Apple 85W MagSafe Power Adapter (Netzteil für 15" und 17" MacBook Pro)

Apple 85W MagSafe Power Adapter (Netzteil für 15" und 17" MacBook Pro)

89,00 €

2.0 von 5 Sternen

Basierend auf 13 Bewertungen

Versand in:
auf Lager
Kostenfreie Lieferung
Produkt wählen

Geschenkverpackung verfügbar

Produktinformationen

  • Der 85W MagSafe Power Adapter kommt mit magnetischem Connector, der gewährleistet, dass dein Netzkabel bei starker Zugbelastung sofort vom Computer getrennt wird und besser vor Beschädigung geschützt ist. Außerdem sorgt der magnetische Connector für eine schnelle und sichere Verbindung mit dem System.

    An der Oberseite des Connectors leuchtet eine LED-Anzeige, wenn die Verbindung hergestellt ist. Orange bedeutet, dass das Gerät gerade geladen wird. Grün bedeutet, dass es vollständig geladen ist. Im Lieferumfang des Netzteils ist ein Netzkabel enthalten, für maximale Kabellänge. Der ebenfalls enthaltene kompakte Wandstecker ist dagegen perfekt auf Reisen.

    Mit seinem intelligenten Design ist das Netzteil praktisch für unterwegs, denn du kannst das Kabel einfach aufwickeln und so leicht aufbewahren.

    Mit diesem Netzteil wird die Lithium-Polymer-Batterie geladen, wenn das System ein- oder ausgeschaltet ist bzw. sich im Ruhezustand befindet. Außerdem versorgt es das Gerät mit Strom, wenn du es nicht im Batteriebetrieb nutzt.

    Kompatibel mit dem 15" und 17" MacBook Pro.

    Du weißt nicht, ob das Netzteil für deinen Mac passt?

    Weitere Informationen für die richtige Auswahl.

    Du musst ermitteln, welches Mac Modell du genau hast. Wenn du OS X Lion (10.7) oder neuer verwendest, klicke links oben auf dem Bildschirm auf „“, wähle dann „Über diesen Mac“ aus und klicke auf die Taste „Weitere Informationen …“. Mac Modell und Generation werden angezeigt.

    Falls du eine ältere OS X Version verwendest, gib hier (in Englisch) deine Seriennummer ein, um zu ermitteln, welches Modell du hast.

Bewertungen und Beurteilungen

Bewertungen (durchschnittlich 2.0)
Anzahl der Sterne Prozentualer Anteil Anzahl der Beurteilungen
  • Das Ladekabel bricht nach 2 Jahren auf.

    2.0 von 5 Sternen

    Das ist jetzt schon mein zweites MagSafe Ladegerät für mein 2010er MacBook pro 17", bei dem sich die weisse Aussenisolierung des L Das ist jetzt schon mein zweites MagSafe Ladegerät für mein 2010er MacBook pro 17", bei dem sich die weisse Aussenisolierung des Ladekabels mit der Zeit offensichtlich ein wenig ausdehnt und dann so zu sagen aufplatzt. An der Stelle ist dann zu viel Material, so dass man ein klein wenig davon entfernen muss, damit die Enden wieder auf den Innenleiter passen, mit Isolierband umwickelt werden können und nicht mehr wie ein Dach hoch stehen. Es sieht ungefähr so aus: _^_ Das erste Mal ist es nach 2 Jahren passiert, mit dem Ersatzgerät von Apple Care jetzt wiederum nach 2 Jahren. Das Ladegerät selbst macht keine Probleme.

    NB: Das Gerät wird ausschließlich zu Hause genutzt und des handelt sich auch nicht um einen mechanisch verursachten Schaden.

    • Geschrieben von aus Dorsten

    39 von 43 Personen fanden dies nützlich

    War die Antwort hilfreich? Das Ladekabel bricht nach 2 Jahren auf.
  • Teuer aber nicht durchdacht!

    2.0 von 5 Sternen

    Dieses Netzteil funktioniert gut, ist nicht besonders schwer und sieht gut aus.
    Leider ist das Gehäuse verklebt, so ist eine Repa Dieses Netzteil funktioniert gut, ist nicht besonders schwer und sieht gut aus.
    Leider ist das Gehäuse verklebt, so ist eine Reparatur unmöglich. Das Kabel, welches vom Netzteil zum Rechner führt, ist überaus empfindlich. Mein MacBook Pro ist nun ca. 3 Jahre alt und ich verbrauche im Jahr ein Netzteil. Es geht immer an der gleichen Stelle kaputt: Kabelbruch! Das wäre nicht weiter schlimm und auch leicht zu reparieren, da aber das komplette Netzteil verklebt ist, kann ich nur immer wieder ein neues kaufen. An dieser Stelle ist der Mac vollkommen unwirtschaftlich!

    • Geschrieben von aus Windeck

    37 von 41 Personen fanden dies nützlich

    War die Antwort hilfreich? Teuer aber nicht durchdacht!
  • Knickschutz / Isolierung Fehlkonstruktion

    3.0 von 5 Sternen

    Leider hat man ja keine große Wahl beim Netzteil. Prinzipiell hat es eine sehr angenehme Form, lässt sich damit gut verstauen und Leider hat man ja keine große Wahl beim Netzteil. Prinzipiell hat es eine sehr angenehme Form, lässt sich damit gut verstauen und tut seinen Dienst.

