Legal

Bedingungen der Apple Media Services

Diese Bedingungen begründen einen Vertrag zwischen Ihnen und Apple (die „Vereinbarung“). Bitte lesen Sie diese Vereinbarung sorgfältig durch. Um zu bestätigen, dass Sie diese Vereinbarung verstehen und akzeptieren, klicken Sie auf „Einverstanden“.

A. VORSTELLUNG UNSERER DIENSTE

Diese Vereinbarung regelt Ihre Nutzung der Apple-Dienste („Dienste“), über welche Sie Medien, Applikationen („Apps“) und sonstige In-App-Dienste („Inhalte“) kaufen, beziehen, lizensieren, mieten oder abonnieren können. Unsere Dienste sind: iTunes Store, App Store, iBooks Store, Apple Music und Apple News. Durch Einrichtung eines Accounts zur Nutzung der Dienste in Österreich legen Sie dieses Land als Ihr Wohnsitzland für Steuerzwecke („Heimatland“) fest und unsere Dienste stehen Ihnen in Ihrem Heimatland für Ihre Nutzung zur Verfügung. Zur Nutzung unserer Dienste benötigen Sie kompatible Hardware, Software (letzte Version empfohlen und ggf. erforderlich) und Internetzugang (Gebühren können anfallen). Die Funktionalität unserer Dienste kann von diesen Faktoren beeinflusst werden.

B. NUTZUNG UNSERER DIENSTE

ZAHLUNGEN, STEUERN UND ERSTATTUNGEN

Sie können Inhalte kostenlos oder kostenpflichtig über unsere Dienste erwerben, wobei beides als eine „Transaktion“ bezeichnet wird. Mit jeder Transaktion erwerben Sie nur eine Lizenz zur Nutzung der Inhalte. Jede Transaktion ist ein elektronischer Vertrag zwischen Ihnen und Apple und/oder zwischen Ihnen und dem Unternehmen, das die Inhalte über unsere Dienste zur Verfügung stellt. Wenn Sie jedoch ein Kunde von Apple Distribution International sind und eine App oder ein Buch erwerben, ist Apple Distribution International der Vertragspartner; was bedeutet, dass Sie die Inhalte Apple Distribution International erwerben und diese vom App-Provider (wie nachstehend definiert) oder Buchverleger lizenziert werden. Wenn Sie Ihre erste Transaktion vornehmen, werden wir Sie auffordern zu wählen, wie häufig wir bei künftigen Transaktionen die Angabe Ihres Passworts verlangen sollen. Wenn Sie bei Transaktionen Touch ID aktivieren, werden wir Sie auffordern, alle Transaktionen mit Ihrem Fingerabdruck zu authentifizieren. Verwalten Sie Ihre Passwort-Einstellungen jederzeit gemäß der folgenden Anleitung: https://support.apple.com/en-us/HT204030. Apple belastet Ihr Zahlungsmittel (z.B. Ihre Kreditkarte, Debitkarte, Geschenkkarte/-code oder ein anderes Zahlungsmittel, das in Ihrem Heimatland verfügbar ist) für kostenpflichtige Transaktionen, einschließlich anfallender Steuern. Wenn Sie Inhalte vorbestellen, werden Ihnen diese berechnet, sobald die Inhalte an Sie geliefert werden. Für Details, wie Transaktionen abgerechnet werden, besuchen Sie bitte http://support.apple.com/kb/HT5582. Sie erklären sich damit einverstanden, alle Rechnungen in elektronischer Form zu erhalten, wobei E-Mail eingeschlossen ist. Preise für Inhalte können jederzeit geändert werden. Wenn technische Probleme die Lieferung von Inhalten verhindern oder unverhältnismäßig verzögern, können Sie als einziges Rechtsmittel entweder Ersatz für die Inhalte oder Erstattung des gezahlten Preises verlangen, wie von Apple festgelegt. Apple kann ein Erstattungsverlangen mitunter ablehnen, wenn wir Hinweise auf Betrug, Erstattungsmissbrauch oder ein sonstiges manipulatives Verhalten, das Apple zu einer entsprechenden Gegenforderung berechtigt, feststellen. Bedingungen bezüglich Geschenkkarten/-codes stehen hier zur Verfügung: http://www.apple.com/legal/internet-services/itunes/giftcards/.

Widerrufsrecht: Wenn Sie Ihre Bestellung rückgängig machen möchten, können Sie sie binnen 14 Tagen nachdem Sie die Rechnung erhalten haben ohne Angabe von Gründen widerrufen. Dies gilt nicht für iTunes-Geschenke, nachdem der jeweilige Code eingelöst wurde.

Um Ihre Bestellung rückgängig zu machen, müssen Sie uns über Ihre Entscheidung informieren. Um die unverzügliche Bearbeitung sicherzustellen, empfehlen wir Ihnen für die Stornierung von sämtlichen Artikeln (ausgenommen Apple Music, iTunes Match, Staffel-Pass, Multi-Pass, und iTunes Geschenke) “Problem melden” zu nutzen; für die Stornierung von Apple Music, iTunes Match, Staffel-Pass, Multi-Pass, und uneingelösten iTunes Geschenken, die direkt von Apple erworben wurden, empfehlen wir Ihnen den iTunes Support zu kontaktieren. Sie haben ebenfalls das Recht, uns über Ihren Entschluss eine Bestellung zu stornieren zu informieren, indem Sie das Muster-Widerrufsformular verwenden oder eine andere eindeutige Erklärung abgeben. Wenn Sie “Problem melden” nutzen werden wir Ihnen unverzüglich eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Stornierung übermitteln.

Zur Einhaltung der Widerrufsfrist müssen Sie die Mitteilung über die Stornierung der Bestellung vor Ablauf der 14-Tage Frist absenden.

Folgen des Widerrufs: Wir werden Ihnen die Zahlung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt Ihrer Widerrufsmitteilung zurückerstatten. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der Transaktion eingesetzt haben und werden Ihnen hierfür keine Entgelte berechnen.

Ausnahme zum Widerrufsrecht: Sie können eine Bestellung für digitale Inhalte nicht widerrufen, wenn die Lieferung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung und Ihrer Kenntnisnahme, dass Sie dadurch Ihr Widerrufsrecht verlieren, begonnen hat.

Muster-Widerrufsformular:

- An Apple Distribution International, Niederlassung Luxemburg, 31-33 rue Sainte Zithe, L-2763 Luxemburg:

- Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag für: [BESTELLNUMMER, ARTIKEL, INTERPRET UND ART EINFÜGEN]

- Bestellt am [DATUM EINFÜGEN] / erhalten am [DATUM EINFÜGEN]

- Name des Verbrauchers

- Anschrift des Verbrauchers

- E-Mail Adresse des Verbrauchers (optional)

- Datum

APPLE-ID

Die Nutzung unserer Dienste und der Zugriff auf Ihre Inhalte erfordern eine Apple-ID. Eine Apple-ID ist der Account, den Sie über das gesamte Eco-System von Apple nutzen. Ihre Apple-ID ist wertvoll und Sie sind verantwortlich für die Aufrechterhaltung ihrer Vertraulichkeit und Sicherheit. Sie haften für jede unbefugte Nutzung Ihrer Account Informationen, wenn Sie für diese unbefugte Nutzung verantwortlich sind und insbesondere, wenn Sie Ihre Sorgfaltspflicht verletzt haben. Bitten wenden Sie sich an Apple, wenn Sie vermuten, dass Ihre Apple-ID kompromittiert wurde.

Sie müssen mindestens 13 Jahre alt sein (oder ein entsprechendes Mindestalter in Ihrem Heimatland, wie bei Ihrer Registrierung angegeben, haben), um eine Apple-ID zu erstellen und unsere Dienste zu nutzen. Apple-IDs können für Personen, die dieses Alter noch nicht erreicht haben, von einem Elternteil oder einem Erziehungsberechtigten über die Funktion Familienfreigabe oder von einer anerkannten Bildungseinrichtung erstellt werden.

