Ein echter Überflieger.

Der Mac mini kommt mit Intel Prozessoren der dritten Generation, schnellerer integrierter Grafik, Thunderbolt Technologie und vielen Anschlüssen. Schraub deine Erwartungen höher.

Bis zu 2x schnellere Prozessoren. Und fertig.

Mit Intel Core Prozessoren der dritten Generation nimmt es der Mac mini problemlos mit doppelt so großen Computern auf. Du kannst dich für einen 2,5 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor entscheiden. Oder für den noch stärkeren 2,6 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor mit bis zu doppelt so viel Power wie der Dual-Core Mac mini der Vorgängergeneration.1

Für rechenintensive Programme erhöht Turbo Boost 2.0 die Taktgeschwindigkeit auf bis zu 3,6 GHz. Hyper-Threading unterstützt die parallele Verarbeitung von zwei Threads auf jedem Prozessorkern, was das OS X Multitasking deutlich effizienter macht. Und ein integrierter Speichercontroller verbindet den schnellen 1600 MHz Arbeitsspeicher ohne Umweg mit dem Prozessor, sodass er direkt auf deine Daten zugreifen kann. Kurz, der Mac mini ist nicht zu stoppen.

Intel HD Graphics 4000. Jetzt bewegt sich richtig was.

Der Intel HD Graphics 4000 bringt eine bis zu 65 % höhere Pixelleistung als die integrierten Grafikprozessoren der Vorgängergeneration.2 So läuft alles flüssiger und schneller, egal ob du Videos schaust oder Games spielst. Auch durch Fotoalben blätterst du mühelos. Und du hast die Power, die du brauchst, um aus deinem HD Video einen Film zu schneiden, der eine Premiere mit rotem Teppich verdient hätte.

Speicherplatz und RAM. Viel, schnell, maßgespeichert.

Festplatte mit bis zu 1 TB.

Der Mac mini hat standardmäßig eine 500 GB oder 1 TB Festplatte mit 5400 U/Min.3 So hast du Platz für dein Fotoarchiv, Filme, Musik, Dateien und viel, viel mehr.

Bis zu 256 GB Flash-Speicher.

Du kannst deinen Mac mini statt mit einer normalen Festplatte auch mit bis zu 256 GB Flash-Speicher in einem Solid-State-Drive konfigurieren. Flash-Speicher liefert beinahe die fünffache Leistung einer Festplatte4 – und genau diese Geschwindigkeit merkst du, wenn du den Mac mini startest, eine App öffnest oder durch deine Fotoalben blätterst.

Der neue Fusion Drive.

Der Mac mini bietet noch eine weitere wegweisende Speicheroption: Fusion Drive. Dabei wird eine 1 TB Festplatte mit einem hochleistungsfähigen 128 GB Flash-Speicher kombiniert. Fusion Drive verwaltet deine Daten automatisch und intelligent. Häufig benutzte Apps, Dokumente, Fotos und andere Dateien bleiben im schnelleren Flash-Speicher, während nicht so häufig verwendete Objekte auf die Festplatte bewegt werden. Dadurch startet dein Mac viel zügiger. Weil er lernt, wie du arbeitest, öffnen sich auch Programme und Dateien spürbar schneller. Und das Beste ist: Du musst dafür gar nichts machen.

Mehr Speicher mit einem Dreh.

Der Mac mini verwendet schnellen 1600 MHz DDR3 Arbeitsspeicher mit 4 GB. Und du kannst ganz einfach noch mehr hinzufügen, weil sich die untere Abdeckung leicht entfernen lässt. Mit nur einem Dreh bist du drin. Pack den zusätzlichen Arbeitsspeicher in den SO-DIMM Steckplatz und schon bist du wieder raus. Du kannst den Mac mini natürlich auch gleich im Apple Online Store auf bis zu 16 GB Arbeitsspeicher upgraden.

Thunderbolt. Die schnellste, flexibelste I/O Technologie
für Computer. Jeder Größe.

Die Thunderbolt Technologie im Mac mini ist unglaublich schnell. Sie bietet zwei 10 Gbit/s Kanäle für die Datenübertragung und ist damit bis zu 12x schneller als FireWire 800 und bis zu 20x schneller als USB 2. Aber neben diesem unglaublichen Tempo bietet Thunderbolt auch einzigartige Möglichkeiten zur Erweiterung. An nur einen Anschluss lassen sich bis zu sechs Thunderbolt Peripheriegeräte in Reihe anschließen, darunter auch zwei Apple Thunderbolt Displays. Und weil Thunderbolt auf der DisplayPort Technologie basiert, passen Mini DisplayPort Geräte wie das Apple LED Cinema Display auch dran.

USB 3, Wi-Fi, Bluetooth. Immer gut verbunden.

So viele Anschlüsse.
So viele Möglichkeiten.

So leistungsstark Thunderbolt ist – es ist nur eine von vielen Optionen. Um zum Beispiel Displays von anderen Herstellern mit dem HDMI Anschluss des Mac mini zu verbinden, kannst du den mitgelieferten HDMI auf DVI Adapter nutzen. Du kannst sogar zwei Displays anschließen, um gleichzeitig mehr Fotos, Filme oder Dokumente zu sehen. Mit dem integrierten SDXC Kartensteckplatz ist es ganz leicht, Fotos und Videos von deiner Kamera zu übertragen. Und über den FireWire 800 Anschluss kannst du eine Vielzahl von Massenspeicher-, Audio- und Videogeräten ansteuern.

USB 3.

