Mit iTunes arbeiten

Filmanbieter: Fragen und Antworten

Wie kann ich meine Inhalte auf iTunes anbieten?

Für den Vertrieb von Inhalten auf iTunes muss der Antrag ausgefüllt werden.

Welche Art von Filmen kann ich auf iTunes anbieten?

iTunes akzeptiert Spielfilme oder Dokumentationen, die ursprünglich im Kino oder direkt auf Video veröffentlicht wurden, sowie Kurzfilme in Kino- oder DVD-Qualität.

Filme mit pornografischem Inhalt, Ratgebervideos, von Benutzern erstellte Inhalte und andere Arten von Videomaterial, die normalerweise nicht als Spielfilm oder Dokumentation angesehen werden, werden vom iTunes Store nicht angenommen.

Fitness- und Trainingsinhalte werden derzeit im Bereich „TV“ im iTunes Store angeboten, Konzertfilme im Bereich „Musik“. Für Fitness- und Trainingsinhalte ist entsprechend der Antrag für TV-Sendungen auszufüllen, für Konzertfilme der Antrag für Musik.

Filme müssen in der bzw. den Sprache(n) der Region vorliegen, in der die Inhalte vertrieben werden sollen, oder sie müssen in der bzw. den jeweiligen Sprache(n) synchronisiert oder untertitelt sein.

Kann ich direkt mit Apple zusammenarbeiten oder benötige ich dafür einen Aggregator?

Aggregatoren haben viel Erfahrung mit dem Bereitstellen von Inhalten auf iTunes. Gegen eine Gebühr können sie Inhalte in das richtige Format bringen und an die Anforderungen von Apple anpassen. Die Mehrzahl der auf iTunes angebotenen Independent-Filme stammt von einem unserer Aggregator-Partner. Von Apple zertifizierte Aggregatoren

Alle, die ihre Filme direkt auf iTunes bereitstellen möchten, füllen den Antrag für Filme aus.

Was ist der Unterschied zwischen Aggregatoren und Codierungsanbietern?

Aggregatoren haben viel Erfahrung mit dem Bereitstellen von Filmen auf iTunes. Apple bezahlt den Aggregator entsprechend der Verkaufszahlen und der Aggregator bezahlt dann den Eigentümer der Inhalte.

Unabhängig davon, ob jemand mit einem Aggregator zusammenarbeitet, müssen alle Inhalte von einem von Apple zertifizierten Codierungsanbieter codiert und bereitgestellt werden. Der Codierungsanbieter bearbeitet die Inhalte mit der Apple spezifischen Codierung, die für den Vertrieb auf iTunes erforderlich ist.

Brauche ich eine Apple ID, um meine Filme auf iTunes anzubieten?

Ja, es werden eine Apple ID und eine im iTunes Store gespeicherte gültige Kreditkarte benötigt. Wenn noch keine Apple ID vorhanden ist, muss mit iTunes ein solcher Account erstellt werden.

Was kostet die Anmeldung, um meine Inhalte auf iTunes anzubieten?

Die Anmeldung für das Anbieten eigener Filme auf iTunes kostet nichts. Weitere Informationen zu den Geschäftsbedingungen werden während des Anmeldevorgangs angezeigt.

Benötige ich eine amerikanische Steueridentifikationsnummer?

Ja, im Rahmen des Registrierungs- und Authentifizierungsprozesses über iTunes Connect ist eine gültige amerikanische Steueridentifikationsnummer erforderlich. Dies gilt auch für Anbieter außerhalb der USA. Amerikanische Steueridentifikationsnummer anfordern

Die amerikanische Steueridentifikationsnummer muss bei der Anmeldung unbedingt korrekt eingegeben werden. Die Angabe dieser Nummer ist ebenfalls erforderlich, wenn man auf iTunes Connect zum Ausfüllen amerikanischer Steuerformulare aufgefordert wird.

Ich erhalte eine Fehlermeldung, dass mein Name nicht mit meiner Apple ID übereinstimmt. Was muss ich tun?

Zuerst bitte überprüfen, ob die richtige Apple ID eingegeben wurde. Der mit einer Apple ID verbundene Name kann unter appleid.apple.com geändert werden.

Ich habe bereits einen iTunes Connect Account für einen anderen Medientyp (z. B. Apps, Bücher, Fernsehinhalte oder Musik). Kann ich diesen verwenden, um Filme anzubieten?

Alle, die bereits einen iTunes Connect Account zum Anbieten von Apps oder Büchern haben, müssen einen neuen iTunes Connect Account mit einer anderen Apple ID erstellen.

Ist bereits ein iTunes Connect Account für Fernseh- oder Musikinhalte oder eine Apple ID vorhanden, mit der ein Antrag zum Bereitstellen von Fernseh- oder Musikinhalten auf iTunes gestellt wurde, dessen Genehmigung aber noch aussteht, kann diese Apple ID für den Antrag für Musikinhalte verwendet werden.

Wer sollte den Antrag stellen, im Namen meines Unternehmens Inhalte auf iTunes anzubieten?

Für die Veröffentlichung von Inhalten auf iTunes sollte sich eine Person registrieren lassen, die rechtlich bevollmächtigt ist, Dokumente im Namen des Unternehmens zu unterzeichnen. Nur diese Person kann den iTunes Vertrag über iTunes Connect annehmen.

Sollte ich als offiziellen Namen meinen eigenen Namen oder den Namen meines Unternehmens verwenden?

Alle, die als Unternehmen registriert sind, sollten den offiziellen Firmennamen angeben. Für die Anmeldung als Einzelperson ist der Vor- und Nachname anzugeben. Der eingegebene offizielle Name muss mit dem Namen übereinstimmen, der mit der im Antrag angegebenen Steueridentifikationsnummer und der entsprechenden Art der Steueridentifikationsnummer verbunden ist.

Wie werde ich über den Status meines Antrags informiert?

Die Benachrichtigung erfolgt per E‑Mail. Dafür ist sicherzustellen, dass der E‑Mail Account Nachrichten von do_not_reply@apple.com empfangen kann. Auch der Spamfilter des E‑Mail Accounts sollte entsprechend überprüft werden.

In welchen Ländern sind meine Inhalte verfügbar, wenn mein Antrag angenommen wird?

Sobald der Antrag angenommen wurde, können Verträge für alle Regionen angefordert werden, in denen der iTunes Store Filme anbietet. Wenn ein Vertrag für eine bestimmte Region abgeschlossen wurde und alle anderen Anforderungen erfüllt werden, können Inhalte, für die die entsprechenden Länderrechte vorliegen, in dieser Region verfügbar gemacht werden.