Mit iTunes arbeiten

Musikanbieter: Fragen und Antworten

Wie kann ich meine Inhalte auf iTunes anbieten?

Für den Vertrieb von Inhalten auf iTunes muss der Antrag ausgefüllt werden.

Kann ich direkt mit Apple zusammenarbeiten oder benötige ich dafür einen Aggregator?

Aggregatoren haben viel Erfahrung mit dem Bereitstellen von Inhalten auf iTunes. Gegen eine Gebühr können sie Inhalte in das richtige Format bringen und an die Anforderungen von Apple anpassen. Von Apple zertifizierte Aggregatoren

Sind alle Anforderungen für die Anmeldung erfüllt, besteht die Möglichkeit, beim Anbieten von Inhalten direkt mit Apple zusammenzuarbeiten. Sind die Anforderungen nicht erfüllt oder wenn Hilfe bei der Umsetzung oder Finanzierung benötigt wird, ist es besser, mit einem Aggregator zusammenzuarbeiten.

Was ist der Unterschied zwischen einem Aggregator und einem Codierungsanbieter?

Aggregatoren haben viel Erfahrung mit dem Bereitstellen von Inhalten auf iTunes. Sie können Interessenten einen Universal Product Code (UPC) und einen International Standard Recording Code (ISRC) besorgen und vertreiben die Musik über verschiedene Kanäle. Apple bezahlt den Aggregator entsprechend der Verkaufszahlen und der Aggregator bezahlt dann den Eigentümer der Inhalte.

Ein Codierungsanbieter kann Musikvideos oder Konzertfilme formatieren und stellt die Inhalte im Namen des jeweiligen Nutzers direkt auf dessen Account bereit. Die Bezahlung für Inhalte, die von Codierungsanbietern bereitgestellt werden, erfolgt von Apple direkt an den Eigentümer der Inhalte.

Brauche ich eine Apple ID, um meine Musik auf iTunes anzubieten?

Ja, es werden eine Apple ID und eine im iTunes Store gespeicherte gültige Kreditkarte benötigt. Wenn noch keine Apple ID vorhanden ist, muss mit iTunes ein solcher Account erstellt werden.

Was kostet die Anmeldung, um meine Inhalte auf iTunes anzubieten?

Die Anmeldung für das Anbieten eigener Musik auf iTunes kostet nichts. Weitere Informationen zu den Geschäftsbedingungen werden während des Anmeldevorgangs angezeigt.

Benötige ich einen Universal Product Code (UPC) und einen International Standard Recording Code (ISRC)?

Ja, beide Kennungen werden für alle auf iTunes eingestellten Audiodateien benötigt. Der Universal Product Code (UPC) hilft, ein Album eindeutig zu identifizieren und somit sicherzustellen, dass nicht das falsche Album vermarktet wird. Der International Standard Recording Code (ISRC) identifiziert einzelne Titel eindeutig.

Benötige ich eine amerikanische Steueridentifikationsnummer?

Ja, im Rahmen des Registrierungs- und Authentifizierungsprozesses über iTunes Connect ist eine gültige amerikanische Steueridentifikationsnummer erforderlich. Dies gilt auch für Anbieter außerhalb der USA. Amerikanische Steueridentifikationsnummer anfordern

Die amerikanische Steueridentifikationsnummer muss bei der Anmeldung unbedingt korrekt eingegeben werden. Die Angabe dieser Nummer ist ebenfalls erforderlich, wenn man auf iTunes Connect zum Ausfüllen amerikanischer Steuerformulare aufgefordert wird.

Ich erhalte eine Fehlermeldung, dass mein Name nicht mit meiner Apple ID übereinstimmt. Was muss ich tun?

Zuerst bitte überprüfen, ob die richtige Apple ID eingegeben wurde. Der mit einer Apple ID verbundene Name kann unter appleid.apple.com geändert werden.

Ich habe bereits einen iTunes Connect Account für einen anderen Medientyp (z. B. Apps, Bücher, Fernsehinhalte oder Filme). Kann ich diesen verwenden, um Musik anzubieten?

