Zurück zum Produkt

Folge dieser Frage

5 Antworten von der Community

  • Antwort

    Die Festplatte ist im Betrieb entschieden zu laut. Neben einem flüsterleisen Mac sind die Laufgeräusche deutlich zu hören. Besonders störend sind die lauten Klackgeräusche bei den Plattenzugriffen. Das Gehäuse ist zwar massiv Aluminium, aber dadurch sehr schwer. Wer keinen Wert auf einen Thunderbold Anschluss legt, sollte die Platte nicht erwerben; da gibt es laufruhigere Modelle anderer Hersteller.

    War die Antwort hilfreich? Antwort 1

    4 von 4 Personen fanden dies nützlich

  • Habe die Platte seit ein paar Tagen und sie ist tatsächlich ständig sehr laut, nervig und nicht geeignet um auf dem Arbeitstisch platziert zu werden...

    War die Antwort hilfreich? Antwort 2

    3 von 3 Personen fanden dies nützlich

  • Diese Festplatte ist nicht nur subjektiv laut. Habe sie angeschlossen und war richtig enttäuscht. Der PC Tisch hat die Vibrationen die die Festplatte produziert hat noch spürbar verstärkt und als Ergebnis kam ein lautes Brummen. Nach paar Minuten habe ich 2 Luftkissen drunter gelegt und der Tisch hat aufgehört zu brummen. jetzt hat man "nur" die Festplatte gehört. Es war so laut und nervig dass ich nach paar Stunden Arbeit Kopfschmerzen gekriegt habe, die Festplatte abgeschaltet und wieder in Versandkarton eingepackt habe. Die Festplatte könnte ich unter einer Voraussetzung nutzen: 10 Meter Kabel und im anderen Raum abstellen!!!!!!

    War die Antwort hilfreich? Antwort 3

    3 von 3 Personen fanden dies nützlich

  • Finde die Platte auch relativ laut - auf jeden Fall ist sie lauter als mein iMac

    War die Antwort hilfreich? Antwort 4

    2 von 2 Personen fanden dies nützlich

  • Diese Festplatte ist für das schnelle kopieren großer Datenmengen entwickelt worden. Dabei fällt hitze an und diese muß runter gekühlt werden. Das macht die Festplatte natürlich lauter als eine ohne Kühlsystem.

    War die Antwort hilfreich? Antwort 5

    1 von 3 Personen fanden dies nützlich

Fragen hierzu