DATENSCHUTZ

Ihre Nutzung unserer Dienste unterliegt der Apple Datenschutzrichtlinie, die unter http://www.apple.com/legal/privacy/ zur Verfügung steht.

REGELN FÜR DIE NUTZUNG DER DIENSTE UND INHALTE

Ihre Nutzung der Dienste und Inhalte muss den in diesem Abschnitt angegebenen Regeln folgen („Nutzungsregeln“). Jede sonstige Nutzung der Dienste und Inhalte stellt einen wesentlichen Verstoß gegen diese Vereinbarung dar. Apple kann Ihre Nutzung der Dienste und Inhalte überwachen um sicherzustellen, dass Sie diese Nutzungsregeln befolgen.

Alle Dienste:

- Sie dürfen die Dienste und Inhalte nur für private, nicht-kommerzielle Zwecke nutzen (außer soweit im nachstehenden Abschnitt Inhalte des App Store angegeben).

- Die Bereitstellung von Inhalten durch Apple führt nicht zum Übergang von Rechten zur werbemäßigen Nutzung auf Sie, und stellt keine Gewährung von Rechten oder einen Verzicht auf Rechte der Urheberrechtsinhaber dar.

- Sie können Inhalte von bis zu fünf verschiedenen Apple-IDs auf jedem Gerät nutzen.

- Es liegt in Ihrer Verantwortung, Inhalte nicht zu verlieren, zu zerstören oder zu beschädigen, sobald Sie diese heruntergeladen haben. Wir empfehlen, regelmäßig Sicherungskopien von Ihren Inhalten zu erstellen.

- Sie dürfen die in den Diensten enthaltenen Sicherungstechnologien nicht manipulieren oder umgehen.

- Sie dürfen nur mit der Software von Apple auf unsere Dienste zugreifen und diese Software nicht modifizieren oder modifizierte Versionen dieser Software verwenden.

- Video-Inhalte erfordern einen HDCP-Anschluss.

Inhalte des iTunes Store:

- Sie können DRM (Digital Rights Management)-freie Inhalte auf einer angemessenen Anzahl von kompatiblen Geräten nutzen, die sich in Ihrem Eigentum oder Besitz befinden. DRM-geschützte Inhalte können auf bis zu fünf Computern und einer beliebigen Zahl von Geräten, welche Sie mit diesen Computern synchronisieren, genutzt werden.

- Inhalte, die gemietet sind, können jeweils nur auf einem einzigen Gerät angezeigt werden, müssen innerhalb von 30 Tagen abgespielt und das Abspielen muss innerhalb von 24 bis 48 Stunden nach Abspielstart abgeschlossen sein, je nachdem, welche Inhalte über die Dienste in Ihrem Heimatland angeboten werden (Anhalten, Pausieren oder Neustarten verlängert diesen Zeitraum nicht).

- Sie können eine Audio-Playlist bis zu sieben Mal zum Zweck des Anhörens auf CD brennen (diese Begrenzung gilt nicht für DRM-freie Inhalte). Sie können die Audio-CD, auf die Sie Ihre Inhalte gebrannt haben, in derselben Weise nutzen, wie Sie auch eine im Laden gekaufte Audio-CD nutzen können, unter Beachtung der lokalen urheberrechtlichen Bestimmungen.

Inhalte des App Store:

- Der Begriff „App“ umfasst Apps, iMessage und Apple Watch-Apps, In-App-Käufe, Extensions (wie Tastaturen), Sticker und Abonnements, die in einer App zur Verfügung gestellt werden.

- Sie können Apps auf jedem Gerät nutzen, das sich in Ihrem Eigentum oder Besitz befindet.

- Natürliche Personen, die im Namen eines Handelsunternehmens, einer staatlichen Organisation oder einer Bildungseinrichtung (ein „Unternehmen“) handeln, können Apps zur Nutzung durch entweder (i) eine Einzelperson auf einem oder mehreren Geräten, die sich im Eigentum oder Besitz eines Unternehmens befinden, oder (ii) eine Vielzahl von Einzelpersonen auf einem einzigen gemeinsam genutzten Gerät, das sich im Eigentum oder Besitz eines Unternehmens befindet, herunterladen und synchronisieren. Zur Klarstellung sei angemerkt, dass für jedes Gerät, das nacheinander oder gemeinsam von einer Vielzahl von Benutzern genutzt wird, eine gesonderte Lizenz erforderlich ist.

Inhalte des iBooks Store:

- Sie können DRM-freie Inhalte auf jedem kompatiblen Gerät nutzen, das sich in Ihrem Eigentum oder Besitz befindet. DRM-geschützte Inhalte können auf bis zu fünf Computern und einer beliebigen Zahl von Geräten, welche Sie mit diesen Computern synchronisieren, genutzt werden.

- Sie dürfen Inhalte des iBooks Store nicht auf Datenträger brennen.

Apple Music:

- Sie können eine Apple Music-Einzelmitgliedschaft auf bis zu 10 Geräten nutzen (von denen nur fünf Computer sein dürfen).

- Eine Apple Music-Einzelmitgliedschaft ermöglicht Ihnen das Streaming auf einem einzelnen Gerät zur gleichen Zeit; eine Familienmitgliedschaft ermöglicht Ihnen oder Ihren Familienmitgliedern das Streaming auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig.

ERNEUTE DOWNLOADS

Sie haben ggf. die Möglichkeit, bereits erworbene Inhalte auf Ihre Geräte, die mit derselben Apple-ID registriert sind („verknüpfte Geräte“), erneut herunterzuladen („erneute Downloads“). Sie finden die Inhaltstypen, die in Ihrem Heimatland zum erneuten Download zur Verfügung stehen, unter https://support.apple.com/en-us/HT204632. Inhalte stehen ggf. nicht für erneute Downloads zur Verfügung, wenn sie nicht mehr über unsere Dienste angeboten werden.

Regeln für verknüpfte Geräte: Sie können 10 Geräte (jedoch nur maximal 5 Computer) gleichzeitig mit Ihrer Apple-ID anmelden. Jeder Computer muss zudem mit derselben Apple-ID autorisiert werden (um mehr über die Autorisierung von Computern zu erfahren, besuchen Sie https://support.apple.com/en-us/HT201251). Geräte können alle 90 Tage mit einer anderen Apple-ID verknüpft werden.

ABONNEMENTS

Die Dienste und bestimmte Apps können es Ihnen ermöglichen, auf Abonnement-Basis Zugriff auf Inhalte oder Dienste zu erwerben, („kostenpflichtige Abonnements“). Kostenpflichtige Abonnements verlängern sich automatisch, bis sie im Abschnitt „ABOS Verwalten“ in Ihren Account Einstellungen gekündigt werden. Wir werden Sie informieren, wenn sich der Preis eines kostenpflichtigen Abonnements erhöht und holen, soweit erforderlich, Ihre Zustimmung zur Fortführung ein. Die Kosten werden Ihnen spätestens 24 Stunden vor Beginn des letzten Zeitraums des kostenpflichtigen Abonnements berechnet. Bestimmte kostenpflichtige Abonnements können vor Belastung Ihres Zahlungsmittels eine kostenlose Probenutzung anbieten. Wenn Sie sich entscheiden, ein kostenpflichtiges Abonnement abzubestellen, bevor wir beginnen, Ihr Zahlungsmittel zu belasten, kündigen Sie das Abonnement, bevor die kostenlose Probenutzung endet.

