iTunes

Für Podcaster: Fragen und Antworten

Wie kann ich einen Podcast erstellen?

Mac Benutzer können GarageBand für die Audioproduktion und iMovie oder Final Cut Pro für die Videoproduktion verwenden.

PC‑Benutzern stehen ebenfalls zahlreiche Programme und Tools für die Audio- und Videoproduktion zur Verfügung.

iTunes kann nicht zum Erstellen von Podcasts verwendet werden, aber manche Audio- und Videodateien lassen sich mit iTunes in ein Dateiformat konvertieren, das auf allen Apple Geräten abspielbar ist.

Kann ich meinen Podcast im iTunes Store hosten?

Nein, das Hosten von Podcasts im iTunes Store ist nicht möglich.

Mediendateien und RSS‑Feeds müssen entweder auf eigenen Webservern gehostet werden oder es muss dafür ein Webhosting-Anbieter genutzt werden. Anschliessend kann der Podcast-Feed dann zur Aufnahme in das iTunes Store Podcast-Verzeichnis eingereicht werden.

Was ist ein Podcast-Feed?

Ein Podcast-Feed ist eine URL‑Adresse zu einer RSS (Rich Site Summary) im XML‑Format. RSS ist eine Technologie zum Ankündigen von Updates zu einer Website. XML ist ein Format für die Erstellung von Inhalten im Internet.

Wenn du einen Podcast in iTunes veröffentlichen willst, musst du zuerst eine Website einrichten, die einen RSS‑Feed generiert. Wird die Website, die deinen Podcast hostet, aktualisiert, benachrichtigt der RSS-Feed iTunes darüber, dass eine neue Folge verfügbar ist.

Wie reiche ich meinen Podcast-Feed ein?

Zum Einreichen deines Podcast-Feeds klickst du auf Einen Podcast einreichen unter „Podcasts auf einen Klick“ auf der Podcasts-Seite im iTunes Store. Du brauchst dafür eine Apple ID.

Kann ich einen Test-Feed einreichen?

Der iTunes Store akzeptiert keine Test-Feeds für Podcasts.

Du kannst deinen Feed testen und auf Fehler überprüfen, indem du ihn manuell in iTunes abonnierst. Dafür wählst du „Ablage“ > „Podcast abonnieren“ aus. Für die Fehlerdiagnose kannst du dann einen externen Validierungsdienst verwenden.

Warum brauche ich ein Cover?

Ein hochwertiges Cover weckt das Interesse neuer Abonnenten an deinem Podcast. Wir empfehlen, einen Titel, Marken- oder Quellennamen in die Covergrafik einzubeziehen.

Die Covergrafik muss eine JPEG- oder PNG-Datei im RGB-Farbformat mit einer Grösse von mindestens 1400 x 1400 Pixeln und höchstens 2048 x 2048 Pixeln sein.

Beispiele für Covergrafiken finden sich im Bereich mit den Top‑Podcasts in der Podcasts App oder im iTunes Store.

Wieso wurde mein Podcast entfernt oder nicht akzeptiert?

Podcasts und alle Podcast-Elemente dürfen Folgendes NICHT enthalten:

  • – Passwortschutz
  • – Verwendung obszöner Ausdrücke im Podcast, ohne dass für das <explicit>-Tag „yes“ ausgewählt ist
  • – Verwendung obszönen oder selbstzensierten obszönen Inhalts im Titel, in den Untertiteln oder der Beschreibung des Podcasts
  • – Hinweise auf illegale Drogen, Gotteslästerung oder Gewalt im Titel, in der Beschreibung oder auf dem Cover des Podcasts
  • – Als rassistisch, frauenfeindlich oder homophob interpretierbares Text- oder Bildmaterial
  • – Bilder mit anstössigen Inhalten (Sex, Gewalt, Blutvergiessen, illegale Drogen, Hass)
  • – Marken anderer Eigentümer ohne entsprechende Autorisierung oder Nutzungsrechte
  • – Die Bezeichnungen „iTunes Store“, „iTunes“ oder „Apple Inc.“
  • – Das iTunes Store Logo, das Apple Logo oder den Zusatz „Exclusive“ ohne vorherige Autorisierung durch Apple

Podcasts mit technischen Problemen oder ohne Folgen werden entfernt. Wenn du deinen Podcast nicht mit neuen Folgen aktualisierst, wird er möglicherweise aus einigen Bereichen des iTunes Store entfernt, bleibt aber über die Suchfunktion im iTunes Store und in der Podcasts App für iOS verfügbar.

Kann ich eine Rezension entfernen lassen?

Apple entfernt Rezensionen nicht aus redaktionellen Gründen. Du kannst darum bitten, eine Rezension entfernen zu lassen, wenn diese Gotteslästerung, Hasstiraden, anstössige oder pornografische Inhalte enthält oder völlig am Thema vorbeigeht.

Um eine Rezension entfernen zu lassen, musst du jeweils für die entsprechende Rezension auf „Ein Problem melden“ klicken.

Erlaubt iTunes Podcasts mit Werbung oder Sponsorenhinweisen?

Ja, Werbung oder Sponsorenhinweise in Podcasts sind erlaubt.

Kann ich meinen Podcast im iTunes Store verkaufen?

Nein, Podcasts können nur kostenlos im iTunes Store angeboten werden. Podcasts, die einen externen Benutzernamen und ein Kennwort erfordern, sind nicht zulässig.

Kann ich meinen Podcast mit einem Passwort schützen?

iTunes und die Podcasts App unterstützen Basis- und Digest-Authentifizierung, aber im iTunes Store werden passwortgeschützte Podcasts nicht aufgelistet.

Benötige ich eine Apple ID, um einen Podcast einzureichen?

Ja, du musst dich mit einer gültigen Apple ID anmelden, um einen Podcast einzureichen. Das Einreichen eines Podcasts ist kostenlos.

Wie kann ich feststellen, wie viele Abonnenten mein Podcast hat?

Angaben zu Abonnements oder Downloads erhältst du vom Server, auf dem du deine Podcast-Folgen hostest.

Details zum Konfigurieren von Podcast-Analysedaten kannst du beim Systemadministrator oder Webhost erfragen.

Kann ich Geld verdienen, indem ich einen Link zum iTunes Store bereitstelle?

Ja. Als Mitglied des Affiliation-Programms kannst du jegliche Inhalte (kostenpflichtig oder kostenlos) im iTunes Store, App Store, Mac App Store und iBooks Store verlinken und dadurch eine Provision für Artikel erhalten, die Benutzer bis zu 24 Stunden nach dem Klicken auf deinen Link kaufen.

Solche Partnerlinks können in sozialen Netzwerken geteilt oder in deinen Podcast- oder Folgenbeschreibungen oder in Untertiteln platziert werden, um Inhalte im iTunes Store, App Store, Mac App Store und iBooks Store zu empfehlen oder dafür zu werben.

Weitere Infos dazu findest du im iTunes Affiliation-Programm.

Wie kann ich eine Seite erstellen, auf der all meine Podcasts angezeigt werden?

Wenn mehrere deiner Podcasts im iTunes Store verfügbar sind, kann Apple dafür eine separate „Provider-Seite“ erstellen, auf der deine Podcasts zusammen aufgelistet sind.

Wenn du eine Provider-Seite anfordern möchtest, dann setze dich mit uns in Verbindung. Gib dabei Folgendes an:

  • – Name des Podcast-Providers (ohne Zusatzinformationen wie Inc., GmbH usw.)
  • – iTunes Store Links zu deinen Podcasts (die URL‑Adresse erhältst du durch Klicken auf den Podcasttitel bei gedrückter ctrl‑Taste)