Ist es möglich eine TimeCapsule als Access Point zur WLAN Erweiterung zu verwenden?

Ich verwende ein Speedport w921v als Hauptrouter im Erdgeschoss. An diesen würde ich gerne eine TimeCapsule via Ethernet anschließen, um mein WLAN Netzwerk zu erweitern (2.OG). Die Repeater Funktion ist nicht möglich, das das Signal des Hauptrouters im 2. OG zu schwach ist. Gerne würde ich zudem im 2. OG die Lan Ports der TimeCapsule verwenden.

Folge dieser Frage

1 Antwort von der Community

  • Beste Antwort:

    Ja das geht, da habe ich exakt so gemacht. Wenn du noch bei beiden Geräten dieselbe SSID für das WLAN vergibst, hast du ein "Roaming light", also buchen sich die Clients in das am besten erreichbare WLAN ein ohne dass man sich drum kümmern muss. Aber unbedingt einen anderen Kanal als beim Speedport verwenden! Im 2.4GHz Bereich überlappen sich die Kanäle ohnehin sehr stark, daher kann man eigentlich nur die Kanäle 1, 6 und 12 überlappungsfrei nutzen.

    Zu den wichtigsten Einstellungen der Time Capsule:
    Internet:
    Verbinden mit: Statisch
    IPv4-Adresse: eine Adresse wählen, die nicht im DHCP-Bereich des Speedport liegt!
    Teilnetzmaske: 255.255.255.0
    Router: Die LAN-Adresse des Speedport-Routers (meist 192.168.1.1)
    DNS-Server: ebenfalls die Adresse des Speedport-Routers
    Drahtlos:
    Netzwerkmodus: Drahtloses Netzwerk erstellen
    Netzwerk:
    Router-Modus: Aus (Bridge-Modus)

    Bitte beachten: Nur 1 Gerät darf als DHCP-Server im Netz aktiv sein, das sollte der Speedport Router sein! Bitte prüfen ob der DHCP-Bereich im Speedport groß genug gewählt ist, da ja mit der TimeCapsule und weiteren Clients das Netz größer wird!

    War die Antwort hilfreich? Antwort 1

    12 von 13 Personen fanden dies nützlich

Ähnliche Fragen

Weitere ähnliche Fragen