VERFÜGBARKEIT DER INHALTE UND DIENSTE

In dieser Vereinbarung enthaltene Bedingungen, die sich auf in Ihrem Heimatland nicht zur Verfügung stehende Dienste, Inhaltstypen, Features oder Funktionalitäten beziehen, gelten für Sie nicht, sofern und bevor diese Ihnen nicht zur Verfügung gestellt werden. Um die Inhaltstypen zu sehen, die in Ihrem Heimatland zur Verfügung stehen, gehen Sie zu den Diensten oder besuchen Sie https://support.apple.com/en-us/HT204411.

NICHT-APPLE GERÄTE

Wenn Sie unsere Dienste auf einem Gerät, das nicht mit der Marke Apple versehen ist, nutzen, können Sie ggf. nicht auf alle Features oder Inhaltstypen zugreifen. Bedingungen dieser Vereinbarung, die sich auf nicht verfügbare Features oder Inhaltstypen beziehen, finden keine Anwendung auf Sie. Sollten Sie sich später entscheiden, über ein Gerät, das mit der Marke Apple versehen ist, auf unsere Dienste zuzugreifen, so stimmen Sie zu, dass alle Bedingungen dieser Vereinbarung für Ihre Nutzung über dieses Gerät gelten.

C. IHRE BEITRÄGE ZU UNSEREN DIENSTEN

Unsere Dienste können es Ihnen ermöglichen, Materialien wie etwa Kommentare, Bilder, Videos und Podcasts (einschließlich damit verbundener Metadaten und Illustrationen) einzureichen. Ihre Nutzung dieser Features muss den nachstehenden Einreichungsrichtlinien entsprechen, die jeweils aktualisiert werden können. Wenn Sie Materialien entdecken, die nicht den Einreichungsrichtlinien entsprechen, nutzen Sie bitte das Feature „Ein Problem melden“. Sie räumen Apple hiermit eine weltweite, kostenlose, unbefristete und nicht-exklusive Lizenz zur Nutzung der Materialien, die Sie im Rahmen der Dienste einreichen, und deren Vermarktung ein. Die von Ihnen im Rahmen dieser Lizenz gewährten Rechte dienen dem begrenzten Zweck des Betriebs der Dienste. Apple kann eingereichte Materialien kontrollieren und beschließen, diese zu entfernen oder zu bearbeiten, wenn Sie die Einreichungsrichtlinien verletzt haben.

Einreichungsrichtlinien: Sie dürfen die Dienste nicht nutzen, um:

- Materialien einzustellen, für die Sie keine Erlaubnis, kein Recht oder keine Lizenz zur Nutzung haben;

- kontroverse, anstößige, illegale, irreführende oder schädliche Inhalte einzustellen;

- personenbezogene, private oder vertrauliche Informationen einzustellen, die anderen gehören;

- personenbezogene Informationen von Minderjährigen zu verlangen;

- sich als jemand anderes auszugeben oder Ihre Verbindung zu einer anderen natürlichen oder juristischen Person falsch darzustellen;

- Spam einzustellen oder zu übermitteln, insbesondere unerwünschte oder unbefugte Werbung, Werbematerialien oder informationelle Ankündigungen;

- illegale, betrügerische oder manipulative Aktivitäten zu planen oder durchzuführen.

D. FAMILIENFREIGABE

Die Familienfreigabe ermöglicht es Ihnen, dafür freigegebene Inhalte mit bis zu sechs Mitgliedern einer Familie zu teilen. Der Organisator einer Familie lädt andere Mitglieder zur Teilnahme ein und erklärt sich damit einverstanden, alle von Familienmitgliedern initiierten Transaktionen zu bezahlen (der „Organisator“). Der Organisator muss 18 Jahre oder älter sein und ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter aller Familienmitglieder sein, die unter 13 Jahre oder dem entsprechenden Mindestalter in deren Heimatland (wie im Registrierungsverfahren angegeben) sind. Apple-Geräte werden für den Zugriff auf alle Familienfreigabe-Features benötigt.

Das Zahlungsmittel des Organisators wird für die Zahlung aller Transaktionen genutzt, die von einem Familienmitglied initiiert werden (außer soweit der Account des Familienmitglieds über ein Store-Guthaben verfügt, welches stets zuerst verwendet wird). Familienmitglieder handeln als Vertreter für den Organisator, wenn das Zahlungsmittel des Organisators eingesetzt wird. Der Organisator erklärt sich damit einverstanden, (1) diese Transaktionen zu bezahlen und (2), dass für von Familienmitgliedern initiierten Transaktionen autorisiert sind. Organisatoren sind verantwortlich für die Einhaltung ihres Zahlungsmittelvertrags, und übernehmen alle Risiken, die mit der Teilung des Zugriffs auf das Zahlungsmittel mit Familienmitgliedern verbunden sind. Eine Quittung oder Rechnung für jede Transaktion eines Familienmitglieds wird an das die Transaktion initiierende Familienmitglied und den Organisator geschickt.

Kaufgenehmigung einholen: Kaufgenehmigung einholen ist ein gängiges Feature, das es einem Organisator ermöglicht, jede von einem Familienmitglied unter 18 (oder dem entsprechenden Alter der Volljährigkeit in Ihrem Heimatland) initiierte Transaktion zu genehmigen. Der Organisator muss ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter jedes Familienmitglieds sein, für das das Kaufgenehmigung einholen Feature aktiviert ist. Inhalte, die vom Account von Familienmitgliedern heruntergeladen oder über Gutschein-Codes erworben werden, unterliegen nicht dem Kaufgenehmigung einholen Feature.

Änderungen von Familienmitgliedern: Wenn ein Familienmitglied die Familie verlässt oder aus der Familie entfernt wird, können die verbleibenden Familienmitglieder möglicherweise nicht mehr auf die Inhalte des früheren Familienmitglieds, einschließlich der mit dem Zahlungsmittel des Organisators erworbenen Inhalte, zugreifen.

Regeln für die Familienfreigabe: Sie können nur einer Familie zur gleichen Zeit angehören und höchstens zweimal im Jahr einer Familie beitreten. Sie können die Apple-ID, die Sie mit einer Familie verknüpfen, höchstens einmal in 90 Tagen ändern. Alle Familienmitglieder müssen dasselbe Heimatland haben. Nicht alle Inhalte, einschließlich In-App-Käufe, Abonnements und bestimmte bereits erworbene Apps, stehen für die Familienfreigabe zur Verfügung.

E. EMPFEHLUNGEN-FEATURES

Die Dienste werden Ihnen Inhalte basierend auf Ihren Downloads, Käufen und sonstigen Aktivitäten empfehlen. Sie können in Ihren Account Einstellungen dem Empfang von diesen Empfehlungen widersprechen.

Manche Empfehlungen-Features benötigen ggf. Ihre Einwilligung, bevor Sie aktiviert werden. Wenn Sie diese Features aktivieren, werden Sie gebeten, Apple Ihre Einwilligung zur Erhebung und Speicherung bestimmter Daten, insbesondere Daten über Ihre Geräteaktivität, Ihren Standort und Ihre Nutzung, zu geben. Bitte lesen Sie sich die Informationen, die bei Aktivierung dieser Features angezeigt werden, sorgfältig durch.

