Ein iPad kann dafür sorgen, dass Hausbesitzer:innen mit ihrem Kühlschrank zufrieden bleiben.

Die BSH Hausgeräte GmbH ist einer der grössten Hausgerätehersteller in Europa. Zu seinem breiten Portfolio gehören Marken wie Bosch, Siemens, Gaggenau, Neff, Thermador, Balay, Coldex, Constructa, Pitsos, Profilo und Junker. Wenn ein Trockner 20 Jahre halten soll, kennen sich die BSH Servicetechniker:innen aus und wissen, wie man das Gerät repariert. Bei BSH hat das iPad die Art und Weise verändert, wie Servicetechniker:innen arbeiten, von der Verbesserung ihres täglichen Arbeitsplans bis zum Erkennen von jahrzehntealten Produktteilen. Die Einfachheit und Mobilität des iPad in Kombination mit eigenen iPad Apps, die in Partnerschaft mit Apple und IBM entwickelt wurden, machen Produktdaten zugänglich, erleichtern die Kommunikation mit dem Unternehmen und stärken persönliche Beziehungen zu Kund:innen.

Auf einen Blick

5.000Servicetechniker:innen
Mio.Kundenbesuche
weltweit
80.000 Modelle von Haushaltsgeräten

Eine Oberfläche so vertraut wie das eigene Zuhause.

Das iPad bringt eine moderne Lösung für Jahrzehnte von Geräten.

Workflowmanagement

Apps und Karten machen das Leben von Techniker:innen einfacher.

Personalisierte Beratungen

Techniker:innen helfen Haus­besitzer:innen mit mehr als nur Reparaturen.

Bestandsverwaltung

Eine App kann Teile suchen und weiss, ob sie im Lieferwagen sind.

Produktinformationen

80.000 Produkte. Geräte von zwanzig Jahren. Gebündelt an einem Ort.

Nur mit Apple

Integrierte Sicherheit

Mit Apple Geräten bleiben Daten sicher. Zentrale Sicherheitsfeatures wie hardwarebasierte Geräteverschlüsselung lassen sich nicht versehentlich deaktivieren. Mit Touch ID und Face ID ist es ganz leicht, jedes Gerät zu schützen. Und da viele dieser Funktionen bereits standardmässig aktiviert sind, müssen IT-Abteilungen keine aufwendigen Konfigurationen vornehmen.

Voll­automatische Implemen­tierung

Mit Apple Business Manager kann BSH seine Geräte ganz einfach drahtlos konfigurieren, bereitstellen und verwalten. Und die IT kann den Setup-Prozess an jede Geschäftsanforderung anpassen. Alle Apple Geräte sind von Anfang an einsatzbereit.

Partnerschaft

Durch die Partnerschaft mit IBM kombiniert Apple leistungsstarke, intuitive Apps für Mitarbeiter:innen mit einer nahtlosen Integration in Back-End Systeme. So konnte BSH seine erste Pilotapp in nur sechs Monaten bereitstellen. Ausserdem ist Entwicklungs- und Integrationssupport für das Unternehmen ein wichtiger Erfolgsfaktor.

Ergebnisse

Apple hilft bei der Reparatur von Geräten.

Pro Auftrag bis zu 80 % weniger administrativer Aufwand.

2–3 Kundenbesuche mehr pro Techniker:in und Woche.

Höhere Kundenzufriedenheit.

Besser ausgerüstete Techniker:innen.

Kaufen

Wir können dabei helfen, die beste und kosteneffizienteste Lösung für das Unter­nehmen zu finden – ganz gleich ob das Team aus einer oder 10.000 Personen besteht.

Erste Schritte

Diese Geschichte teilen.