Mit dem iPad interaktiv lernen.

Lehrer und Studenten am Northwest Kansas Tech finden gemeinsame Berührungspunkte mit dem iPad.

Die Inspiration

Seit 1964 bildet das Northwest Kansas Technical College – ein College mit zweijährigen Ausbildungszweigen in Goodland, einer ländlichen Gemeinde mit 4.500 Einwohnern im Nordwesten von Kansas – hochqualifizierte Berufseinsteiger für die technischen Branchen aus, die die Infrastruktur des Landes ausmachen. Zu diesem Zweck unterrichtet die Schule ihre Studenten intensiv in denselben Technologien, die sie später auch im Arbeitsleben verwenden werden.

Die Programme des College sind perfekt auf den Bedarf an Arbeitskräften in Kansas und der Region zugeschnitten. Auf dem Campus mit 20 Gebäuden bietet das Northwest Kansas Tech 15 Programme und über 40 Online- und Abendkurse in Konstruktion, Gesundheits- und Krankenpflege, Informationstechnologie und Transportwesen/Logistik. Und kürzlich kamen mit Hybridfahrzeugtechnologie, Biodieselverfahren und Öko-Schreinerei neue, zukunftsweisende Felder hinzu. Außerdem entwickelt die Schule Programme in neu entstehenden Technologien wie mobilen Apps.

Noch vor zwei Jahren sah es für das Northwest Tech nicht gut aus. Nachdem die Zahl der Anmeldungen über einen Zeitraum von 10 Jahren extrem zurückgegangen war, wusste Dr. Guy E. Mills, Präsident der Schule, dass umgehend etwas geschehen musste, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Nach langen Beratungen mit den Mitarbeitern und Lehrkräften entschied Mills 2010, allen Studenten, Ausbildern und sonstigen Mitarbeitern ein iPad zur Verfügung zu stellen. Das Konzept bestand darin, die Tradition der praxisorientierten Ausbildung am College mit einem Gerät fortzusetzen, das neue Spielregeln für interaktives Lernen einführte.

„Mit dem iPad und AirPlay können wir ein Verfahren ein Mal vorführen, es aufzeichnen und es dann den Studenten auf einem Großbildschirm zeigen und zur Diskussion stellen.“

– Greg Unger, Ausbilder für    Dieseltechnologie, Northwest    Kansas Technical College

Die Einführung des iPad und ausgewählter Apps hat den Weg für zahlreiche neue Lernmöglichkeiten geebnet. Dank der integrierten AirPlay Technologie des iPad sehen sich die Studenten, die in Kraftfahrzeugtechnik ausgebildet werden, jetzt Demos von Reparaturtechniken an, die von den Ausbildern drahtlos vom iPad über Apple TV auf einen großen Fernseher gestreamt werden. Ein Dozent im Bereich Atemtherapie verwendet das iPad, um in einer Lehrbuchapp Lektionen zu markieren, auf die die Studenten dann im Unterrichtsraum, in Labors und auf dem Klinikgelände zugreifen können. Kosmetologie-Studenten nutzen eine iPad App, mit der sie Kunden umfassend verwalten können.

Die Vorzüge des iPad Programms sind in der ganzen Schule festzustellen. Die Studenten verwenden das iPad, um auf die schuleigenen iTunes U Inhalte zuzugreifen, mit Ausbildern und Kommilitonen zusammenzuarbeiten und um eigene Videolernprojekte mit der integrierten iSight Kamera zu entwickeln. Studenten mit Problemen beim Lesen, Schreiben und Rechnen verwenden das iPad und spezielle Apps, um ihre Leistungen zu verbessern. Und Studenten der Abschlussklassen erstellen mit dem iPad ganz einfach digitale Portfolios, mit denen sie dann potenziellen Arbeitgebern zeigen können, was sie gelernt haben und leisten können.

