iOS und die Zukunft der IT.

Überall in der Welt ist fortschrittlichen IT-Abteilungen die Produktivität am wichtigsten. Deshalb statten sie ihre Mitarbeiter mit iPads und iPhones aus. Da es ganz einfach ist, iOS Geräte in Unternehmensnetzwerken zu verwalten, kann sich die IT auf ihre Kernaufgaben konzentrieren ‒ die Mitarbeiter unterstützen und Innovationen fördern.

In einfachen Schritten die Konfiguration optimieren.

Mit Apple Programmen und Diensten können Unternehmen iOS Geräte und Inhalte ganz einfach implementieren und verwalten. Die folgenden Schritte helfen bei der Planung der Implementierung.

Die Infrastruktur bereitstellen.

Das Prüfen der vorhandenen Netzwerkinfrastruktur stellt sicher, dass das Unternehmen iOS mit allen Features optimal nutzt. Durch die in iOS integrierte Unterstützung für WLAN, Mail und Kalender, Einmalanmeldung und VPN lassen sich iPad und iPhone problemlos in die IT-Umgebung des Unternehmens einbinden.

In eine MDM-Lösung investieren.

MDM-Lösungen (Mobile Device Management) anderer Anbieter sind entscheidend für die Implementierung von Geräten, Verteilung von Apps und Verwaltung von Unternehmensdaten. Diese Lösungen funktionieren nahtlos mit der in iOS integrierten, nativen Verwaltungsarchitektur. So können Organisationen ganz einfach aus der Ferne und drahtlos Geräte einrichten und Inhalte verwalten. Egal, ob eine cloudgestützte Lösung oder ein vor Ort installierter Server bevorzugt wird – es gibt eine grosse Auswahl, sodass diejenige MDM-Lösung gewählt werden kann, die am besten zur jeweiligen Umgebung passt.

Die Gerätekonfiguration automatisieren.

Das Programm zur Geräteregistrierung (DEP) bietet eine schnelle, optimierte und automatische Registrierung der unternehmenseigenen iOS Geräte in MDM. Die Betreuung kann drahtlos aktiviert werden, was die Anwendung zusätzlicher Einschränkungen möglich macht. Mit Apple Configurator 2 kann das Programm zur Geräteregistrierung (DEP) dazu genutzt werden, Geräte in MDM zu registrieren, ohne dass jemand auf dem Gerät manuelle Eingaben für die Einrichtung vornehmen muss.

Apps und Bücher verteilen.

Mit dem Programm für Volumenlizenzen (VPP) können Unternehmen iOS Apps und Bücher in grossen Stückzahlen kaufen und an Mitarbeiter verteilen. Es gibt auch massgeschneiderte B2B-Apps, die speziell für Unternehmen entwickelt werden. Eine Alternative dazu ist die Registrierung beim Apple Entwicklerprogramm für Unternehmen, um intern eigene Apps zu entwickeln und zu verteilen.

Den Service und Support nutzen.

Mit Unterstützung von Apple können Unternehmen jeder Grösse unternehmensweit ohne zusätzliche IT-Ressourcen Support für iOS Geräte leisten. AppleCare Programme schützen iOS Geräte, bieten erweiterten Support für IT-Mitarbeiter und ermöglichen die Gerätewartung vor Ort. Unternehmen, die einen umfassenden Schutz wünschen, bietet AppleCare for Enterprise alle oben genannten Leistungen und weitere wie den Service vor Ort durch IBM Global Technology Services, einen weltweit autorisierten Apple Service-Provider.

Support für Unternehmen.

Für alle oben genannten Programme sind zusätzliche Ressourcen und vieles mehr erhältlich.

Die Business Support-Webseite besuchen