Die Definition von Leistung.

Ein unglaublich scharfes Display, Intel Prozessoren der vierten Generation, leistungsstarke Grafikprozessoren, Flash-Speicher auf PCIe Basis und Thunderbolt 2. Das MacBook Pro mit Retina Display ist ein vollkommen neues Notebook-Erlebnis. Was immer du dir vorstellen kannst – jetzt kannst du es auch umsetzen.

Mit einer sequenziellen Lesegeschwindigkeit von bis zu 775 MB/s ist der Flash-Speicher auf PCIe Basis bis zu 9x schneller als eine normale Festplatte.1

Schneller als die Summe aller Teile.

Mit den Intel Core i5 und i7 Prozessoren der vierten Generation sind selbst extrem komplexe Computeraufgaben schnell erledigt. Integrierte Iris und Iris Pro Graphics Grafikkarten und NVIDIA Grafikprozessoren liefern jede Menge Pixelpower. Modernste I/O Technologien wie Thunderbolt 2 ermöglichen leistungsstarke Erweiterungen, wie es sie vorher für Notebooks nicht gab. Und im Mittelpunkt von allem steht eine komplett Flash-basierte Architektur, mit der alles, was du machst, unglaublich schnell läuft. Eine solche Ausstattung definiert einen ganz neuen Standard für Notebooks.

Fotografie

Mit über 4 Millionen Pixeln beim 13" Modell und über 5 Millionen Pixeln beim 15" Modell ist das Retina Display perfekt, um Fotos in hoher Auflösung anzusehen und zu bearbeiten. Du siehst mehr Bild auf dem Display und kannst dadurch Fotos noch viel präziser bearbeiten. Und all diese Pixel lassen dich feine Details und Texturen sehen wie nie zuvor. Du kannst schon in den Miniaturen sehen, welche Bilder scharf sind. So genau ist das Retina Display.

Zwei ultraschnelle Thunderbolt 2 Anschlüsse, zwei USB 3 Anschlüsse und ein SDXC Kartensteckplatz – damit kannst du ein ganzes Studio um das MacBook Pro herum aufbauen. Oder nimm es mit raus und importiere tausende RAW-Bilder vor Ort – bis zu 6x schneller als mit einem normalen MacBook Pro.2 Sobald die Fotos auf dem Computer sind, kannst du sie in Aperture schneller bearbeiten als auf jedem anderen Notebook, das wir je gebaut haben. Und der leistungsstarke Flash-Speicher auf PCIe Basis lässt dich große Fotoarchive auf dem internen Speicher schnell durchsuchen. So hast du sofort Zugriff auf jedes deiner Fotos.

Videoschnitt

Für Videoschnitt unterwegs bieten dir Prozessor, Grafik, 100 % Flash-Architektur, Arbeitsspeicher und Display des 15" MacBook Pro vollkommen neue Möglichkeiten. Der Flash-Speicher reagiert enorm schnell und liefert bis zu 16 1080p ProRes (HQ) Streams für den Multicam-Schnitt in Final Cut Pro X.3 Die neuesten Quad-Core Prozessoren im 15" MacBook Pro können mehrere Videostreams decodieren und eine leistungsstarke GPU rendert Millionen von Pixeln auf dem Display. Der Flash-Speicher erreicht die bis zu 9fache Leistung einer herkömmlichen Festplatte.1 Damit lassen sich sogar 10 unkomprimierte 8‑Bit 1080p HD Videostreams schneiden, direkt vom internen Speicher des 15" MacBook Pro mit Retina Display.3

Gleichzeitige Final Cut Pro X Streams³

  • 16
    1080p ProRes Multicam-Schnitt
  • 10
    1080p ProRes Bild-in-Bild-Schnitt

Mit der vierfachen Menge an Pixeln eines Standarddisplays sind Videos so scharf, klar und realistisch, dass deine Aufnahmen vielleicht sogar besser aussehen, als du sie in Erinnerung hast. Und das verändert auch die Art, wie du Videos auf dem Notebook schneidest, ganz besonders in Final Cut Pro X oder iMovie. Denn es ist jetzt erstmals mit einem Notebook möglich, Filmmaterial auf dem Display des 15" MacBook Pro als pixelgenaues 1080p HD Video gleichzeitig mit dem Schnittfenster zu sehen.

Design und Layout

Das MacBook Pro ist das ultimative Designstudio. Mit 2560 x 1600 Pixeln auf dem 13" Modell und 2880 x 1800 Pixeln auf dem 15" Modell ist die Auflösung des Retina Displays so hoch, dass es selbst Ausdrucken Konkurrenz macht. Stark reduzierte Blendeffekte, hoher Kontrast und ein Betrachtungswinkel von 178 Grad machen das Retina Display ideal für deine Arbeiten. Dank leistungsstarker Grafikkarten und Prozessoren geht das Rendern von Bildern und Anwenden von Filtern unglaublich schnell. Mit Flash-Speicher und superschnellem 1600 MHz Arbeitsspeicher kannst du großformatige Dateien viel schneller öffnen und bearbeiten als auf einem normalen Notebook.