Die Umsetzung

Da über die Hälfte des Etats des Northwest Kansas Tech vom Bundesstaat Kansas bereitgestellt wird, musste das zuständige staatliche Gremium überzeugt werden, die Mittel weiterhin zur Verfügung zu stellen. Dem College gelang dies, indem es die Reputation der Schule in der Gemeinde und Region wiederherstellte – und die iPad Implementierung spielte dabei eine wesentliche Rolle. Durch Spenden lokaler Unternehmen konnte die Schule jedem Mitarbeiter ein iPad zur Verfügung stellen. Finanzielle Unterstützung durch die Gemeinde und Alumni ermöglichten es den Studenten, iPads neben ihren Studiengebühren anzuschaffen. Der Erfolg des iPad Programms hat zu deutlich mehr Neuanmeldungen aus dem lokalen Schulbezirk geführt.

Da praktische Ausbildung in technischen Berufen schon immer den Umgang mit Maschinen statt mit digitalen Geräten bedeutete, waren die Lehrkräfte zunächst skeptisch und fragten sich, wie sie das iPad am besten für die Ausbildung nutzen könnten. Die Schule gab daher jedem Ausbilder ein iPad mit einem Vorlauf von sechs Monaten, bevor die Studenten ihre iPads erhielten. Interne Schulungen durch Apple Professional Development Trainer halfen den Ausbildern, die bereits technologieerfahren waren, ihre Fähigkeiten im Umgang mit dem iPad zu optimieren und so ihren Unterricht zu bereichern. In weiteren Trainingseinheiten lernten sie, mit iWork und iLife Videolehrmaterial zu planen und zu entwickeln, das sich die Studenten dann auf ihren iPads ansehen konnten. Lehrkräfte, die besonders schnell zurechtkamen, zeigten ihren Kollegen, wie man das iPad erfolgreich in den Unterricht einbinden kann.

Am Northwest Kansas Tech werden ausschließlich Mac Computer und iPads verwendet, sodass der technische Support einfach ist. Der IT-Beauftragte und nur ein weiterer Mitarbeiter sind in der Lage, alle Apple Geräte am College zu verwalten, darunter über 500 iPads.

Die Ergebnisse

Mit dem Erfolg des iPad Implementierungsprogramms hat das Northwest Kansas Tech die Zahl der Neuanmeldungen fast verdoppelt: von 252 Vollzeitstudenten auf knapp 500 im Jahr 2012.

Seit das iPad im Unterricht eingeführt wurde, hat sich die Erfolgsquote bei den Abschlussprüfungen verbessert. In den Förderklassen ist ein Anstieg auf über 75 % zu verzeichnen. Und bei den Fachprüfungen in Atemtherapie ist die Erfolgsquote von 62 % auf 87 % angestiegen – das ist die höchste Erfolgsquote, die am College jemals erzielt wurde.

„Das Lernpotenzial mit dem iPad ist grenzenlos.“

– Dr. Guy E. Mills, Präsident,    Northwest Kansas    Technical College

Die Absolventen haben beste Aussichten auf dem Arbeitsmarkt. Seit der Implementierung des iPad Programms legen 90 % der Schüler des Northwest Kansas Tech erfolgreich die Abschlussprüfung ab und etwa 90 % finden sofort einen Arbeitsplatz.

Verwendete Produkte

iPad

Dieses revolutionäre Mobilgerät ermöglicht völlig neue Wege beim Lehren und Lernen. Weitere Infos zum iPad

Apple TV

Damit lassen sich Unterrichtsmaterial, Fotos, Videos und mehr vom iPad über AirPlay ganz einfach auf einen großen Bildschirm streamen. Weitere Infos zu Apple TV

MacBook Pro

Diese Notebooks sind ideal zum Lernen im Unterricht und darüber hinaus. Weitere Infos zum MacBook Pro

Leistungsstarke Apps von Apple

Fotos. iMovie. GarageBand. Pages. Numbers. Keynote. Die Apps für kreativen und produktiven Unterricht. Kostenlos mit jedem iPad und Mac.
Weitere Infos

Lernapps ansehen

iTunes U App

Jetzt laden