Magic Trackpad 2

Hilfe beim Einkauf. oder ruf an unter 0800 801 078.
  • Überblick

    Das überarbeitete und wiederaufladbare Magic Trackpad 2 kommt mit einer integrierten Batterie und bringt Force Touch zum ersten Mal auf den Schreibtisch. Vier Sensoren unter der Oberfläche des Trackpads lassen dich überall klicken und erkennen ganz genau, wie stark du drückst – so steuerst du mehr Funktionen mit den Fingern und erfährst deine Inhalte noch direkter. Das Magic Trackpad 2 hat eine durchgehende Oberfläche aus Glas, die fast 30 % größer ist als beim vorherigen Trackpad. Dieses Design und das neue flachere Profil machen es produktiver und angenehmer als je zuvor, durch deine Inhalte zu scrollen und zu streichen.

    Das Magic Trackpad 2 koppelt sich automatisch mit deinem Mac, so kannst du sofort anfangen zu arbeiten. Und die Batterie im Magic Trackpad 2 hält einen Monat oder länger, bevor du sie laden musst.

    Lieferumfang

    Magic Trackpad 2

    Lightning auf USB Kabel

    Technische Daten

    Abmessungen und Gewicht

    Höhe: 0,49-1,09 cm

    Breite: 16,0 cm

    Tiefe: 11,49 cm

    Gewicht: 231 g*

    Allgemein

    Force Touch

    Multi-Touch

    Anschlüsse und Erweiterung

    Bluetooth

    Lightning Anschluss

    Drahtlose Technologien

    System- voraussetzungen

    Mac mit Bluetooth 4.0 und OS X 10.11 oder neuer

  • (durchschnittlich 3.5)
    3 out of 5 stars
    Anzahl der Sterne Prozentualer Anteil Anzahl der Beurteilungen
    • 1.0 out of 5 stars

      NICHT zu empfehlen – Keyboard TOP Trackpad FLOP

      Ich habe das neue Trackpad zusammen mit dem Magic Keyboard gekauft. Die Qualität des Keyboards ist schlicht perfekt. Das Trackpad hingegen kommt nicht im entfer Ich habe das neue Trackpad zusammen mit dem Magic Keyboard gekauft. Die Qualität des Keyboards ist schlicht perfekt. Das Trackpad hingegen kommt nicht im entferntesten an die Qualität des Trackpads des älteren MacBook Pro heran! Bei langsamen Bewegungen scheint der Zeiger am Monitor zu kleben und ruckelt so unbeholfen herum, dass es Aggressionen auslöst und für professionelles Arbeiten absolut ungeeignet ist. Nun verwende ich gezwungenermasssen das Trackpad des MacBook Pro zusammen mit dem Magic Keyboard, was nicht Sinn der Sache war. (Bitte, keine Ratschläg in Sachen "Systemeinstellung" – das Problem liegt nicht bei den Kenntnissen des Anwenders). Konfiguration: MacBook Pro OSX 10.11.4 / Apple Thunderbolt Display 27-Zoll (2560 x 1440) / Magic Keyboard / "Magic" Trackpad. Bin sehr enttäuscht und würde das Trackpad sofort wieder zurückgeben, wenn das nicht wieder mit Aufwand verbunden wäre...

      • Geschrieben von Tino W aus Solothurn

      28 von 44 Personen fanden dies nützlich

      Ist diese Bewertung hilfreich?NICHT zu empfehlen – Keyboard TOP Trackpad FLOP

    • 5.0 out of 5 stars

      Drag & Drop funktioniert

      Juergen P aus Muensterlingen schrieb: "Die 'Drag & Drop'-Funktion funktioniert die Hälfte der Zeit nur unzuverlässig…" Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher o Juergen P aus Muensterlingen schrieb: "Die 'Drag & Drop'-Funktion funktioniert die Hälfte der Zeit nur unzuverlässig…" Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher ob du mit der 'Drag & Drop'-Funktion das anfassen von einer Datei / Ordner im Finder und verschieben in z.B. einen anderen Ordner meinst. Wenn Ja, werde ich jetzt dennoch einen Ratschlag in Sachen "Systemeinstellung" (auch für Tino W aus Solothurn) geben: Probiert mal dieses: Systemeinstellungen -> Bedienungshilfen -> Maus&Trackpad -> Trackpad Optionen … -> Bewegen Aktivieren -> mit Einrasten Und Voila, das zu bewegende Objekt klebt nach einem Klick darauf am Mauszeiger und lässt sich mit an- und absetzen des Fingers bis zum nächsten Klick herumschieben.