F. ZUSÄTZLICHE BEDINGUNGEN FÜR DEN ITUNES STORE

STAFFELPASS UND MULTIPASS

Ein Pass ermöglicht es Ihnen, Fernsehinhalte zu kaufen und zu erhalten, sobald diese zur Verfügung stehen. Ein Staffelpass gilt für Fernsehinhalte, die eine begrenzte Anzahl von Folgen pro Staffel haben; ein Multipass gilt für Fernsehinhalte, die laufend zur Verfügung stehen. Der volle Preis eines Staffelpasses bzw. Multipasses wird zum Zeitpunkt der Transaktion berechnet. Staffelpass- bzw. Multipass-Inhalte sind für bis zu 90 Tage, nachdem die letzte Folge zur Verfügung gestellt wurde, verfügbar zum Herunterladen. Falls die automatische Verlängerung ausgewählt ist, wird Ihnen der volle Preis jedes nachfolgenden Multipass-Zyklus berechnet, wenn Sie einen Multipass erwerben. Sie können vor Beginn des nächsten Multipass-Zyklus die automatische Verlängerung in Ihren Account Einstellungen deaktivieren. Wenn ein Anbieter von Inhalten weniger Fernsehfolgen als bei Erwerb eines Staffelpasses geplant an Apple liefert, schreiben wir Ihrer Apple-ID den Einzelhandelswert der entsprechenden Zahl von Folgen gut, die nicht an Apple geliefert wurden.

G. ZUSÄTZLICHE BEDINGUNGEN FÜR DEN APP STORE

LIZENZ FÜR APP STORE-INHALTE

App-Lizenzen werden Ihnen von Apple oder einem Drittentwickler („App-Provider“) zur Verfügung gestellt. Eine von Apple lizenzierte App ist eine „Apple-App“; eine von einem App-Provider lizenzierte App ist eine „Dritt-App“. Indem Apple den App Store zur Verfügung stellt, handelt Apple als Vertreter für App-Provider und ist keine Partei des Kaufvertrages oder der Benutzervereinbarung zwischen Ihnen und dem App-Provider. Falls Sie jedoch Kunde von Apple Distribution International sind, ist Apple Distribution International der Vertragspartner, was bedeutet, dass Sie die App von Apple Distribution International erwerben, aber die App von dem App-Provider lizenziert wird. Jede App, die Sie erwerben, unterliegt dem nachstehenden Endbenutzer-Lizenzvertrag für Lizenzierte Applikationen („Standard-EULA“), es sei denn, Apple oder der App-Provider bietet einen vorrangigen individuellen Lizenzvertrag („Individuelle-EULA“) an. Der App-Provider einer Dritt-App ist allein verantwortlich für deren Inhalte, Gewährleistungen und für Ansprüche, die Sie ggf. in Bezug auf die Dritt-App haben. Sie erkennen an und erklären sich damit einverstanden, dass Apple ein Drittbegünstigter unter der für die jeweilige Dritt-App geltenden Standard-EULA oder Individuellen-EULA ist und Apple daher einen solchen Vertrag durchsetzen kann. Bestimmte Apps, wie Stickers und iMessage-Apps, erscheinen möglicherweise nicht auf dem SpringBoard Ihres Geräts, auf diese kann aber im Nachrichten-App-Drawer zugegriffen und diese genutzt werden.

IN-APP-KÄUFE

Apps können Inhalte, Dienste oder Funktionalitäten für die Nutzung innerhalb dieser Apps anbieten („In-App-Käufe“). In-App-Käufe, die während der Nutzung der App getätigt werden (z.B. virtuelle Edelsteine) können nicht zwischen Geräten ausgetauscht weden und können nur einmal heruntergeladen werden. Sie müssen Ihren Account – unabhängig von Authentifizierungen zum Erwerb anderer Inhalte – authentifizieren, bevor Sie In-App-Käufe tätigen, indem Sie Ihr Passwort eingeben oder Touch ID verwenden. Sie können für fünfzehn Minuten ohne erneute Authentifizierung weitere In-App-Käufe tätigen, sofern Sie uns nicht angewiesen haben, bei jedem Kauf ein Passwort zu verlangen oder Touch ID zu aktivieren. Sie können die Möglichkeit, In-App-Käufe zu tätigen, nach folgender Anleitung deaktivieren: https://support.apple.com/en-us/HT201304.

APP-WARTUNGS- UND SUPPORTLEISTUNGEN

Apple ist verantwortlich, Wartungs- und Supportleistungen nur für Apple-Apps bzw. soweit nach geltendem Recht erforderlich zur Verfügung zu stellen. App-Provider sind verantwortlich, Wartungs- und Supportleistungen für Dritt-Apps zur Verfügung zu stellen.

ENDBENUTZER-LIZENZVERTRAG FÜR LIZENZIERTE APPLIKATIONEN

Die über den App Store zur Verfügung gestellten Apps werden an Sie lizenziert, nicht verkauft. Ihre Lizenz für die jeweilige App ist abhängig von Ihrer vorherigen Annahme entweder dieses Endbenutzer-Lizenzvertrages für Lizenzierte Applikationen („Standard-EULA“) oder eines individuellen Endbenutzer-Lizenzvertrages zwischen Ihnen und dem App-Provider („Individuelle-EULA“), sofern ein solcher bereitgestellt wird. Ihre Lizenz für eine Apple-App im Rahmen dieser Standard-EULA oder Individuellen-EULA wird von Apple eingeräumt, und Ihre Lizenz für eine Dritt-App im Rahmen dieser Standard-EULA oder Individuellen-EULA wird von dem App-Provider dieser Dritt-App eingeräumt. Jede App, die dieser Standard-EULA unterliegt, wird in diesem Vertrag als „Lizenzierte Applikation“ bezeichnet. Der App-Provider bzw. Apple („Lizenzgeber“) behält sich alle Rechte an der Lizenzierten Applikation vor, die Ihnen nicht ausdrücklich im Rahmen dieser Standard-EULA gewährt werden.

a. Umfang der Lizenz: Der Lizenzgeber räumt Ihnen eine nicht-übertragbare Lizenz zur Nutzung der Lizenzierten Applikation auf Produkten, die mit der Marke Apple versehen sind und die sich in Ihrem Eigentum oder Besitz befinden, in dem nach den Nutzungsregeln zulässigen Umfang ein. Die Bedingungen dieser Standard-EULA gelten für alle Inhalte, Materialien oder Dienste, auf die von der Lizenzierten Applikation zugegriffen werden kann oder die innerhalb der Lizenzierten Applikation gekauft werden können, sowie für alle vom Lizenzgeber zur Verfügung gestellten Upgrades, welche die ursprüngliche Lizenzierte Applikation ersetzen oder ergänzen, sofern ein entsprechendes Upgrade nicht mit einer Individuellen-EULA einhergeht. Soweit nicht in den Nutzungsregeln angegeben, dürfen Sie die Lizenzierte Applikation nicht über ein Netzwerk vertreiben oder verfügbar machen, in dem sie von vielen verschiedenen Geräten gleichzeitig genutzt werden könnte. Sie dürfen die Lizenzierte Applikation nicht übertragen, weitervertreiben oder unterlizenzieren, und wenn Sie Ihr Apple-Gerät an Dritte verkaufen, müssen Sie die Lizenzierte Applikation zuvor von dem Apple-Gerät entfernen, bevor Sie dies tun. Sie dürfen nicht die Lizenzierte Applikation oder etwaige Aktualisierungen oder Teile davon vervielfältigen, (außer soweit im Rahmen dieser Lizenz und den Nutzungsregeln gestattet), zurückentwickeln, disassemblieren, versuchen, ihren Quellcode abzuleiten, verändern oder davon abgeleitete Werke zu erstellen (außer sofern und nur soweit eine der vorstehenden Einschränkungen nach geltendem Recht untersagt ist oder soweit dies ggf. nach den für die Nutzung von Open-Source-Komponenten, die in die Lizenzierte Applikation integriert sind, geltenden Lizenzbedingungen gestattet ist).

