AirPort Express

Hilfe beim Einkauf. oder ruf an unter 0800 201 037.
  • Überblick

    AirPort Express verfügt über ein kompaktes Design und unterstützt simultanes Dualband 802.11n WLAN. Richte dein drahtloses Netzwerk schnell und einfach über iPhone, iPad, iPod touch, Mac oder PC ein. Erstelle ein Netzwerk nur für Gäste. Streame Musik in jedes Zimmer im Haus. Du kannst auch von jedem Zimmer aus drucken. Alles mit schneller drahtloser Technologie.
    Erfahre mehr über AirPort Express

    image.alt.pdp-airport-setup

    Einfache WLAN Konfiguration mit iPhone, iPad oder Mac.

    Schließe dein DSL- oder Kabelmodem an die AirPort Express Basisstation an und richte dein neues drahtloses Netzwerk mit wenigen Fingertipps auf dem iPhone, iPad oder iPod touch ein. Oder nutze das integrierte AirPort Dienstprogramm auf deinem Mac. Die Konfiguration ist genauso schnell und einfach.

    image.alt.mobile-overview-airexpress-2012-dual-band

    Simultanes Dual-Band 802.11n.

    Mit AirPort Express können Wi-Fi fähige Geräte über die drahtlosen 2,4 GHz und 5 GHz Frequenzbänder eine Verbindung mit deinem Netzwerk herstellen. So können alle verbundenen Geräte automatisch das beste verfügbare Frequenzband für die schnellstmögliche Leistung verwenden.

    image.alt.pdp-air-play-badge

    Musik mit AirPlay streamen.

    AirPlay holt die Musik aus deiner iTunes Mediathek auf deinem Computer oder iOS Gerät und schickt sie drahtlos an jede Box im Haus (Audiokabel separat erhältlich). Spiel Musik aus iTunes über deine Lautsprecher ab – oder wenn du Lautsprecher an mehrere AirPort Express Basisstationen angeschlossen hast, auf allen gleichzeitig.

    image.alt.pdp-airport-share

    Drahtlos von jedem Zimmer aus drucken.

    Der AirPort Express hat auf der Rückseite einen USB Anschluss für einen Drucker. Einfach anschließen und sofort loslegen. Als hätte man einen Drucker in jedem Raum. Und weil der AirPort Express für alle da ist, für Mac und auch PC, können alle im Haus die Vorteile eines zentralen Druckers nutzen.

    image.alt.pdp-airport-security

    Kompatibel und sicher.

    AirPort Express ist mit allen Geräten kompatibel, die die 802.11a, 802.11b, 802.11g und 802.11n Spezifikationen nutzen. Egal, welches Wi-Fi Gerät du verwendest – es funktioniert mit AirPort Express. AirPort Express kommt außerdem mit einer integrierten Firewall, die dein Netzwerk vor Angriffen aus dem Internet schützt. Die Firewall ist automatisch aktiviert. Du brauchst also nichts zu tun.

    image.alt.pdp-guest-network-badge

    Gastnetzwerk einrichten.

    Mit AirPort Express kannst du auch ein separates Wi-Fi Netzwerk mit eigenem Kennwort nur für Gäste einrichten. Durch Aktivieren der Funktion für Gastnetzwerke können Gäste auf das Internet, nicht aber auf andere Teile des primären Netzwerks zugreifen, z. B. auf deine Computer, Drucker und angeschlossene LAN-Festplatten.

    Lieferumfang

    AirPort Express

    Gedruckte Dokumentation

    Netzkabel

    Technische Daten

    Ethernet

    USB

    System- voraussetzungen

    Konfiguration und Verwaltung

    iOS Gerät mit iOS 6 oder neuer und AirPort Dienstprogramm

    Mac mit OS X Lion 10.7.3 oder neuer und AirPort Dienstprogramm 6.1

    Mac mit OS X 10.5.7 oder neuer und AirPort Dienstprogramm 5.6.1

    PC mit Windows 7 oder neuer und AirPort Dienstprogramm 5.6.1

    Gemeinsames Drucken mit USB Drucker

    USB Drucker

    Mac mit OS X 10.2.7 oder neuer

    PC mit Windows XP (SP3), Windows Vista (SP2), Windows 7 (SP1) oder Windows 8

    Drahtloser Gerätezugang

    WLAN fähige Geräte mit 802.11a/b/g/n Spezifikation

  • Apple TV Modelle

  • (durchschnittlich 3.5)
    3 out of 5 stars
    Anzahl der Sterne Prozentualer Anteil Anzahl der Beurteilungen
    • 5.0 out of 5 stars

