iTunes

F&A: Für Podcaster

Kann ich meinen Podcast mit iTunes erstellen?

Podcasts können nicht mit iTunes erstellt werden. Mac Benutzer können GarageBand für die Audioproduktion verwenden. Für die Videoproduktion stehen QuickTime, iMovie oder Final Cut Pro zur Verfügung. PC-Podcastern stehen ebenfalls zahlreiche Programme für die Audio- und Videoproduktion und die Feed-Erstellung zur Verfügung.

Für Videodateien, die in iTunes wiedergegeben werden können, aber nicht mit iPod, iPad, iPhone oder Apple TV kompatibel sind, bietet iTunes im Menü „Ablage“ die Option „Neue Arbeitskopie erstellen“. Auf diese Weise lassen sich Dateien erzeugen, die mit allen Plattformen kompatibel sind.

Kann ich meinen Podcast über iTunes hosten?

Das Hosting oder Zwischenspeichern von Podcast-XML- oder Mediendateien in iTunes ist nicht möglich. Podcaster hosten ihre Mediendateien und RSS-Feeds auf ihren eigenen Webservern oder nehmen die Dienste eines Webhosting-Anbieters in Anspruch. Der iTunes Store beinhaltet ein durchsuchbares Verzeichnis von Podcasts, in das Podcast-Feeds aufgenommen werden können.

Wie reiche ich meinen Podcast ein?

Klicke hier, um die URL deines Podcast-Feeds an den iTunes Store zu übermitteln.

Diesen Link findest du auch im Podcast-Verzeichnis des iTunes Store unter „Podcasts auf einen Klick“ („Einen Podcast einreichen“).

Die Bedingungen für die Aufnahme in das Podcast-Verzeichnis sind durch deinen iTunes Store Account abgedeckt. Du musst daher mit einem iTunes Store Account angemeldet sein, um einen Podcast einreichen zu können.

Kann ich einen Test-Feed einreichen?

iTunes akzeptiert keine Test-Feeds für Podcasts. Du kannst deinen Feed testen, indem du in iTunes im Menü „Ablage“ die Option „Podcast abonnieren“ auswählst. Für die Fehlerdiagnose von Feeds empfehlen wir den Feed Validator.

Ich habe meinen Podcast eingereicht, finde ihn aber nicht im iTunes Store.

Nach dem Einreichen deines Podcasts wird eine Bestätigungsmail an die mit deinem iTunes Account verbundene E-Mail Adresse gesendet. Wenn im RSS-Feed ein Podcast-Eigentümer (im Tag „itunes:owner“) angegeben und eine E-Mail Adresse enthalten ist, werden diese und alle folgenden E-Mails an diese Adresse gesendet. Dein Podcast wird von den iTunes Mitarbeitern geprüft, bevor er im iTunes Store freigegeben wird. Wird der Podcast akzeptiert, erhältst du eine weitere E-Mail mit einem Link zu deinem Podcast. Der Link funktioniert sofort, aber dein Podcast kann nicht gleich gefunden werden. Die iTunes Store Server müssen deinen Podcast zuerst indexieren, was bis zu 24 Stunden dauern kann.

Wieso brauche ich gute Metadaten?

Gute Metadaten sind nötig, damit andere deinen Podcast finden und entscheiden können, ob sie ihn abonnieren möchten.

Die Metadaten deines Podcasts enthalten alle Informationen, die den Podcast für potenzielle Abonnenten beschreiben. Außerdem werden sie für die iTunes Such- und Übersichts-Infrastruktur benötigt. Die Kategorie und Unterkategorie des Podcasts bestimmen, wo der Podcast innerhalb der Übersicht erscheint. Titel, Autor und Beschreibung werden von der iTunes Suchengine indexiert und zum Abgleich mit den Begriffen verwendet, die Benutzer in das Suchfeld im iTunes Store eingeben. Viele Benutzer verwenden die Suchfunktion, um Podcasts zu finden. Wenn du keine guten, zuverlässigen Metadaten verwendest, taucht dein Podcast in vielen Suchen nicht auf. Und falls Benutzer deinen Podcast doch finden, bekommen sie möglicherweise nicht genügend Informationen, um sich für ein Abonnement zu entscheiden.

Außerdem muss dein Podcast eindeutige, gute Metadaten haben, um für eine Vorstellung auf der Podcast-Hauptseite oder der Hauptseite des iTunes Store ausgewählt zu werden.

Warum brauche ich ein Cover?