b. Einwilligung zur Nutzung von Daten: Sie erklären sich damit einverstanden, dass der Lizenzgeber technische Daten und zugehörige Informationen – insbesondere technische Informationen über Ihr Gerät, System und Ihre Anwendungssoftware sowie Peripheriegeräte – erheben und nutzen darf, die in regelmäßigen Abständen erfasst werden, um die Bereitstellung von Software-Aktualisierungen, Produkt-Support und anderen im Zusammenhang mit der Lizenzierten Applikation gegenüber Ihnen erbrachten Dienstleistungen (soweit gegeben) zu erleichtern. Der Lizenzgeber darf diese Informationen nutzen, um seine Produkte zu verbessern oder Ihnen Dienstleistungen oder Technologien zur Verfügung zu stellen, solange dies in einer Form erfolgt, die Ihre Identität nicht preisgibt.

c. Kündigung. Diese Standard-EULA bleibt bis zu ihrer Kündigung durch Sie oder den Lizenzgeber wirksam. Ihre Rechte aus dieser Standard-EULA enden automatisch, wenn Sie ihre Bedingungen nicht einhalten.

d. Externe Dienste. Die Lizenzierte Applikation kann Zugriff auf Dienste und Websites des Lizenzgebers und/oder Dritter ermöglichen (zusammengefasst und jeweils einzeln „externe Dienste“). Sie erklären sich damit einverstanden, die externen Dienste auf Ihre alleinige Gefahr hin zu nutzen. Der Lizenzgeber ist nicht verantwortlich, die Inhalte oder Richtigkeit externer Dienste von Dritten zu überprüfen oder zu bewerten und ist nicht haftbar für solche externen Dienste Dritter. Daten, die in einer Lizenzierten Applikation oder einem externen Dienst angezeigt werden, insbesondere Finanz-, Gesundheits- und Standortinformationen, dienen lediglich allgemeinen Informationszwecken und werden nicht vom Lizenzgeber oder seinen Vertretern garantiert. Sie nutzen die externen Dienste nicht in einer Art und Weise, die nicht den Bedingungen dieser Standard-EULA entspricht oder die Rechte am geistigen Eigentum des Lizenzgebers oder Dritter verletzt. Sie erklären sich damit einverstanden, die externen Dienste nicht zu nutzen, um natürliche oder juristische Personen zu belästigen, zu missbrauchen, zu stalken, zu bedrohen oder zu diffamieren und dass der Lizenzgeber für eine solche Nutzung nicht verantwortlich ist. Externe Dienste stehen ggf. nicht in allen Sprachen oder nicht in Ihrem Heimatland zur Verfügung und sind für die Nutzung an einem bestimmten Ort möglicherweise nicht geeignet oder verfügbar. Soweit Sie sich entscheiden, entsprechende externe Dienste zu nutzen, sind Sie allein verantwortlich für die Einhaltung aller anwendbaren Gesetze. Der Lizenzgeber behält sich vor, Zugriffsverbote oder -beschränkungen im Hinblick auf Externe Dienste zu ändern, zu sperren, aufzuheben, zu deaktivieren oder einzuführen, jederzeit ohne Mitteilung und Haftung gegenüber Ihnen.

e. KEINE GEWÄHRLEISTUNG: Der Lizenzgeber wird die Lizenzierte Applikation mit angemessener Sorgfalt zur Verfügung stellen und angemessene Sorgfalt hinsichtlich der externen Dienste anwenden, welche mittels der Lizenzierten Applikation erbracht oder zur Verfügung gestellt werden. Der Lizenzgeber gibt keine sonstigen Versprechen oder Zusicherungen im Hinblick auf die externen Dienste ab und gewährleistet insbesondere nicht, dass:

(i) Ihre Nutzung der externen Dienste ohne Unterbrechung oder fehlerfrei sein wird;

(ii) die externen Dienste frei von Verlusten, Korruption, Angriffen, Viren, Eingriffen, Hacking oder anderen sicherheitsrelevanten Störungen sein werden, und der Lizenzgeber schließt jegliche Haftung in diesem Zusammenhang aus. Für den Backup Ihres Systems sind Sie verantwortlich, inklusive des Backups sämtlicher Lizenzierter Applikationen, welche auf Ihrem System gespeichert sind.

f. Haftungsbeschränkung

(i) Soweit nicht unten (ii) eingreift, sind der Lizenzgeber, seine Direktoren, Manager, Arbeitnehmer, verbundenen Unternehmen, Bevollmächtigten, Auftragnehmer, Auftraggeber oder Lizenzgeber keinesfalls für Verluste oder Schaden haftbar, die durch den Lizenzgeber, seine Arbeitnehmer oder Bevollmächtigten verursacht wurden, wenn:

(1) keine rechtliche Sorgfaltspflicht verletzt wurde, die der Lizenzgeber oder ein Arbeitnehmer oder Bevollmächtigter des Lizenzgebers schuldet;

(2) es sich nicht um eine vernünftigerweise vorhersehbare Folge einer solchen Verletzung handelt;

(3) eine etwaige Steigerung des Verlustes oder Schadens auf einer Verletzung einer Bestimmung dieser Endnutzer-Lizenzvereinbarung ("Vereinbarung") durch Sie beruht;

(4) es auf eine Entscheidung des Lizenzgeber zurückzuführen ist, Sie zu warnen, Ihren Zugriff auf die externen Dienste zu unterbinden oder zu beenden oder andere Maßnahmen während der Untersuchung von vermuteten Verletzungen zu ergreifen oder als Folge dessen, dass der Lizenzgeber zum Schluss kommt, dass eine Verletzung dieser Vereinbarung erfolgt ist;

(5) es im Zusammenhang steht mit Einkommensverlust, Verlust von Geschäften oder entgangenem Gewinn oder mit Verlust oder Verfälschung von Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Lizenzierten Applikation.

(ii) Nichts in dieser Vereinbarung soll die Haftung des Lizenzgebers wegen Betrug, grober Fahrlässigkeit, vorsätzlichen Verhaltens, oder für Tod oder Körperverletzung aufgrund von Fahrlässigkeit des Lizenzgebers ausschließen oder begrenzen.

g. Sie dürfen die Lizenzierte Applikation nicht nutzen oder sonst wie exportieren oder re-exportieren, außer es ist von den Gesetzen der USA und den Gesetzen des Landes, in dem die Lizenzierte Applikation erworben wurde, erlaubt. Insbesondere darf die Lizenzierte Applikation nicht (a) in Embargo-Länder der USA oder (b) an Personen, die auf der Specially Designated Nationals-Liste des U.S. Treasury Departments oder auf der Denied Persons-Liste oder der Denied Entity-Liste des U.S. Departement of Commerce stehen, exportiert oder re-exportiert werden. Mit der Nutzung der Lizenzierten Applikation sichern Sie zu und gewährleisten, dass Sie sich nicht in einem dieser Länder befinden und nicht auf einer dieser Listen stehen. Sie erklären sich auch damit einverstanden, dass Sie diese Produkte nicht für Zwecke nutzen, die nach dem Recht der USA verboten sind, insbesondere nicht, um Nuklearwaffen, Raketen, Chemie- oder Biowaffen zu entwickeln, zu entwerfen, herzustellen oder zu produzieren.

h. Die Lizenzierte Applikation und damit im Zusammenhang stehende Dokumentation sind „Commercial Items“, wie in 48 C.F.R. §2.101 definiert, bestehend aus „Commercial Computer Software“ und „Commercial Computer Software Documentation“ in dem Sinne, in dem diese Begriffe in 48 C.F.R. §12.212 oder 48 C.F.R. §227.702, sofern anwendbar, verwendet werden. Im Einklang mit 48 C.F.R. §12.212. oder 48 C.F.R. §227.7202-1 bis 227.7202-4, sofern anwendbar, werden Commercial Computer Software und Commercial Computer Software Documentation an Endbenutzer der U.S. Behörden (a) nur als Commercial Items und (b) nur mit den Rechten, die auch allen anderen Endbenutzern entsprechend dieser Bedingungen eingeräumt werden, lizenziert. Unveröffentlichte Rechte unter den Urhebergesetzen von den USA werden vorbehalten.