Alle, die bereits einen iTunes Connect Account zum Anbieten von Apps oder Büchern haben, müssen einen neuen iTunes Connect Account mit einer anderen Apple ID erstellen.

Ist bereits ein iTunes Connect Account für Fernseh- oder Filminhalte oder eine Apple ID vorhanden, mit der ein Antrag zum Bereitstellen von Fernseh- oder Filminhalten auf iTunes gestellt wurde, dessen Genehmigung aber noch aussteht, kann diese Apple ID für den Antrag für Musikinhalte verwendet werden.

Wer sollte den Antrag stellen, im Namen meines Unternehmens Inhalte auf iTunes anzubieten?

Für die Veröffentlichung von Inhalten auf iTunes sollte sich eine Person registrieren lassen, die rechtlich bevollmächtigt ist, Dokumente im Namen des Unternehmens zu unterzeichnen. Nur diese Person kann den iTunes Vertrag über iTunes Connect annehmen.

Sollte ich als offiziellen Namen meinen eigenen Namen oder den Namen meines Unternehmens verwenden?

Alle, die als Unternehmen registriert sind, sollten den offiziellen Firmennamen angeben. Für die Anmeldung als Einzelperson ist der Vor- und Nachname anzugeben. Der eingegebene offizielle Name muss mit dem Namen übereinstimmen, der mit der im Antrag angegebenen Steueridentifikationsnummer und der entsprechenden Art der Steueridentifikationsnummer verbunden ist.

Was ist iTunes Connect?

iTunes Connect ist eine Website für Anbieter von iTunes Inhalten, über die Inhalte im iTunes Store verwaltet werden können. Sie bietet unter anderem Zugriff auf iTunes Producer (eine App von Apple zum Vorbereiten und Einstellen von Inhalten), Preisnachlässe auf Hardware, Finanzberichte, Berichte über Umsatzentwicklungen und Trends und vieles mehr.

Wie werde ich über den Status meines Antrags informiert?

Die Benachrichtigung erfolgt per E‑Mail. Dafür ist sicherzustellen, dass der E‑Mail Account Nachrichten von do_not_reply@apple.com empfangen kann. Auch der Spamfilter des E‑Mail Accounts sollte entsprechend überprüft werden.

In welchen Ländern sind meine Inhalte verfügbar, wenn mein Antrag angenommen wird?

Sobald der Antrag angenommen wurde, können Verträge für alle Regionen angefordert werden, in denen der iTunes Store Musik anbietet. Wenn ein Vertrag für eine bestimmte Region abgeschlossen wurde und alle anderen Anforderungen erfüllt werden, kann Musik, für die die entsprechenden Länderrechte vorliegen, in dieser Region verfügbar gemacht werden.

Kann ich über einen Musikvertrag auch Musikvideos, Klingeltöne, Konzertfilme und iTunes LP anbieten?

Ja, es ist möglich, auch Musikvideos, Klingeltöne, Konzertfilme und iTunes LP anzubieten.

Wie kann ich Inhalte auf iTunes bereitstellen, wenn mein Vertrag genehmigt wurde?

Nach Bestätigung des Vertrags erhalten die Nutzer Zugriff auf iTunes Producer, ein Apple Tool zum Bearbeiten und Bereitstellen von Inhalten. Musikvideos und Konzertfilme können derzeit nicht mit iTunes Producer bereitgestellt werden. Die Bereitstellung von Musikvideos und Konzertfilmen erfordert die Zusammenarbeit mit einem von Apple zertifizierten Codierungsanbieter.

Wie erhalte ich mehr Informationen zum Einreichen von Musik an den iTunes Store?

Fragen zum Einreichen von Musik an den iTunes Store können per E‑Mail an independentlabels@apple.com gestellt werden. Für Fragen zur Nutzung von iTunes Marketing-Programmen für die Vermarktung von Musik ist das iTunes Marketingteam zuständig, das über itunesmarketing@apple.com erreichbar ist.