Gemacht für alles, was du jeden Tag tust. Und wie du es erlebst.

Das iPad kommt mit leistungsstarken Hilfsfunktionen, um Seh- und Hörvermögen, Motorik, Lernen, Lesen und Schreiben zu unterstützen. So kannst du gestalten, lernen, arbeiten, spielen und so ziemlich alles machen, was du willst und wo du es willst – und das einfacher als je zuvor.

Aktualisiert Schalter­steuerung

Schalter­steuerung auf dem iPad

Die Schalter­steuerung ist direkt in iOS integriert. Sie ist eine leistungs­starke Bedienungshilfe für Menschen, die physisch oder motorisch eingeschränkt sind. Du kannst mit der Schalter­steuerung durch Elemente auf dem Bildschirm navigieren und bestimmte Aktionen mit verschiedenen Bluetooth fähigen schalter­gesteuerten Geräten durchführen. Außerdem gibt es Funktionen wie die erweiterte Worterkennung und ein Menü für die Medienwiedergabe, mit denen alles einfacher wird. Die Schalter­steuerung lässt sich sowohl für Anfänger wie auch fortgeschrittene Benutzer anpassen – du kannst vorhandene Aktionen vereinfachen oder deine eigenen erstellen.

Plattformwechsel für Schalter­steuerung

Die Schalter­steuerung unterstützt den Wechsel der Plattform. Das bedeutet, dass du mit einem Gerät alle anderen Geräte bedienen kannst, die mit deinem iCloud Account synchronisiert sind. So lässt sich dein Mac direkt von deinem iPhone oder iPad steuern, ohne dass du die Schalter auf jedem neuen Gerät einrichten musst.1

Schalter­steuerung auf dem iPad

Aktualisiert Siri

Siri auf dem iPad

Siri hilft dir bei allem, was du so machst.2 Du musst nur fragen. Sag zum Beispiel „Sag Lara, ich komme später“ oder „Erinnere mich daran, für Samstag zu reservieren“. Und Siri arbeitet mit der Schalter­steuerung zusammen. So kannst du es auch dann nutzen, wenn „Hey Siri“ nicht aktiviert ist. Wenn du lieber tippst, gibt es eine neue Bedienungshilfe, mit der du für Siri den Modus „Siri schreiben“ aktivierst. So kannst du ganz einfach etwas im Internet suchen, Nach­richten senden, Dokumente finden, Erinne­rungen erstellen und sogar deine bevorzugten Bedienungs­hilfen aktivieren. QuickType kann dir außerdem dein nächstes Wort vorschlagen, basierend auf dem, was du zuvor gesagt hast. So musst du auf Dauer immer weniger tippen.

Diktieren

Mit der Diktierfunktion kannst du, statt zu tippen, einfach sprechen. Tippe auf die Mikrofontaste der Tastatur, sag das, was du schreiben willst, und dein iPad verwandelt deine Wörter (und Zahlen und Buchstaben) in Text. Damit ist es leicht, eine E‑Mail, Notiz oder Webadresse zu schreiben – ganz ohne zu tippen.

Siri auf dem iPad

AssistiveTouch

AssistiveTouch auf dem iPad

Das iPad ist unglaublich intuitiv und benutzerfreundlich. Mit AssistiveTouch kannst du das Multi-Touch Display an deine physischen Bedürfnisse anpassen. Wenn du Gesten ändern musst, wie das Auf- und Zuziehen, kannst du einstellen, dass sie per Fingertipp ausgeführt werden. Oder du kannst deine eigenen Gesten erstellen und sogar das Layout des AssistiveTouch Menüs anpassen. Und wenn du eine Alternative für das Drücken der Hometaste möchtest, kannst du sie durch Tippen auf das Display aktivieren. Gesten wie Drehen und Schütteln sind sogar verfügbar, wenn dein iPad an einem Rollstuhl befestigt ist. iOS Geräte unterstützen verschiedene Hilfsgeräte von anderen Anbietern, die dir bei der Interaktion mit iPhone, iPad und iPod touch helfen.

Touch Anpassungen

Mit Touch Anpassungen kannst du einstellen, wie das Display auf deine Berührung reagiert. Lege fest, wie lang du es berühren musst, bis deine Berührung erkannt wird, und ob wiederholte Berührungen ignoriert werden sollen. So kannst du deinen Finger auf eine beliebige Stelle des Displays legen und mit ihm zum gewünschten Objekt fahren, ohne versehentlich eine Aktion auszulösen.

AssistiveTouch auf dem iPad

Texterkennung

Den perfekten Vorschlag für dein nächstes Wort kannst du jetzt mit einem Fingertipp wählen. Texterkennung passt die Ergebnisse basierend darauf an, mit wem du dich unterhältst und was du vorher gesagt hast.3

Kurzbefehle

Für Wörter oder Formulierungen, die du häufiger verwendest, kannst du einen eigenen Kurzbefehl erstellen, den iOS dann für dich ausschreibt. Aus „Ter“ wird dann beispielsweise „Termin“ oder aus „rsa“ wird „Rufe später an“. Mit Kurzbefehlen kannst du deinen Namen, deine E‑Mail Adresse, deine Anschrift oder andere oft verwendete Texte leichter und schneller eingeben.

Unterstützung für Hardware-Tastaturen

Wenn du eine physische Tastatur verwendest, kannst du die Einfinger­bedienung aktivieren. Mit ihr kannst du Tastenkombinationen ausführen, indem du die einzelnen Tasten hintereinander statt gleichzeitig drückst. Oder nutze die Tastenverzögerung, um die Zeit zwischen dem Drücken einer Taste und der Reaktion einzustellen – so verarbeitet dein iPad nur die Tastenanschläge, die du auch wirklich machen möchtest.

Unterstützung für Tastaturen anderer Anbieter

Streiche, anstatt zu tippen. Oder nutze das traditionelle Tastaturlayout. Entwickler können Tastaturen für die Verwendung in ihren eigenen Apps anpassen. Und dank der neuen Tastaturen kannst du jetzt systemweit die Eingabemethoden oder Tastaturlayouts wählen, die für dich am besten sind.

Ressourcen

Support

Benutzerhandbücher

Ressourcen für Entwickler

Apple Bedienungs­hilfen für Entwickler

Ressourcen, mit denen Entwickler ihre Apps zugänglicher machen können.

Weitere Infos zu Apple Bedienungs­hilfen für Entwickler

Entdecke die Bedienungshilfen für Physis und Motorik in unseren anderen Produkten.