i. Außer soweit ausdrücklich in dem folgenden Absatz vorgesehen, unterliegen dieser Vertrag und die Beziehung zwischen Ihnen und Apple den Gesetzen des U.S.- Bundesstaates Kalifornien, mit der Ausnahme der kalifornischen Gesetze, die sich mit dem Kollisionsrecht befassen. Sie und Apple erklären sich damit einverstanden, sich der persönlichen und ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte, die sich im County Santa Clara, Kalifornien befinden, zu unterwerfen, um jede Streitigkeit oder Klage, die sich aus diesem Vertrag ergibt, beizulegen. Wenn Sie (a) kein U.S.-Staatsangehöriger sind; (b) Sie nicht in den USA wohnen; (c) Sie auf den Dienst nicht aus den USA zugreifen; und (d) Sie ein Staatsangehöriger einer der unten angegebenen Länder sind, erklären Sie sich hiermit einverstanden, dass jede Streitigkeit oder Klage, die sich aus diesem Vertrag ergibt, dem anwendbaren Recht, wie unten angegeben, unterliegt, ohne Rücksicht auf die Gesetze, die sich mit dem Kollisionsrecht befassen, und Sie unterwerfen sich hiermit unwiderruflich der nicht ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte, die sich in dem Bundesstaat, in der Provinz oder in dem Land, wie unten angegeben, befinden, dessen Recht gilt:

Wenn Sie ein Bewohner eines Landes der Europäischen Union, der Schweiz, Norwegens oder Islands sind, sind das anwendbare Recht und der Gerichtsstand das Recht und die Gerichte Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsortes.

Speziell ausgenommen von der Anwendbarkeit auf diesen Vertrag ist das UN-Kaufrecht.

H. ZUSÄTZLICHE BEDINGUNGEN FÜR DEN IBOOKS STORE

Sie erwerben die iBooks Store-Inhalte von dem Drittanbieter solcher Inhalte (der „Verlag“), nicht von Apple. Apple handelt als ein Vertreter für den Verlag, indem Apple Ihnen die iBooks Store-Inhalte zur Verfügung stellt, und deshalb ist Apple keine Partei der Transaktion zwischen Ihnen und dem Veröffentlicher. Wenn Sie jedoch ein Kunde von Apple Distribution International sind, ist der Vertragspartner Apple Distribution International, was bedeutet, dass Sie die Inhalte von Apple Distribution International erwerben, die Inhalte aber von dem Verlag lizenziert werden. Der Verlag der iBooks Store-Inhalte behält sich das Recht vor, die auf diese iBooks Store-Inhalte bezogenen Nutzungsbedingungen durchzusetzen. Der Verlag der iBooks Store-Inhalte ist allein verantwortlich für solche Inhalte, für alle Gewährleistungen, soweit solche Gewährleistungen nicht ausgeschlossen wurden, und für alle Ansprüche, die Sie oder eine andere Partei in Bezug auf solche Inhalte haben könnten.

I. ZUSÄTZLICHE BEDINGUNGEN FÜR APPLE MUSIC

APPLE MUSIC-MITGLIEDSCHAFT

Apple Music ist ein Abonnement-Musikdienst. Ihre Apple Music-Mitgliedschaft wird sich automatisch verlängern bis Sie die automatische Verlängerung in den Account Einstellungen ausschalten. Siehe den Abschnitt „Abonnements“ für weitere Informationen. Wenn Ihre Apple Music-Mitgliedschaft endet, werden Sie den Zugriff auf alle Funktionen von Apple Music, die eine Mitgliedschaft voraussetzen, verlieren, insbesondere den Zugriff auf Apple Music Songs, die auf Ihrem Gerät gespeichert sind und auf die iCloud Music-Bibliothek. Apple behält sich das Recht vor, Ihre Apple Music-Mitgliedschaft zu kündigen, wenn es uns nicht möglich ist, Ihr Zahlungsmittel erfolgreich zu belasten, um Ihre Mitgliedschaft zu verlängern.

Soweit verfügbar, kann Ihnen eine Apple Music-Mitgliedschaft durch Ihren Telekommunikationsanbieter angeboten werden (eine „Telekommunikationsanbietermitgliedschaft“). Wenn Sie eine Telekommunikationsanbietermitgliedschaft erwerben, wird Ihnen Ihr Telekommunikationsanbieter die Kosten für Ihre Apple Music-Mitgliedschaft in Rechnung stellen. Ihre Abrechnungsbeziehung mit dem Telekommunikationsanbieter wird durch die Bedingungen des Telekommunikationsanbieters geregelt, nicht durch diese Vereinbarung; und alle Abrechnungsstreitigkeiten im Zusammenhang mit einer Telekommunikationsanbietermitgliedschaft sind an Ihren Telekommunikationsanbieter, nicht an Apple, zu richten. Durch die Nutzung von Apple Music erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihr Telekommunikationsanbieter Ihre Anbieterkontoinformationen, Telefonnummer und Abonnement-Informationen mit Apple austauschen kann und dass Apple diese Informationen nutzen kann, um den Status Ihrer Telekommunikationsanbietermitgliedschaft festzustellen.

ICLOUD MUSIC-BIBLIOTHEK

Die iCloud Music-Bibliothek ist eine Apple Music-Funktion, die es Ihnen erlaubt, auf Ihre abgeglichenen oder hochgeladenen Songs, Playlisten und Musikvideos, die von Apple Music, dem iTunes Store oder einem Dritten erworben wurden („iCloud Music-Bibliotheksinhalte“) auf Ihren Apple Music-fähigen Geräten zuzugreifen. Die iCloud Music-Bibliothek wird automatisch eingeschaltet, wenn Sie Ihre Apple Music-Mitgliedschaft einrichten. Die iCloud Music-Bibliothek erhebt Informationen über Ihre iCloud Music-Bibliotheksinhalte. Diese Informationen werden verbunden mit Ihrer Apple-ID und mit den auf Apple Music derzeit verfügbaren iCloud Music-Bibliotheksinhalten verglichen. Die iCloud Music-Bibliotheksinhalte, die nicht abgeglichen werden, werden auf die iCloud Music-Bibliothek Server von Apple hochgeladen (in einem von Apple festgelegten Format). Sie können bis zu 100.000 Songs hochladen. Songs, die von dem iTunes Store oder von Apple Music erworben wurden, zählen bei dieser Grenze nicht mit. Songs, die bestimmte Kriterien nicht erfüllen (z.B. übermäßig große Dateien) oder die für Ihr Gerät nicht zugelassen sind, sind für die iCloud Music-Bibliothek nicht zugelassen. Wenn Sie die iCloud Music-Bibliothek nutzen, erhebt Apple Informationen wie etwa die Stücke, die Sie abspielen, stoppen oder überspringen, die Geräte, die Sie verwenden und die Zeit und Dauer der Wiedergabe. Sie erklären sich damit einverstanden, die iCloud Music-Bibliothek nur für rechtmäßig erworbene Inhalte zu nutzen. Die iCloud Music-Bibliothek wird auf einer „wie gesehen“-Grundlage zur Verfügung gestellt und kann Fehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Sie sollten Ihre Daten und Informationen sichern, bevor Sie die iCloud Music-Bibliothek nutzen. Wenn Sie kein Apple Music-Mitglied sind, können Sie ein iTunes Match-Abonnement erwerben, das den Bedingungen, die in diesem Abschnitt festgelegt sind, unterliegt.