USB 3 ist im Mac mini schon integriert, sodass du deine externe Festplatte anschließen und große Dateien statt in Minuten in wenigen Sekunden übertragen kannst. Jeder Mac mini hat vier USB 3 Anschlüsse, die bis zu 10x schneller sind als USB 2. An diese kannst du all deine mit USB kompatiblen Geräte anschließen, wie dein iPhone, dein iPad, deinen iPod oder deine Digitalkamera.

Wi-Fi und Bluetooth.

In jedem Mac mini steckt leistungsstarke 802.11n Wi‑Fi Technologie.6 Er findet automatisch dein Wi-Fi Netzwerk, sodass du dich verbinden und im Web surfen, etwas drucken und deine Musik streamen kannst – alles ohne Kabel. Die drahtlose Bluetooth Technologie ist ebenfalls integriert, um bequem weiteres Zubehör wie eine kabellose Tastatur und Maus anschließen zu können.

Kein Bild zu groß.

Der Mac mini lässt sich ganz einfach zuhause an einen HD Fernseher anschließen – mit freundlicher Unterstützung des integrierten HDMI Anschlusses. Du brauchst nur ein HDMI Kabel, um dir Filme und Fernsehsendungen von iTunes anzusehen, im Web zu surfen oder durch dein Fotoarchiv zu blättern, und das alles in brillanter HD Qualität. Mit der praktischen Fernbedienung kannst du die Ausgabe auf dem Mac mini anpassen, sodass sie auch den Bildschirm des größten HD Fernsehers füllt. Wenn du einfach nur Musik hören möchtest, kannst du deine gesamte iTunes Sammlung zuhause auf deinem Entertainment Center abspielen oder über eine AirPort Express Basisstation auf jeden Lautsprecher in jedem Zimmer streamen.

Alles bereit für dein Display,
deine Tastatur und Maus. Nutze, was du schon hast.

Schließ deine eigenen Geräte an den Mac mini an – ob Display, Tastatur oder Maus. Einschalten. Fertig. Alles passt zusammen. Das ist nur einer der Vorteile des Mac mini. Du kannst ihn mit fast allem kombinieren.

  1. Die Tests wurden von Apple im Oktober 2012 durchgeführt mit Prototypen des Mac mini mit 2,3 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor und handelsüblichen Mac mini Systemen mit 2,5 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor, die alle mit 4 GB Arbeitsspeicher konfiguriert waren. Modo Testdateien: BathFaucet.lxo und Couch.lxo. Die Leistungstests werden mit speziellen Computersystemen durchgeführt und spiegeln die ungefähre Leistung des Mac mini wider.
  2. Die Tests wurden von Apple im Oktober 2012 durchgeführt mit Prototypen des Mac mini mit 2,5 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor, Intel HD Graphics 4000 und 512 MB Grafikspeicher und handelsüblichen Mac mini Systemen mit 2,3 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor, Intel HD Graphics 3000 und 384 MB Grafikspeicher, die alle mit 4 GB Arbeitsspeicher konfiguriert waren. Portal v(5042)(620) wurde getestet mit LaserStairs.dem, mittlerer Grafikqualität, ohne Anti-Aliasing, trilinearer anisotroper Filterung und einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln. Half-Life 2: Episode Two v(4295)(420) wurde getestet mit storm.dem, mittlerer Grafikqualität, ohne Anti-Aliasing, trilinearer anisotroper Filterung und einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln. Die Leistungstests werden mit speziellen Computersystemen durchgeführt und spiegeln die ungefähre Leistung des Mac mini wider.
  3. 1 GB = 1 Milliarde Byte und 1 TB = 1 Billion Byte, die tatsächlich formatierte Kapazität ist geringer.
  4. Die Tests wurden von Apple im Oktober 2012 durchgeführt mit Prototypen des Mac mini mit 2,3 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor mit zwei 256 GB Solid-State-Drives und 8 GB Arbeitsspeicher und Prototypen des Mac mini mit 2,3 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor, einer 1 TB Festplatte mit 5400 U/Min. und 4 GB Arbeitsspeicher. Die Tests wurden durchgeführt mit Iometer 2006.07.27 mit einer Anlaufzeit von 30 Sekunden, einer Dauer von 5 Minuten, einer Anfragegröße von 512 KB, 8 ausstehenden IOs und einer 150 GB Testdatei. Das System mit Solid-State-Drives war so konfiguriert, dass ein Drive für das OS und das andere für den Iometer Test verwendet wurde. Die durchschnittliche Drehleistung der Medien wurde berechnet durch Erstellung einer Testdatei in den äußeren, mittleren und inneren Bereichen des Laufwerks und dem Durchschnittswert aus allen drei Messungen. Die Leistungstests werden mit speziellen Computersystemen durchgeführt und spiegeln die ungefähre Leistung des Mac mini wider.
  5. Die Tests wurden von Apple im Oktober 2012 durchgeführt mit Prototypen des Mac mini mit 2,3 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor mit einem 1 TB Fusion Drive und Prototypen des Mac mini mit 2,3 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor, einer 1 TB Festplatte mit 5400 U/Min. und 4 GB Arbeitsspeicher. Getestet mit Aperture 3.4.1 mit RAW-Bildern. Die Leistungstests werden mit speziellen Computersystemen durchgeführt und spiegeln die ungefähre Leistung des Mac mini wider.
  6. Der drahtlose Zugriff auf das Internet erfordert eine Basisstation oder einen anderen drahtlosen Zugangspunkt sowie Internetzugang (hierfür können Gebühren anfallen). Einige Internetanbieter sind derzeit noch nicht mit AirPort kompatibel.