Podcasts entdecken.

Im iTunes Store gibt es hunderttausende kostenloser Podcasts. Finde und höre deinen Lieblings-Podcast ganz einfach auf iPhone, iPad, iPod touch, Computer oder Apple TV. Ob Autos, Nachrichten, Fitness oder Popkultur – hier gibt es für jeden das Richtige.

Finde deinen neuen Lieblings-Podcast.

Es gibt viele Möglichkeiten, interessante Podcasts zu finden: Stöbere in Podcasts, die vom iTunes Team ausgewählt wurden, höre in einzelne Folgen und Podcasts rein, die in den iTunes Charts ganz oben stehen, oder such einen Podcast gezielt nach Titel oder Thema.

Zugehört.

Streame Podcasts oder lade sie direkt auf iPhone, iPad, iPod touch, Computer oder Apple TV. Wenn dir ein Podcast besonders gut gefällt, kannst du ihn abonnieren und erhältst dann automatisch alle künftigen Folgen. Dank iCloud kannst du einen Podcast sogar auf einem Gerät beginnen und auf einem anderen zu Ende hören.

Hören im eigenen Tempo.

Wenn du gesprochene Inhalte in schnellerer oder langsamerer Wiedergabe hören möchtest, geht das auf dem iPad, iPhone oder iPod touch ganz einfach. Über die Geschwindigkeitsanzeige unten links kannst du während der Wiedergabe eines Audio-Podcasts in der Podcasts App das Wiedergabetempo anpassen.

Wer nicht hören will, kann lesen.

Neben Video- und Audio-Podcasts bietet iTunes auch textbasierte Podcasts. Diese kannst du im PDF oder ePub Format auf deinem Computer öffnen oder in iBooks auf deinem iPhone, iPad, iPod touch oder Mac lesen.

Bessere Qualität bei gesprochenen Inhalten.

Wenn du dir viele gesprochene Podcasts anhörst, kannst du den Klang von Podcasts über die Equalizer-Einstellung „Sprache“ unter dem Menü „Fenster“ in iTunes optimieren. So werden Bassfrequenzen reduziert, was besonders bei Amateur-Podcasts, bei denen Mikrofon-Popps und andere Geräusche stören können, nützlich ist.

Erstelle deinen eigenen Sender.

Wie wäre es mit deinem eigenen, persönlichen Sender aus deinen Lieblings-Podcasts? Den kannst du dir in iTunes oder mit der Podcasts App für iPhone, iPad und iPod touch erstellen. Und da deine personalisierten Sender in iCloud gespeichert werden, sind alle deine Geräte immer up to date.

Erstelle Wiedergabelisten in iTunes.

Du kannst Folgen kontinuierlich wiedergeben. Dazu erstellst du eine Wiedergabeliste oder auch eine intelligente Wiedergabeliste, die Podcasts anhand von Interpret, Genre, Dauer der Folgen usw. auswählt. Zum Beispiel kannst du eine intelligente Wiedergabeliste für Folgen von Nachrichten-Podcasts erstellen, die länger als 40 Minuten sind.

Nicht im Store? Kein Problem.

Wenn du beim Surfen im Internet auf einen Podcast stößt, den es nicht im iTunes Store gibt, kannst du ihn trotzdem ganz einfach abonnieren. Setze dafür in der Podcasts App einfach die URL‑Adresse des Feeds in das Suchfeld ein, wähle in iTunes „Podcast abonnieren“ aus dem Menü „Ablage“ und gib die URL‑Adresse des Podcast‑Feeds ein.

Zeit sich zu verabschieden.

Wenn es dir zu viel wird, kannst du das Abo ganz einfach beenden und vielleicht später noch einmal darauf zurückkommen. Wenn du deine Abos nicht mehr anhörst, werden außerdem die automatischen Updates des betreffenden Podcasts unterbrochen, bis du Gelegenheit hast, die verpassten Folgen nachzuholen.

Teile deine Favoriten.

Hast du etwas gefunden, das vielleicht auch einem Freund oder jemandem aus deiner Familie gefallen würde? Mit der Funktion „Freunden empfehlen“ teilst du einen Podcast oder eine Folge ganz einfach auf Facebook, Twitter oder per E‑Mail. Du kannst außerdem auch deine komplette Wiedergabeliste teilen – dann können neue Hörer ihre Mediathek auf Basis deiner Favoriten aufbauen.