Der Mac hilft dir, dich zu konzentrieren. Damit du größer denken kannst. Denn er wurde entwickelt mit Neurodiversität im Blick. Die Sprachausgabe bringt ein akustisches Element in Bücher, Websites oder Hausaufgaben. Die Wort­­vervoll­­ständigung hilft, den Wortschatz zu erweitern und stärkt die Fähigkeit zur Wortbildung. Und mit dem Dunkelmodus kannst du dich besser auf aktuelle Aufgaben oder Projekte konzentrieren.

Sprachausgabe Lass dir Text vorlesen.

Sprachausgabe auf dem Mac

Lernst du besser, wenn du das, was du liest oder schreibst, hören kannst? Dann wird dir die Sprachausgabe helfen, indem sie Büchern, Websites oder Hausaufgaben auditive Elemente hinzufügt. Markiere einfach einen Text und lass ihn dir vorlesen – in über 70 Stimmen und für 42 Sprachen. Du kannst sogar das Sprechtempo anpassen.

Dunkelmodus Stell deine Inhalte in den Mittelpunkt.

Der Dunkelmodus ändert mit einem neuen, dunkleren Farbschema den Schreibtisch und integrierte Apps, damit du dich besser auf deine Arbeit konzentrieren kannst.1 Die Feinheiten deiner Inhalte rücken in den Vordergrund, während Symbolleisten und Menüs in den Hintergrund treten. In Mail, Safari Reader, Kalender und anderen Apps wird heller Text vor einem dunkleren Hintergrund angezeigt, damit bei schwachem Licht alles leichter lesbar ist.

Sprachausgabe auf dem Mac

Siri Du musst einfach nur fragen. Oder schreiben.

Wenn du lieber tippst, kannst du für Siri den Modus „Siri schreiben“ aktivieren. So kannst du ganz einfach etwas im Internet suchen, Nach­richten senden, Dokumente finden, Erinne­rungen erstellen und sogar deine bevorzugten Einstellungen für Bedienungs­hilfen aktivieren.2

Wort­vervollständigung Lass den Mac beenden, was du angefangen hast.

Als Unterstützung zu Wortschatz­­erweiterung und Wortbildung bietet macOS in Apps wie TextEdit und Pages eine Funktion zur Wort­vervoll­ständigung. Du musst nur ein paar Zeichen eingeben, die F5‑Taste drücken und schon schlägt dir macOS Wörter vor. Wähle dann einfach das gewünschte Wort und macOS vervollständigt es für dich.

Einfacher Finder Kleineres Dock. Weniger Ablenkung.

Mit der Kindersicherung kann der Mac so konfiguriert werden, dass er für Menschen mit kognitiven Einschränkungen oder Lern­schwierigkeiten leichter zu bedienen ist. Beim einfachen Finder hat das Dock nur drei Ordner. Lehrer können die Anzahl der Apps, die Schülern zur Verfügung stehen, begrenzen. Und Dateien, Ordner und Apps werden in einem einzigen Fenster mit übersichtlich angeordneten Symbolen angezeigt.

Lexikon Dein Mac weiß noch mehr.

Hast du eine Frage zu einem Wort oder einer Formulierung, dann schlag sie in der integrierten Lexikon App nach – das geht überall in macOS. So erhältst du schnell Zugriff auf Definitionen und Synonyme, die bei Grammatik, Schreibweise und Aussprache helfen.

Sprachvermögen Kommuniziere so, wie es dir am besten passt.

Mit FaceTime kannst du visuell kommunizieren, ob mit Gebärdensprache, Gesten oder Gesichts­ausdrücken.3 Über iMessage kannst du Textnachrichten mit anderen austauschen. Und die Sprachausgabe liest Wörter laut vor und hilft dir so bei der sprachlichen Entwicklung und kann sogar über die eingegebenen Wörter für dich kommunizieren.

Ressourcen

Support

Support für Apple Bedienungs­hilfen

Sieh dir die detaillierten Benutzer­handbücher und Supportartikel zu den Bedienungs­hilfen in Apple Produkten an.

Weitere Infos

Aktiviere die Bedienungs­hilfen beim Mac.

  1. Wähle im Apple Menü System­einstellungen.
  2. Wähle Bedienungs­hilfen. Dann wähle und aktiviere die Funktionen, die du verwenden möchtest.

Es gibt für jeden den richtigen Mac.

Mac kaufen

Entdecke die Bedienungs­hilfen für das Lernen in unseren anderen Produkten.