• 1.0 von 5 Sternen

    Haptik in Ordnung, Haltbarkeit mangelhaft

    Die Hülle ist auf den ersten Blick qualitativ in Ordnung und fühlt sich wertig an. Der Standby-Knopf an der Oberseite des Handys lässt sich zwar nicht mehr so leicht betätigen, ist aber kein wirkliches Problem (man gewöhnt sich daran).

    2 Dinge sind mir allerdings sehr negativ aufgefallen - und das bereits nach etwa 3 monatiger Nutzung.

    1. Durch die Bauweise bedingt muss man das Handy hin und wieder (bei mir etwa 2 Mal im Monat) aus der Hülle nehmen um den Schmutz zu entfernen, der sich bei der Kameralinse angesammelt hat. In Folge dessen hat sich das Cover auf der rechten unteren Seite verbogen. Das bedeutet, dass der untere rechte Rand des Handys 1-2 mm über das Cover herausragt. Das ist zwar nicht viel, aber total nervig, da der Rest des Handys quasi plan/eben mit der Hülle abschließt. Dadurch sind auch die Punktierungen für den Lautsprecher auch nicht mehr ideal auf Lautsprecher-Ausgängen. Aus meiner Sicht bin ich beim Herausnehmen nicht übermäßig grob, sondern eher vorsichtig vorgegangen (schließlich kostet diese Ding ja knapp 50€!).

    2. An der unteren Kante des Covers ist eine Aussparung für den Ladekabel-Anschluss ausgestanzt. Bei dieser Aussparung hat sich nun der obere Teil des Leders ein wenig vom Untergrundmaterial abgelöst und hängt jetzt quasi in den Ladekabel-Anschluss hinein. Das bedeutet, dass ich das Ladekabel nur nach fummeliger Arbeit in den Anschluss stecken kann.

    Fazit: Für mich optisch & haptisch eine sehr schöne Lösung für das iPhone SE, leider gibt es gravierende Verarbeitungsmängel.
    In Verbindung mit dem hohen Preis (andere Cover bekommt man bereits ab 10€+) rate ich somit vom Kauf dieses Produktes ab!

    19 von 21 Personen fanden dies nützlich