Apple-Service-Programme

iOS-Direct-Service-Programm

Das iOS-Direct-Service-Programm ermöglicht es Organisationen, beim Support der organisationseigenen Geräte Arbeitsabläufe zu optimieren und Kosten zu sparen, indem die Geräte an der internen Servicestelle auf Hardwarefehler überprüft und bei Bedarf direkt von der Servicestelle aus iPhone-, iPad- oder iPod touch-Ersatzgeräte oder Ersatzteile für das im Lieferumfang enthaltene Zubehör bestellt werden, um defekte Produkte oder Zubehörteile auszutauschen.

An diesem Programm können Unternehmen, Bildungseinrichtungen, lokale Behörden und Regierungsbehörden teilnehmen.

Jetzt anmelden

Voraussetzungen

Für die Teilnahme an diesem Programm müssen Organisationen die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Die Organisation besitzt insgesamt mindestens 100 Apple-iOS-Geräte.
  • Die Teilnahme an diesem Programm ist auf Organisationen mit iOS-Implementierungen beschränkt, bei denen alle Geräte durch einen AppleCare+ oder eine andere von Apple angebotene Garantievereinbarung abgedeckt sind.
  • Die Teilnehmer können das Programm für Apple-Produkte, die Eigentum der Organisation sind, nutzen. Produkte und Zubehörteile von Drittanbietern können im Rahmen des Programms nicht gewartet werden.
  • Durch das iOS DSP bereitgestellte Dienste beschränken sich auf Geräte, die durch einen AppleCare+ oder einen anderen von Apple angebotenen erweiterten Servicevertrag abgedeckt sind.
  • Die Organisation erklärt sich bereit, gemäß den Vorgaben von Apple geeignete Diagnosetests und Überprüfungen der Produkte1 durchzuführen, um Hardwarefehler zu ermitteln und defekte Produkte zeitnah zurückzugeben2.
  • Die Organisation führt bei Apple einen als "Limited Billing Service Account"3 bezeichneten Rechnungs-Account ("Service-Account") zur Verwendung bei Servicebestellungen.3

Vorteile

Durch die Verwendung von Global Service Exchange (GSX), dem Online-Serviceportal von Apple, genießen Service-Accounts die folgenden Vorteile:

  • Unmittelbarer Zugriff auf Diagnosetools und Informationen zur Produktverfügbarkeit
  • Versand von Ersatzprodukten am nächsten Werktag4
  • Nutzung der Online-Supportfunktionen von Apple zu technischen Fragen und zur Account-Verwaltung
  • Überblick über die und Verwaltung der organisationseigenen Produkte mit der für die Organisation optimalen Methode
  • Ggf. kann ein anfänglicher Lagerbestand an iPhones erworben werden, um Ausfallzeiten auf ein Minimum zu reduzieren.


Jetzt anmelden

1. Zumindest ein Mitarbeiter des Providers muss die iOS-Qualifizierungsschulung absolvieren.

2. Defekte Produkte und Teile müssen in der Regel innerhalb von zehn Werktagen nach Versand eingehen. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie im Programmhandbuch.

3. Diese Voraussetzung gilt zusätzlich zu allen ggf. bereits bestehenden Accounts einer Organisation bei Apple, einschließlich eines Self-Servicing-Accounts für Mac-Reparaturen, und unterliegt den Bedingungen im entsprechenden Vertrag, den der Teilnehmer unterzeichnen muss.

4. Je nach Verfügbarkeit der Teile und Status des Accounts