      Einstecken und schon betriebsfertig ;-)

      Es ging noch nie leichter. Um mein WLAN zu erweitern kaufte ich den AirPort Express. Eigentlich hatte ich nicht damit gerechnet, dass ich diesen noch nicht mal Es ging noch nie leichter. Um mein WLAN zu erweitern kaufte ich den AirPort Express. Eigentlich hatte ich nicht damit gerechnet, dass ich diesen noch nicht mal mit einem Netzwerkkabel verbinden musste ;-). Aber genau so einfach funktionierte es: IN DIE STECKDOSE UND FERTIG! ALLES FUNKTIONIERTE SOFORT UND PERFEKT!!

      • Geschrieben von Josie R aus Maishofen

      18 von 21 Personen fanden dies nützlich

      Ist diese Bewertung hilfreich?Einstecken und schon betriebsfertig ;-)

    • 5.0 out of 5 stars

      innovativ und easy

      Diese Maschine hellt was sie verspricht. easy einzurichten auch für Leute die das zum 1. mal machen. dass Ganze ist auch für blinde Voice Over Nutzer machbar, s Diese Maschine hellt was sie verspricht. easy einzurichten auch für Leute die das zum 1. mal machen. dass Ganze ist auch für blinde Voice Over Nutzer machbar, sie werden begeistert sein. eine Router Configouration auf hohen Level vor zu finden.

      • Geschrieben von Florian S aus Thalheim-Wels

      10 von 14 Personen fanden dies nützlich

      Ist diese Bewertung hilfreich?innovativ und easy

    • 5.0 out of 5 stars

      Super einfache Einrichtung! Reichweite in Ordnung.

      Ich besitze im Obergeschoss meines Hauses einen AirPort Extreme wegen den 3 benötigten LAN Anschlüssen. Dieser überträgt mein WLAN über das gesamte Obergeschoss Ich besitze im Obergeschoss meines Hauses einen AirPort Extreme wegen den 3 benötigten LAN Anschlüssen. Dieser überträgt mein WLAN über das gesamte Obergeschoss und reicht bis ins Erdgeschoss mit guter Reichweite. Damit in den letzten Winkeln zweier Räume im Untergeschoss auch die volle Bandbreite übertragen wird, legte ich mir diesen kleinen aber feinen AirPort Express zu. Er überträgt das WLAN Signal knapp über zwei Räume mit Trennung von Mauerwerken und reicht auch noch auf meine Terrasse einwandfrei. Ich bin vor allem von der super einfachen Einrichtung überrascht, weniger als 1 Minute ist er startklar. Wer nur eine Verstärkung in ein oder zwei Räume benötigt reicht dieser AirPort Express vollkommen aus. Wer allerdings über ein Stockwerk oder über 4 Räume sein WLAN Signal verstärken möchte, sollte auf den AirPort Extreme ausweichen.

      • Geschrieben von Manuel K aus Deutschlandsberg

      5 von 5 Personen fanden dies nützlich

      Ist diese Bewertung hilfreich?Super einfache Einrichtung! Reichweite in Ordnung.

    • 5.0 out of 5 stars

      Super einfache Einrichtung! Reichweite in Ordnung.

      Ich besitze im Obergeschoss meines Hauses einen AirPort Extreme wegen den 3 benötigten LAN Anschlüssen. Dieser überträgt mein WLAN über das gesamte Obergeschoss Ich besitze im Obergeschoss meines Hauses einen AirPort Extreme wegen den 3 benötigten LAN Anschlüssen. Dieser überträgt mein WLAN über das gesamte Obergeschoss und reicht bis ins Erdgeschoss mit guter Reichweite. Damit in den letzten Winkeln zweier Räume im Untergeschoss auch die volle Bandbreite übertragen wird, legte ich mir diesen kleinen aber feinen AirPort Express zu. Er überträgt das WLAN Signal knapp über zwei Räume mit Trennung von Mauerwerken und reicht auch noch auf meine Terrasse einwandfrei. Ich bin vor allem von der super einfachen Einrichtung überrascht, weniger als 1 Minute ist er startklar. Wer nur eine Verstärkung in ein oder zwei Räume benötigt reicht dieser AirPort Express vollkommen aus. Wer allerdings über ein Stockwerk oder über 4 Räume sein WLAN Signal verstärken möchte, sollte auf den AirPort Extreme ausweichen.