Interessante Cover wecken das Interesse neuer Abonnenten an deinem Podcast. Podcasts brauchen gute Cover, um auf der Podcast-Hauptseite oder der Hauptseite des iTunes Store vorgestellt zu werden. Die meisten guten Podcast-Bilder beinhalten neben der Grafik einen Titel, Marken- oder Quellennamen. Ein JPG-Bild mit 1400 x 1400 Pixeln hat die empfohlene Größe und das empfohlene Format. Aus diesem relativ großen Format erstellt der iTunes Store automatisch die verschiedenen kleineren Bilder, die du im Podcast-Verzeichnis siehst. Bevor du dich für ein Cover deines Podcasts entscheidest, empfiehlt es sich, die Seite Top-Podcasts anzusehen und dir die verschiedenen Elemente einzuprägen, die ein überzeugendes Bild ausmachen.

Wieso wurde mein Podcast entfernt oder nicht akzeptiert?

Unerlaubt verwendetes urheberrechtlich geschütztes Material, obszöne Inhalte, Erotika, illegale Kundenwerbung und Hassreden sind im iTunes Store verboten. Podcasts ohne Folgen oder mit technischen Problemen werden entfernt. Podcasts ohne neue Folgen können in iTunes verbleiben, werden aber möglicherweise aus einigen Bereichen entfernt.

Kann ich eine Rezension entfernen lassen?

iTunes entfernt Rezensionen nicht aus redaktionellen Gründen. Rezensionen, die anstößige oder pornografische Inhalte oder Hassreden aufweisen oder absolut keinen Bezug zum Podcast haben, sind verboten. Um eine Rezension entfernen zu lassen, musst du für die jeweilige Rezension auf „Ein Problem melden“ klicken.

Erlaubt iTunes Podcasts mit Werbung oder Sponsorenhinweisen?

Ja.

Kann ich meinen Podcast im iTunes Store verkaufen?

Nein. Podcasts können nicht im iTunes Store verkauft werden. Podcasts, die einen externen Benutzernamen oder ein Kennwort erfordern, sind verboten.

Kann ich meinen Podcast mit einem Kennwort schützen?

iTunes als Programm unterstützt Basis- und Digest-Authentifizierung, aber im iTunes Store werden kennwortgeschützte Podcasts nicht aufgelistet.

Benötige ich einen iTunes Account, um einen Podcast einzureichen?

Ja. Du musst dich mit einem gültigen iTunes Store Account anmelden, um einen Podcast einzureichen. Dabei fallen keine Gebühren an.

Wie erfahre ich, wie viele Benutzer meinen Podcast abonniert haben?

Podcasts werden auf deinem Server oder auf dem Server eines Anbieters deiner Wahl gehostet. Der iTunes Store fungiert als Verzeichnis und funktioniert ähnlich wie ein Webverzeichnis. Folglich bietet der iTunes Store auch keine Zahlen zu Abos oder Downloads.

Bei der Auswahl und Einrichtung eines Hosts für deinen Podcast solltest du sicherstellen, dass du Zugriff auf die Serverprotokolle oder andere Möglichkeiten hast, um festzustellen, wie oft jede Podcast-Folge geladen wurde.

Kann ich Geld verdienen, indem ich einen Link zum iTunes Store bereitstelle?

Ja. Du kannst eine Provision für Inhalte und Apps erhalten, welche von Kunden gekauft werden, die von deiner Website aus die Verbindung zum iTunes Store hergestellt haben – selbst dann, wenn dein Link zu einem Gratis-Podcast führt. Wenn du dich für das iTunes Affiliation-Programm registrierst, erhältst du ein Affiliate-Tag zum Integrieren in deine Weblinks. Wenn Benutzer auf diese Links klicken, wird in ihrem iTunes Programm eine Sitzungsvariable festgelegt, und alle Einkäufe, die sie innerhalb der nächsten 72 Stunden tätigen, werden deinem Affiliate-Account gutgeschrieben. Das iTunes Affiliation-Programm ist in ausgewählten Ländern verfügbar.

Wie kann ich eine Seite erstellen, auf der all meine Podcasts angezeigt werden?

Wenn mehrere deiner Podcasts im iTunes Store erhältlich sind, können die iTunes Mitarbeiter eine Übersichtsseite erstellen, auf der alle zusammen angezeigt werden, eine sogenannte „Provider-Seite“. Beachte bitte, dass jeder Podcast nur auf einer einzigen Provider-Seite erscheinen kann.

Wenn du eine Provider-Seite anfordern möchtest, navigiere zu einem deiner Podcasts, klicke auf „Bedenken melden“ und wähle die Option „Einen Podcast entfernen“ aus. Im daraufhin angezeigten Dialogfenster kannst du uns mitteilen, dass du eine Provider-Seite haben möchtest, den genauen Namen des Providers angeben (bitte keine Angaben wie „Inc.“, „GmbH“ usw. machen) und die iTunes Store Links zu deinen Podcasts auflisten.