Mac Unglaublich leistungsstark und benutzerfreundlich. Seit fast 30 Jahren hilft der Mac, im Unterricht kreativ zu sein und das Potenzial aller Lernenden zu fördern.

Leistungsstarke Apps von Apple Der Unterricht steckt voller Möglichkeiten.

Mit dem Mac stehen den Schülern im Unterricht leistungsstarke Apps zur Verfügung.
Was sie damit erstellen, sorgt für Überraschungen. Immer wieder aufs Neue.

Pages. Numbers. Keynote. So sind alle beeindruckend produktiv.

Mit dem Mac und diesen Apps können Schüler Texte schreiben, Daten analysieren und ihre Arbeiten auf beeindruckende Weise präsentieren. In Pages können Newsletter, Buchbesprechungen, Flyer und mehr gestaltet werden. Bei Projekten mit vielen Daten hilft Numbers, diese in Tabellen, Diagrammen und Grafiken zu veranschaulichen. Mit Keynote kann jeder Präsentationen mit eindrucksvollen Übergängen, 3D‑Diagrammen und Videos erstellen. Jede App kommt mit Vorlagen für einen leichten Einstieg. Weil sie mit Microsoft Office kompatibel sind, lassen sich Dateien einfach mit PC-Benutzern austauschen. Mit iCloud ist der Zugriff auf die eigenen Dokumente, Präsentationen und Tabellenkalkulationen von jedem verwendeten Gerät aus möglich.

iPhoto. iMovie. GarageBand. Kaum ausgedacht, schon umgesetzt.

Diese leistungsstarken Apps sind standardmäßig bei jedem Mac dabei und lassen Schüler und Lehrer kreativ sein. Mit iPhoto können faszinierende Diashows erstellt, Fotobücher als Erinnerung an ein Schuljahr gestaltet oder Ausflüge mit Schnappschüssen dokumentiert werden. iMovie bietet Schülern einfache und leistungsstarke Werkzeuge für Videoprojekte, wie zum Beispiel eine Dokumentation zu einer Schülerwahl oder einen Trailer für eine Schulaufführung. Und in GarageBand können Schüler eigene Musik oder Soundeffekte für Projekte aufnehmen, bearbeiten und abmischen. Die Möglichkeiten für den Unterricht sind grenzenlos.

Pro Apps von Apple Kreativität erreicht das nächste Level.

Wenn Neugier und der Mac zusammentreffen, passieren erstaunliche Dinge. Mit Final Cut Pro X und Logic Pro X können Lehrer und Schüler unglaublich kreative Projekte mit den Tools erstellen, die auch die Profis verwenden. Diese (separat erhältlichen) Programme sorgen dafür, dass Schüler die Leistung des Mac voll nutzen können, um Fotos zu optimieren, Musik zu machen und Videos zu schneiden. So wie die Profis.

Mac App Store. Es gibt immer noch was zu lernen.

Im Mac App Store gibt es jede Menge Apps für den Bildungsbereich, die Schüler beim Lernen und Erstellen von Projekten unterstützen. Ob sie mit Flashcards Vokabeln üben oder leistungsstarke Statistikwerkzeuge für Mathe nutzen –
Mac Apps sind eine Bereicherung für den Unterricht.

Neue Wege, damit es im Unterricht klick macht.

Mit jeder neuen App wird der Mac ein noch hilfreicheres Werkzeug für den Unterricht. Mithilfe einer Anatomie-App können Schüler ein 3D Modell des Skelettsystems erkunden. Lehrer können das parlamentarische System mit einer App erklären, die Daten in visuell eindrucksvolle Diagramme und Grafiken umwandelt. Oder mit einer App für Kunstgeschichte den Schülern Meisterwerke in Museen auf der ganzen Welt vorstellen. Im Mac App Store lässt sich für jede Unterrichtsstunde ganz einfach eine App finden (oder zwei oder drei).

Weniger Zeit für Vorbereitung brauchen. Mehr für Unterricht haben.

Im Mac App Store gibt es viele Bildungsapps, die bei Schülern gut ankommen werden. Aber es gibt dort auch Apps speziell für Lehrer. Beispielsweise Apps, um den Unterricht eines Schultags, die Hausaufgaben einer Woche und die Schulkonferenzen für ein ganzes Jahr zu organisieren. Lehrer können auch Mindmapping-Apps verwenden, um bei Sitzungen mit Kollegen und der Schulverwaltung bessere Ergebnisse zu erzielen. Es gibt sogar Apps, die dabei helfen, Aufsätze effizienter zu benoten oder in wenigen Minuten ein interaktives Quiz auszuarbeiten.