von Computerlisten, in denen nur Informationen von Interesse angezeigt werden, einschließlich 14 zusätzliche Merkmale, die für die Anzeige ausgewählt werden können
  • Identifizieren von Client-Computern mithilfe von Gruppennamen der Verzeichnisdienste des Unternehmens
  • Verschlüsseln der gesamten Kommunikation zwischen Apple Remote Desktop 3 und den Client-Computern mit 128 Bit AES-Verschlüsselung oder Deaktivieren der Verschlüsselung für datenintensive Aufgaben