Wissenschaft und Technologie

Dual-Core und Quad-Core Prozessoren der vierten Generation und bis zu 16 GB 1600 MHz Speicher liefern jede Menge Rechenleistung. Und dank leistungsstarker GPU-Technologie und hochauflösendem Retina Display kannst du Daten visualisieren wie nie zuvor. 3D Molekularmodelle und DNA-Bilder oder Rendering von Architekturmodellen und strukturelle Analysen – mit dem MacBook Pro lassen sich Dinge erledigen, die bisher nur auf einem Desktopcomputer möglich waren.

Gaming

Jetzt erreichst du beim Spielen ein vollkommen neues Level. Millionen von Pixeln sorgen für mehr Details und Nuancen, als du je für möglich gehalten hast. Auch bei den intensivsten Action-Spielen läuft alles flüssig und reibungslos, dank superschneller Prozessoren und Grafikkarten. Das MacBook Pro mit Retina Display ist so dünn und leicht, dass du auch unterwegs überall spielen kannst. Und mit all den Games im Mac App Store ist Langeweile keine Option.

Apple anrufen.

Hol dir die Antworten zum MacBook Pro vor dem Kauf. Frag einen Apple Experten.

0800 2000 136
  1. Die Tests wurden von Apple im Juli 2014 durchgeführt mit Prototypen von 15" MacBook Pro Systemen mit 2,5 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor und 512 GB Flash-Speicher und Prototypen von 13" MacBook Pro Systemen mit 2,8 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor und 512 GB Flash-Speicher. Die 13" MacBook Pro Systeme mit 2,5 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor und 500 GB Festplatte mit 5400 U/Min. waren handelsübliche Geräte. Die Tests wurden durchgeführt mit Iometer 2006.07.27 mit einer Anlaufzeit von 30 Sekunden, einer Dauer von 5 Minuten, einer Anfragegröße von 512 KB, 8 ausstehenden IOs und einer 150 GB Testdatei. Die durchschnittliche Drehleistung der Medien wurde berechnet durch Erstellung einer Testdatei in den äußeren, mittleren und inneren Bereichen des Laufwerks und dem Durchschnittswert aus allen drei Messungen. Das MacBook Pro überwacht die thermischen Bedingungen und die Stromversorgung des Systems kontinuierlich und passt die Prozessorgeschwindigkeit nach Bedarf an, um einen optimalen Betrieb des Systems sicherzustellen.
  2. Die Tests wurden von Apple im Juli 2014 durchgeführt mit Prototypen von 15" MacBook Pro Systemen mit 2,5 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor und 512 GB Flash-Speicher und Prototypen von 13" MacBook Pro Systemen mit 2,8 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor und 512 GB Flash-Speicher. Die 13" MacBook Pro Systeme mit 2,5 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor und 500 GB Festplatte mit 5400 U/Min. waren handelsübliche Geräte. Getestet mit Aperture 3.5.1 mit RAW-Bildern. Das MacBook Pro überwacht die thermischen Bedingungen und die Stromversorgung des Systems kontinuierlich und passt die Prozessorgeschwindigkeit nach Bedarf an, um einen optimalen Betrieb des Systems sicherzustellen.
  3. Die Tests wurden von Apple im Juli 2014 durchgeführt mit Prototypen von 15" MacBook Pro Systemen mit 2,8 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor, 1 TB Flash-Speicher und 16 GB Arbeitsspeicher. Getestet mit Final Cut Pro X mit einem 10-minütigen Multicam-Clip mit 16 Streams ProRes 422 1920x1080p24 Medien und gleichzeitigen 10-minütigen Clips mit ProRes 422 1920x1080p24 Medien. Das MacBook Pro überwacht die thermischen Bedingungen und die Stromversorgung des Systems kontinuierlich und passt die Prozessorgeschwindigkeit nach Bedarf an, um einen optimalen Betrieb des Systems sicherzustellen.
  4. Die Tests wurden von Apple im Juli 2014 durchgeführt mit Prototypen von 13" MacBook Pro Systemen mit 2,8 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor, Intel Iris Grafikprozessor und 1 GB Grafikspeicher und handelsüblichen 13" MacBook Pro Systemen mit 2,6 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor, Intel HD 4000 und 1 GB Grafikspeicher, die alle mit 8 GB Arbeitsspeicher konfiguriert waren. Verwendete Auflösung: 1280 x 800 Pixel. X-Plane 10 wurde getestet mit fps_test=2 test_flight_747.fdr und 4x Anti-Aliasing. Unigine Valley Benchmark wurde mit mittlerer Qualitätseinstellung im Vollbildmodus getestet, wobei Anti-Aliasing deaktiviert war. Portal 2 wurde mit der Timedemo Testdatei: Laser Stairs mit 4x Anti-Aliasing und hoher Grafikqualität getestet. Das MacBook Pro überwacht die thermischen Bedingungen und die Stromversorgung des Systems kontinuierlich und passt die Prozessorgeschwindigkeit nach Bedarf an, um einen optimalen Betrieb des Systems sicherzustellen.