iBooks-Lehrbücher für das iPad. Ein neues Kapitel des Lernens beginnt. Lehrbücher auf dem iPad laden ein, mit Multi‐Touch-Interaktion erkundet zu werden. Man kann durch Fotogalerien blättern, 3D-Objekte drehen, durch Tippen Seitenleisten öffnen oder Videos und Audios abspielen. Mit iBooks ist Lesen mehr als einfach nur Lesen. Und es macht mehr Spass als je zuvor.

Nicht nur lesen – interagieren. Das Lehrbuch, neu erfunden.

Heute wachsen Schüler ganz selbstverständlich mit Technologie auf. iPad, iPod, Computer – damit interagieren sie mit ihrer Umwelt. Und sie brauchen Lehrbücher, die ihre Art zu lernen unterstützen.

So spannend waren Lehrbücher noch nie

iBooks Lehrbücher auf dem iPad bieten ein faszinierendes, bildschirmfüllendes Erlebnis mit interaktiven Diagrammen, Fotos und Videos. Texte sind nicht mehr nur statisch bebildert. Vielmehr können die Lernenden jetzt mit interaktiven Beschriftungen in die Bilder eintauchen, 3D-Objekte drehen oder Antworten in einem Kapitelüberblick sofort anzeigen. Die Schüler können in einem Buch blättern, indem sie einfach den Finger entlang der Unterseite des Bildschirms bewegen. Text hervorheben, Notizen anlegen, Inhalte suchen und Definitionen im Glossar finden ist genauso einfach. Und da die Schüler alle ihre Bücher auf dem iPad haben, können sie sie auch überallhin mitnehmen.

Einmal tippen. Alles lesen. Mit iBooks auf dem iPad.

Schüler finden die iBooks Lehrbücher im Lehrbuchbereich von iBooks. Sie können per Fingertipp eine Leseprobe laden oder das ganze Buch kaufen, und zwar zu einem Bruchteil des Preises von gedruckten Büchern. In iBooks gekaufte Lehrbücher sind sofort im Bücherregal der Lernenden verfügbar, direkt neben allen anderen Büchern. Sie können sich ausserdem benachrichtigen lassen, wenn Verlage die Inhalte aktualisieren, und dann ohne zusätzliche Kosten neue Updates der Lehrbücher laden.
iBooks-Lehrbücher durchstöbern

Wörter, die lebendig werden. Lehrbücher sind mehr als nur bedruckte Seiten.

Mit Multi‐Touch werden die Bilder in interaktiven Fotogalerien der iBooks Lehrbücher lebendig. Animationen springen einem entgegen Und 3D-Objekte lassen sich mit einem Fingerstreich drehen. In Aktion sehen

3D-Bilder

Leser können mit 3D-Objekten durch Berühren interagieren. Damit sehen sie nicht nur einen Querschnitt des Gehirns, sondern alle einzelnen Bereiche. iBooks Author bietet Buchautoren die Möglichkeit, den Hintergrund anzupassen und ihre Leser die Objekte frei drehen zu lassen oder die Bewegung auf horizontale oder vertikale Drehungen zu beschränken.

Interaktive Bilder

Bilder sagen mehr, wenn sie interaktiv sind. Mit Textboxen sowie Schwenk- und Zoom-Funktionen macht Anschauen noch mehr Spass.

Interaktive Galerien

Anstatt nur ein Bild auf der Seite zu sehen, können die Leser eine ganze Sammlung von interaktiven Fotos und Bildtexten durchblättern – einfach mit den Fingern. Sie können anhand von Fotominiaturen in der Galerie navigieren oder die Bilder einzeln ansehen.

Grossartig als Lehrbuch. Und als Lernpartner.

Schüler können jetzt mit Lehrbüchern interagieren. Dazu braucht es neue Lernhilfen. Und zwar solche, die ihnen dabei helfen, sich Notizen zu machen und das Gelernte während des Lesens zu wiederholen.

Hervorhebungen und Notizen

Beim Lesen eines Lehrbuchs in iBooks reicht ein Finger, um etwas zu markieren. Einfach über den Text oder die mathematische Gleichungen streichen, schon sind sie hervorgehoben. Ein Tipp auf einen hervorgehobenen Bereich und es wird eine Palette eingeblendet. Farben ändern, unterstreichen oder Notizen hinzufügen – alles geht einfach und direkt. Die Notizdarstellung zeigt alle Notizen und Hervorhebungen übersichtlich an einem Ort an, um schnell etwas suchen oder direkt zu den hervorgehobenen Textstellen springen zu können.

Lernkarten

Auf Lernkarten erscheinen automatisch alle Notizen und Hervorhebungen. Die Lernkarten werden einfach umgedreht, um die Definition eines Glossareintrags oder die zu einer Hervorhebung hinzugefügte Notiz anzuzeigen. Beim Auswählen, welche Hervorhebungsfarben zu wiederholen sind, lässt sich auch das jeweilige Kapitelvokabular aus dem Glossar hinzufügen – automatisch. Und um sich den Stoff noch besser einzuprägen, können die Karten vor dem Lernen gemischt werden.

Lehrbücher und iTunes U

Lehrkräfte können iBooks Lehrbücher in komplette iTunes U Kurse integrieren. Und die Lehrbücher funktionieren nahtlos mit der iTunes U App für das iPad. So können die Schüler etwa in einer Aufgabenliste auf den Titel des Buchs tippen, um es sofort zu lesen. Notizen, die sie in iBooks machen, erscheinen zusammen mit den anderen Kursnotizen in der iTunes U App.

iBooks Author. Die App, die das Buch neu geschrieben hat.

Mit iBooks Author können Verlage ganz einfach fantastische iBooks Lehrbücher für das iPad erstellen.

Interaktive Bücher erstellen. Mit einer App auf dem Mac.

iBooks Author ist eine kostenlose App aus dem Mac App Store. Damit kann jeder Bücher für das iPad gestalten – komplett mit tollen Grafiken, Fotogalerien, Filmen, mathematischen Ausdrücken, Keynote-Animationen, 3D-Objekten und mehr.
Weitere Infos zu iBooks Author