iPhone, iPad und Mac. Verbunden wie nie.

Apple Produkte wurden schon immer entwickelt, um perfekt zusammenzuarbeiten. Aber jetzt werden sie dich wirklich überraschen. Mit iOS 8 und OS X Yosemite kannst du mehr machen als je zuvor.

Mit Handoff kannst du genau da weitermachen, wo du aufgehört hast.

Jetzt kannst du eine E‑Mail auf deinem iPhone anfangen und sie an deinem Mac genau da weiterschreiben, wo du aufgehört hast. Oder du surfst auf dem Mac im Internet und machst dann mit dem gleichen Link auf dem iPad weiter. All das geht automatisch, wenn deine Geräte beim selben iCloud Account angemeldet sind. Nutze Handoff mit Apps wie Mail, Safari, Pages, Numbers, Keynote, Karten, Nachrichten, Erinnerungen, Kalender und Kontakte. Und Entwickler können Handoff jetzt auch in ihre Apps integrieren.

Mac und iPad gehen jetzt ans Telefon.

Wenn dein iPhone klingelt, ist es manchmal nicht da, wo du gerade bist. Vielleicht lädst du es gerade im Zimmer nebenan auf. Oder es steckt irgendwo in deinem Rucksack. Aber dein Mac oder iPad ist gerade direkt vor dir. Jetzt kannst du das Gespräch auch mit diesen Geräten annehmen, wenn sie sich zusammen mit deinem iPhone mit iOS 8 im selben WLAN Netzwerk befinden. Bei eingehenden Anrufen werden Name, Nummer und Profilbild des Anrufers gezeigt. Klicke auf die Benachrichtigung oder streiche, um den Anruf anzunehmen, zu ignorieren oder mit einer Kurznachricht zu antworten. Und das Telefonieren auf dem iPad oder Mac ist genauso einfach. Dafür reicht ein Tipp oder Klick auf eine Telefonnummer in Kontakte, Kalender oder Safari. Und weil dieses Feature an deine iPhone Nummer gebunden ist, musst du überhaupt nichts konfigurieren.

Jede Art von Textnachricht verschicken.
Von jedem deiner Geräte.

Eine Konversation mit Freunden, die kein iPhone haben, ist jetzt viel einfacher. Weil du jetzt auch SMS und MMS direkt von deinem iPad oder Mac senden und empfangen kannst. Egal von welchem Telefon dein Freund dir eine SMS schickt – du kannst mit dem Gerät antworten, das für dich gerade am bequemsten ist. Du kannst auch Unterhaltungen auf dem iPad oder Mac beginnen, indem du in Safari, Kontakte oder Kalender auf eine Telefonnummer klickst.

Kein WLAN? Kein Problem.

Falls du nicht in Reichweite eines WLAN bist, können sich iPad oder Mac mit dem persönlichen Hotspot deines iPhone verbinden, wenn es in der Nähe ist.* Mit der neuen Funktion „Instant Hotspot“ siehst du den Namen deines iPhone in der Liste mit WLAN Netzwerken unter „Einstellungen“ auf dem iPad und im WLAN Menü auf dem Mac. Wähle es aus und schon bist du mit dem Internet verbunden. Und wenn du das Netzwerk deines Telefons nicht nutzt, wird die Verbindung getrennt, um die Batterie zu schonen.