J. VERSCHIEDENE BEDINGUNGEN FÜR ALLE DIENSTE

DEFINITION VON APPLE

Abhängig von Ihrem Heimatland bedeutet „Apple“:

Apple Inc., mit Sitz 1 Infinite Loop, Cupertino, Kalifornien, USA für Benutzer in Nord-, Zentral- und Südamerika (einschließlich Kanada für die Nutzung des iTunes Store und von Apple Music) sowie in den Territorien und Besitzungen der Vereinigten Staaten; und den französischen und britischen Besitzungen in Nordamerika, Südamerika und der Karibik;

Apple Canada Inc., mit Sitz 120 Bremner Blvd., Suite 1600, Toronto ON M5J 0A8, Kanada für Benutzer des App Stores und des iBooks Stores in Kanada oder den Territorien und Besitzungen von Kanada;

iTunes K.K., mit Sitz Roppongi Hills, 6-10-1 Roppongi, Minato-ku, Tokyo 106-6140, Tokyo, Japan für Nutzer in Japan;

Apple Pty Limited, mit Sitz Level 3, 20 Martin Place, Sydney NSW 2000, Australien für Benutzer in Australien, Neuseeland einschließlich Inselbesitzungen, Territorien und verbundenen Jurisdiktion; und

Apple Distribution International, mit Sitz in Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, Republic of Ireland, für alle anderen Benutzer.

ÄNDERUNGEN DER VEREINBARUNG

Apple behält sich das Recht vor, jederzeit diese Vereinbarung zu ändern und neue oder zusätzliche Bedingungen oder Bestimmungen für Ihre Nutzung der Dienste hinzuzufügen. Diese Änderungen und zusätzlichen Bedingungen werden Ihnen mitgeteilt und sind, wenn sie akzeptiert werden, sofort wirksam und werden in diese Vereinbarung aufgenommen. Falls Sie es ablehnen, solche Änderungen zu akzeptieren, hat Apple das Recht, die Vereinbarung zu kündigen.

MATERIALIEN DRITTER

Apple ist nicht verantwortlich oder haftbar für Materialien Dritter, die in den Inhalten oder in den Diensten enthalten oder in diesen verlinkt sind.

GEISTIGES EIGENTUM

Sie erklären sich damit einverstanden, dass die Dienste, insbesondere Inhalte, Grafiken, Benutzeroberfläche, Audio-Clips, Video-Clips, redaktionelle Inhalte sowie die Skripte und Software, die genutzt werden, um die Dienste zu implementieren, proprietäre Informationen und Materialien enthalten, die Apple und/oder seinen Lizenzgebern gehören, und diese vom anwendbaren Recht zum Schutze des geistigen Eigentums und anderen Gesetzen, insbesondere Urheberrechtsgesetze, geschützt sind. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie diese proprietären Informationen oder Materialien nicht in irgendeiner Weise nutzen werden, mit Ausnahme der Nutzung der Dienste für persönliche, nichtkommerzielle Nutzungen in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung. Kein Teil der Dienste darf in irgendeiner Form oder mit irgendwelchen Mitteln reproduziert werden, es sei denn, wie nach dieser Vereinbarung ausdrücklich erlaubt. Sie erklären sich damit einverstanden, die Dienste oder die Inhalte nicht in irgendeiner Art und Weise zu modifizieren, vermieten, verleihen, verkaufen oder zu verbreiten und Sie werden die Dienste nicht in irgendeiner Weise, die nicht ausdrücklich erlaubt ist, verwerten.

Der Name Apple, das Apple Logo, iTunes, iTunes Store, App Store, iBooks Store, Apple Music und andere Markenzeichen, Dienstleistungsmarken, Grafiken und Logos von Apple, die in Verbindung mit den Diensten genutzt werden, sind Markenzeichen oder registrierte Markenzeichen von Apple in den USA und anderen Ländern weltweit. In Bezug auf alle vorgenannten Markenzeichen wird Ihnen weder ein Recht noch eine Lizenz eingeräumt.

HINWEIS ZUM URHEBERRECHT

Wenn Sie glauben, dass Inhalte, die durch die Dienste verfügbar sind, ein Urheberrecht, auf das Sie einen Anspruch haben, verletzen, kontaktieren Sie bitte Apple unter den folgenden Angaben:

- iTunes Store: http://www.apple.com/legal/internet-services/itunes/itunesstorenotices/

- App Store: https://www.apple.com/legal/internet-services/itunes/appstorenotices/

- iBooks Store: iBooks.Store.Notices@apple.com

- Apple Music: http://www.apple.com/legal/trademark/claimsofcopyright.html

BEENDIGUNG UND SPERRUNG VON DIENSTEN

Apple hat das Recht, ohne Verzicht auf andere Rechte oder Rechtsbehelfe von Apple, diese Vereinbarung sofort aus wichtigem Grund zu beenden, insbesondere wenn Sie Ihre Pflichten unter dieser Vereinbarung wesentlich oder anhaltend verletzen und entweder dieser Verletzung nicht abgeholfen werden kann oder Sie es unterlassen haben, dieser Verletzung nach schriftlicher Mitteilung davon (die auch per E-Mail erfolgen kann), abzuhelfen. Die Beendigung dieser Vereinbarung (i) beendet den Zugriff auf Ihren Account; (ii) verursacht, dass die Lizenz für die iTunes Software beendet wird und (iii) schließt Sie vom Zugriff auf die Dienste aus. Sie bleiben haftbar für alle geschuldeten Beträge unter Ihrem Account bis zum und einschließlich des Datum(s) der Beendigung.

Des Weiteren behält sich Apple das Recht vor, die Dienste (oder jeden Teil oder Inhalte von diesen) jederzeit mit oder ohne Mitteilung an Sie zu modifizieren, zu sperren oder einzustellen und Apple ist Ihnen oder Dritten gegenüber nicht haftbar, wenn Apple diese Rechte ausübt. Soweit möglich, wird Apple Sie im Voraus über Modifikationen, Sperrungen oder Einstellung des Dienstes informieren. Die Beendigung der Dienste beeinträchtigt nicht die Inhalte, die Sie schon erworben haben. Jedoch wird es Ihnen nicht möglich sein, zusätzliche Computer für die Nutzung der Inhalte zu autorisieren, sofern eine solche Autorisierung erforderlich ist.

GEWÄHRLEISTUNGSAUSSCHLUSS; HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN

a. Apple wird die Dienste mit angemessener Sorgfalt erbringen. Apple gibt keine sonstigen Versprechen oder Zusicherungen im Hinblick auf die Dienste und gewährleistet insbesondere nicht, dass:

(i) Ihre Nutzung der Dienste ohne Unterbrechungen oder fehlerfrei sein wird. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Apple gegebenenfalls die Dienste für eine unbestimmte Zeit einstellen oder die Dienste jederzeit aus technischen oder operativen Gründen beenden kann und Sie, soweit möglich, hierüber unterrichten wird;

(ii) die Dienste frei von Verlusten, Korruption, Angriffen, Viren, Eingriffen, Hacking oder anderen sicherheitsrelevanten Störungen sein werden, die als Fälle höherer Gewalt gelten werden. Apple schließt jegliche Haftung in diesem Zusammenhang aus. Für den Backup Ihres Systems sind Sie verantwortlich, inklusive des Backups sämtlicher Inhalte, welche von den Diensten gekauft, erworben oder gemietet wurden.

b. Soweit nicht unten (d) eingreift oder Sie die Ihnen durch die anwendbaren Gesetze zustehenden Rechte zur Kaufpreisrückerstattung oder zum Schadenersatz ausüben, ist Apple, seine Direktoren, Manager, Arbeitnehmer, verbundenen Unternehmen, Bevollmächtigten, Auftragnehmer oder Lizenzgeber keinesfalls für Verluste oder Schäden haftbar, die durch Apple, seine Arbeitnehmer oder Bevollmächtigten verursacht wurden, wenn:

(i) keine rechtliche Sorgfaltspflicht verletzt wurde, die Apple oder ein Arbeitnehmer oder Bevollmächtigter von Apple Ihnen schuldet;