      • Geschrieben von Christian S aus Basel

      2 von 2 Personen fanden dies nützlich

      Ist diese Bewertung hilfreich?Drag & Drop funktioniert

    • 1.0 out of 5 stars

      Viel Geld für miserable Qualität

      Hier kauft man zu einem Preis, für den es andernorts bereits komplette (wenn auch einfache) Laptops gibt, ein minderwertiges Zubehör im wahren Wortsinn: Die 'Dr Hier kauft man zu einem Preis, für den es andernorts bereits komplette (wenn auch einfache) Laptops gibt, ein minderwertiges Zubehör im wahren Wortsinn: Die 'Drag & Drop'-Funktion funktioniert die Hälfte der Zeit nur unzuverlässig und ansonsten gar nicht, d.h. schlussendlich klappt man doch das Notebook auf und benutzt das dortige Trackpad (hätte ich doch nur auf die Bewertung von Tino W aus Solothurn gehört!). Das kann's ja wirklich nicht sein :-(

      • Geschrieben von Juergen P aus Muensterlingen

      10 von 18 Personen fanden dies nützlich

      Ist diese Bewertung hilfreich?Viel Geld für miserable Qualität

    • 5.0 out of 5 stars

      lässt das eingebaute Touchpad alt aussehen

      Obwohl es hier sehr skeptische Kommentare hat, die mich beinahe davon abgehalten hätten, das Trackpad zu kaufen, wagte ich es dennoch und bin schlichtweg begeis Obwohl es hier sehr skeptische Kommentare hat, die mich beinahe davon abgehalten hätten, das Trackpad zu kaufen, wagte ich es dennoch und bin schlichtweg begeistert! Ich stelle keinerlei Probleme mit der Verbindung oder dem Handling fest - funktioniert perfekt! Wieso habe ich es gekauft? Leider hat das eingebaute Touchpad bei meinem MacBook den Dienst aufgegeben (was mich sehr erstaunt hat), aber eine Reparatur inklusive Anfahrtsweg zu einer Reparaturstelle war mir zu teuer. Mit der Maus allein arbeite ich auch nicht immer gerne. Hätte ich gewusst, wie bequem das Magic Trackpad 2 ist, hätte ich es schon früher gekauft.

      • Geschrieben von Christoph K aus Beatenberg

      Ist diese Bewertung hilfreich?lässt das eingebaute Touchpad alt aussehen

    • 5.0 out of 5 stars

      Drag & Drop funktioniert

      Juergen P aus Muensterlingen schrieb: "Die 'Drag & Drop'-Funktion funktioniert die Hälfte der Zeit nur unzuverlässig…" Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher o Juergen P aus Muensterlingen schrieb: "Die 'Drag & Drop'-Funktion funktioniert die Hälfte der Zeit nur unzuverlässig…" Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher ob du mit der 'Drag & Drop'-Funktion das anfassen von einer Datei / Ordner im Finder und verschieben in z.B. einen anderen Ordner meinst. Wenn Ja, werde ich jetzt dennoch einen Ratschlag in Sachen "Systemeinstellung" (auch für Tino W aus Solothurn) geben: Probiert mal dieses: Systemeinstellungen -> Bedienungshilfen -> Maus&Trackpad -> Trackpad Optionen … -> Bewegen Aktivieren -> mit Einrasten Und Voila, das zu bewegende Objekt klebt nach einem Klick darauf am Mauszeiger und lässt sich mit an- und absetzen des Fingers bis zum nächsten Klick herumschieben.

      • Geschrieben von Christian S aus Basel

      2 von 2 Personen fanden dies nützlich

      Ist diese Bewertung hilfreich?Drag & Drop funktioniert

    • 1.0 out of 5 stars

      Viel Geld für miserable Qualität

      Hier kauft man zu einem Preis, für den es andernorts bereits komplette (wenn auch einfache) Laptops gibt, ein minderwertiges Zubehör im wahren Wortsinn: Die 'Dr Hier kauft man zu einem Preis, für den es andernorts bereits komplette (wenn auch einfache) Laptops gibt, ein minderwertiges Zubehör im wahren Wortsinn: Die 'Drag & Drop'-Funktion funktioniert die Hälfte der Zeit nur unzuverlässig und ansonsten gar nicht, d.h. schlussendlich klappt man doch das Notebook auf und benutzt das dortige Trackpad (hätte ich doch nur auf die Bewertung von Tino W aus Solothurn gehört!). Das kann's ja wirklich nicht sein :-(

      • Geschrieben von Juergen P aus Muensterlingen

      10 von 18 Personen fanden dies nützlich

      Ist diese Bewertung hilfreich?Viel Geld für miserable Qualität

  • Antworten von der Community