      • Geschrieben von Manuel K aus Deutschlandsberg

      5 von 5 Personen fanden dies nützlich

      Ist diese Bewertung hilfreich?Super einfache Einrichtung! Reichweite in Ordnung.

    • 1.0 out of 5 stars

      Kaum Reichweite

      Hab die AirPort Express als Erweiterung für mein Netz gedacht - sie kommt kaum über das Zimmer hinaus, wo sie eingesteckt ist ... wirklich mager.

      • Geschrieben von Gerhard E aus Leonding

      1 von 2 Personen fanden dies nützlich

      Ist diese Bewertung hilfreich?Kaum Reichweite

    • 5.0 out of 5 stars

      Einstecken und schon betriebsfertig ;-)

      Es ging noch nie leichter. Um mein WLAN zu erweitern kaufte ich den AirPort Express. Eigentlich hatte ich nicht damit gerechnet, dass ich diesen noch nicht mal Es ging noch nie leichter. Um mein WLAN zu erweitern kaufte ich den AirPort Express. Eigentlich hatte ich nicht damit gerechnet, dass ich diesen noch nicht mal mit einem Netzwerkkabel verbinden musste ;-). Aber genau so einfach funktionierte es: IN DIE STECKDOSE UND FERTIG! ALLES FUNKTIONIERTE SOFORT UND PERFEKT!!

      • Geschrieben von Josie R aus Maishofen

      18 von 21 Personen fanden dies nützlich

      Ist diese Bewertung hilfreich?Einstecken und schon betriebsfertig ;-)

  • Antworten von der Community

    • Erweitert der AirPort Express die Reichweite des WLAN?
      • Gefragt von Gerd B aus Wittlich
      • am 30.09.2013

      Beste Antwort:

      Ja das funktioniert. Sie können den AirPort als Repeater einrichten also genau das was sie wollen.

      • Beantwortet von Leon T aus Diessen
      • am 13.10.2013
    • Beste Antwort:

      Airport Extreme: + 4 Gigabit Ethernet Ports, als Router, Bridge etc. konfigurierbar. + Möglichkeit Airport Extreme: + 4 Gigabit Ethernet Ports, als Router, Bridge etc. konfigurierbar. + Möglichkeit zum Anschluss von Netzwerdrucker und Netzwerkspeicher (USB) - Kein AirPlay Airport Express: - nur 2 fast Ethernet (100MBit) Ports - Nur Netzwerkdrucker über USB abschließbar - Allgemein langsamere WLAN-Geschwindigkeit beim Betrieb als Router, da wegen der Fast-Ethernet-Anschlüsse das theoretische Maximum von WLAN 802.11n (ca. 300MBit) nicht ausgenutzt werden kann. + AirPlay: Streaming von Audio über WLAN oder Ethernet, 3,5mm Klinkenbuchse für Verstärker oder Lautsprecher.

      • Beantwortet von Mirko K aus Bonn
      • am 27.11.2012
    • Airplay Verlustfrei
      • Gefragt von Torsten P aus Kempen
      • am 24.09.2013

      Antwort

      Die Übertragung zwischen Rechner/Quelle und dem Airport Express ist nicht Verlust- aber Kompressions Die Übertragung zwischen Rechner/Quelle und dem Airport Express ist nicht Verlust- aber Kompressionsfrei. Die Datenrate wird nicht komprimiert. Allerdings findet ein Downsampling auf 16 Bit und 48kHz statt. Außerdem ist durch die 2 Sekunden Pufferungs Delay ein sehr großer Jitter am DA Wandler. Dieser ist aber linear. Benutzt man einen sehr hochwertigen externen DA Wandler der den Jitter ausgleicht über die optische Verbindung hat dies keine Nachteile. Durch die reduzierte Bit und Sampling Rate sollte man die Lautstärke nicht am Player reduzieren sondern immer auf maximaler Lautstärke von Player/Software und Gerätesteuerung wählen um die vollen 16 Bit zu nutzen, dann ist das Rauschen nicht hörbar (<100dB). Folglich nur am Endverstärker Lautstärke regeln. All dies ist aber nur für HighEnd Audio relevant.

      • Beantwortet von Joschka H aus Trier
      • am 03.04.2015

Empfohlen

AirPort Extreme

219,00 €

Magic Mouse 2

89,00 €
Incase 13" Hardshell Case für MacBook Air : Verfügbare Farboptionen
Mauve
Aqua
Transparent
Schwarz
Blau
Meerblau