(ii) es sich nicht um eine vernünftigerweise vorhersehbare Folge einer solchen Verletzung handelt;

(iii) eine etwaige Steigerung des Verlustes oder Schadens auf einer Verletzung einer Bestimmung dieser Vereinbarung durch Sie beruht;

(iv) es auf eine Entscheidung von Apple zurückzuführen ist, Informationen oder Inhalte zu entfernen oder die Verarbeitung von Informationen oder Inhalten zu verweigern, Sie zu warnen, Ihren Zugriff auf die Dienste zu unterbinden oder zu beenden oder andere Maßnahmen während der Untersuchung von vermuteten Verletzungen zu ergreifen oder als Folge dessen, dass Apple zum Schluss kommt, dass eine Verletzung dieser Vereinbarung erfolgt ist; oder

(v) es im Zusammenhang steht mit Einkommensverlust, Verlust von Geschäften oder entgangenem Gewinn oder mit Verlust oder Verfälschung von Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Dienste.

c. Apple wird nach bestem Wissen und Gewissen die Informationen, die von Ihnen im Zusammenhang mit den Diensten bereitgestellt werden, schützen, insbesondere vor einer Nutzung mit betrügerischen Absichten.

d. Nichts in dieser Vereinbarung soll die Haftung von Apple wegen grober Fahrlässigkeit, vorsätzlichen Verhaltens, Betrugs, oder für Tod oder Körperverletzung ausschließen oder begrenzen.

e. Wenn Sie diese Vereinbarung verletzen, sind Sie Apple, seinen Direktoren, Managern, Arbeitnehmern, verbundenen Unternehmen, Bevollmächtigten, Auftragnehmern und Lizenzgebern für jeden Anspruch, der aus Ihrer Verletzung herrührt, haftbar. Sie sind außerdem für alle Maßnahmen, die von Apple als Teil der Untersuchung einer vermuteten Verletzung dieser Vereinbarung oder als Folge der Untersuchungsergebnisse oder der Entscheidung, dass eine Verletzung dieser Vereinbarung stattgefunden hat, ergriffen werden, verantwortlich.

GESETZLICHE AUSNAHMEN FÜR ÖFFENTLICHE EINRICHTUNGEN

Wenn Sie eine qualifizierte öffentliche Bildungseinrichtung oder staatliche Einrichtung sind und ein Teil dieser Vereinbarung, wie etwa als Beispiel der Abschnitt zur Haftungsfreistellung in Gänze oder in Teilen, Ihnen gegenüber aufgrund von anwendbarem lokalen, nationalen, Landes- oder Bundesrecht ungültig oder nicht durchsetzbar ist, dann soll dieser Teil ggf. als ungültig oder nicht durchsetzbar gelten und stattdessen in einer Art und Weise ausgelegt werden, die am ehesten mit dem anwendbaren Recht vereinbar ist.

ANWENDBARES RECHT

Außer soweit ausdrücklich in dem folgenden Absatz vorgesehen, unterliegen diese Vereinbarung und die Beziehung zwischen Ihnen und Apple sowie alle Transaktionen über die Dienste den Gesetzen des U.S.- Bundesstaates Kalifornien, mit der Ausnahme der kalifornischen Gesetze, die sich mit dem Kollisionsrecht befassen. Sie und Apple erklären sich damit einverstanden, sich der persönlichen und ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte, die sich im County Santa Clara, Kalifornien befinden, zu unterwerfen, um jede Streitigkeit oder Klage, die sich aus dieser Vereinbarung ergibt, beizulegen. Wenn Sie (a) kein U.S.-Staatsangehöriger sind; (b) Sie nicht in den USA wohnen; (c) Sie auf den Dienst nicht aus den USA zugreifen; und (d) Sie ein Staatsangehöriger eines der unten angegebenen Länder sind, erklären Sie sich hiermit einverstanden, dass jede Streitigkeit oder Klage, die sich aus dieser Vereinbarung ergibt, dem anwendbaren Recht, wie unten angegeben, unterliegt, ohne Rücksicht auf die Gesetze, die sich mit dem Kollisionsrecht befassen, und Sie unterwerfen sich hiermit unwiderruflich der nicht ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte, die sich in dem Bundesstaat, in der Provinz oder in dem Land, wie unten angegeben, befinden, dessen Recht gilt:

Wenn Sie ein Bewohner eines Landes der Europäischen Union, der Schweiz, Norwegens oder Islands sind, sind das anwendbare Recht und der Gerichtsstand das Recht und die Gerichte Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsortes.

Speziell ausgenommen von der Anwendbarkeit auf diese Vereinbarung ist das UN-Kaufrecht.

WEITERE BESTIMMUNGEN

Diese Vereinbarung stellt die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und Apple dar und regelt Ihre Nutzung der Dienste und ersetzt dabei etwaige frühere Vereinbarungen zwischen Ihnen und Apple in Bezug auf den gleichen Gegenstand. Sie können auch zusätzlichen Bedingungen unterliegen, die Anwendung finden können, wenn Sie verbundene Dienste, Inhalte Dritter, Drittsoftware oder zusätzliche Dienste, wie etwa das Volume Purchase Program, nutzen. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Vereinbarung im Ganzen oder in Teilen ungültig oder nicht durchsetzbar sein oder werden, berührt dies nicht die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der verbleibenden Bestimmungen dieser Vereinbarung. Die Parteien vereinbaren eine gültige Bestimmung, um die ungültige oder nicht durchsetzbare Bestimmung zu ersetzen, die den ursprünglichen wirtschaftlichen Zweck am nächsten widerspiegelt, vorausgesetzt, eine ergänzende Auslegung der Vereinbarung hat keinen Vorrang oder ist nicht möglich. Das Unterlassen von Apple, ein Recht oder Bestimmungen aus dieser Vereinbarung durchzusetzen, begründet keinen Verzicht auf dieses Recht oder diese oder andere Bestimmung(en). Apple ist nicht verantwortlich für die Nichterfüllung von Pflichten aus Gründen, die außerhalb der Kontrolle von Apple liegen.

Sie erklären sich damit einverstanden, alle lokalen, bundesstaatlichen, Bundes- und nationalen Gesetze, Bestimmungen, Anordnungen und Verordnungen, die auf Ihre Nutzung der Dienste Anwendung finden, einzuhalten. Ihre Nutzung der Dienste kann auch anderen Gesetzen unterliegen. Das Risiko des Verlustes für alle elektronisch übermittelten Transaktionen geht auf den Erwerber mit der elektronischen Übermittlung an den Empfänger über. Kein Angestellter oder Vertreter von Apple ist berechtigt, diese Vereinbarung zu ändern.

Apple kann Sie bezüglich der Dienste durch Versand einer E-Mail-Nachricht an Ihre E-Mail-Adresse oder eines Briefes an Ihre Postadresse oder durch eine Bekanntmachung in den Diensten benachrichtigen. Die Benachrichtigung wird sofort wirksam. Apple kann Sie auch per E-Mail oder Push-Benachrichtigung kontaktieren, um Ihnen zusätzliche Informationen über die Dienste zu senden.

Alternative Streitbeilegung. Die EU betreibt eine freiwillige Online-Streitbeilegungsplattform, die über den folgenden Link erreichbar ist: http://ec.europa.eu/consumers/odr, bezüglich der sich Apple Distribution International entschieden hat, nicht teilzunehmen. Sollten Sie ein Problem feststellen, kontaktieren Sie den iTunes Support http://www.apple.com/support/itunes/contact/.

Kinder unter dem Alter der Volljährigkeit sollten diese Vereinbarung mit ihrem Elternteil oder Erziehungsberechtigten durchsehen, um sicherzustellen, dass das Kind und der Elternteil oder Erziehungsberechtigte diese Vereinbarung verstehen.

Letzte Aktualisierung: 13. September 2016