    Man kann aber davon ausgehen, das es nur ca. 2-3 Jahre hält, denn die Isolierung des Kabels vom Netzteil zum Laptop löst sich kurz hinter dem Knickschutz am Netzteil nach und nach auf. Es nützt auch nichts, wenn man den Knickschutz gar nicht belastet, also sehr aufpasst, dass das Kabel gerade liegt und - falls man es aufwickelt - einen entsprechenden Bogen macht.
    Nachdem das Netzteil an meinem 2010er MacBook Pro (15") nach 2 Jahren an dieser Stelle den Geist aufgab, war ich mit dem meines 2012er MacBook Pro extra vorsichtig - das nützte aber nichts. Nach gut 2 Jahren, kurz nach Ablauf der Gewährleistung, ist es nun auch hinüber.

    • Geschrieben von aus Dresden

    30 von 32 Personen fanden dies nützlich

    War die Antwort hilfreich? Knickschutz / Isolierung Fehlkonstruktion
  • Leider unbrauchbar

    1.0 von 5 Sternen

    Das Kabel löst sich nach ca. 1 Jahr auf.
    Die Ummantelung (Isolierung) des Kabels bricht auf, zerbröselt und zerfleddert.
    Das be Das Kabel löst sich nach ca. 1 Jahr auf.
    Die Ummantelung (Isolierung) des Kabels bricht auf, zerbröselt und zerfleddert.
    Das bedeutet, man muss jedes Jahr ein neues Netzteil kaufen.

    Die MagSafe-Funktion funktioniert mit dieser Steckergeometrie nicht.
    Wird in Kabel-Richtung gezogen, zieht man den Mac mit vom Tisch.

    Bei der alten Konstruktion, bei der das Kabel sich senkrecht vom Mac entfernte (und nicht wie hier parallel zur Kante des Mac verläuft), bei der alten Variante wurde durch die Hebelwirkung des MagSafe Steckers der Stecker bei Zug am Kabel vom Gerät gelöst, das Gerät war safe. Das funktioniert mit diesem Anschluss hier nicht mehr.

    • Geschrieben von aus Wolfsburg
    War die Antwort hilfreich? Leider unbrauchbar
  • Fail

    1.0 von 5 Sternen

    Dieses Kabel kaufe ich gerade zum wiederholten Mal nach, weil zum wiederholten Mal an derselben Stelle zuerst die Ummantelung kapu Dieses Kabel kaufe ich gerade zum wiederholten Mal nach, weil zum wiederholten Mal an derselben Stelle zuerst die Ummantelung kaputtgegangen ist und anschließend das Kabel. Und das bei pfleglicher Behandlung, weil in Kenntnis der Sollbruchstelle. Fail. Leider ist es nicht möglich, gar keinen Stern zu geben.

    • Geschrieben von aus Büdingen
    War die Antwort hilfreich? Fail
  • Kabelbruch mechanisch "vorkonstruiert"

    1.0 von 5 Sternen

    Es tut mir selbst weh, dies sagen zu müssen aber Apple ist nicht mehr das was es mal war!
    Nachdem Apple damals sich von dem Stand Es tut mir selbst weh, dies sagen zu müssen aber Apple ist nicht mehr das was es mal war!
    Nachdem Apple damals sich von dem Standard und der durchschnittlichen Menge abgehoben hat durch Qualität. Langlebigkeit und durchdachtes Design kommen nun immer mehr Vorkommnisse ans Tageslicht die diesem einstigen Wert als Firmenphilosophie und Aushängeschild nicht mehr gerecht werden.
    Nun musste ich mir wieder ein neues Netzteil kaufen, da wie auch schon in den anderen Rezensionen zu lesen, auch mein bisheriges Netzteil wiedermal, erst einen Wackelkontakt und dann letztendlich einen Kabelbruch erlitten hat. Ebenso bei den Ladekabeln für das iPhone.
    Nach einiger Zeit (Ca. 1 Jahr) werden die Kabel purös, wölben sich auf, platzen auf, bekommen Wackelkontakte und sind letztendlich funktionsunfähig.
    Kann ja vorkommen. Was mich nur stutzig macht ist das die Kabel der älteren Generationen wesentlich langlebiger waren und aus einem ganz anderen Material bestanden. Deswegen finde ich es sehr schade das Apple sich durch die sehr teuren Neuanschaffungen der Kabel und bewusste mangelhafte Konstruktion jener eine zusätzliche Einkommensquelle erschließen möchte.
    Bitte Apple! Kehrt zu euren ehemaligen Werten zurück für die es sich lohnt MEHR GELD auszugeben!!!!
    Ich bin einfach enttäuscht!

    • Geschrieben von aus Fulda

    3 von 3 Personen fanden dies nützlich

    War die Antwort hilfreich? Kabelbruch mechanisch "vorkonstruiert"

Fragen und Antworten

Antworten von der Community