[Mechanisches Surren]

  • Titel: Der Goldspecht mit Ian MacKay.
  • Ein Felsstrand und waldbedeckte Klippen. Origami-Kraniche hängen in einem Fenster. Ian drinnen.

[Musik erklingt]

Er lehnt sich zurück und bestaunt botanische Poster, die mit Reißzwecken an der Zimmerdecke befestigt sind.

Ian erzählt: Ich glaube fest daran, dass die Natur mit die beste Medizin ist.

[Musik erklingt]

Ian in einem motorisierten Rollstuhl. Er begibt sich an Bord einer Fähre und sieht auf das ruhige Wasser unter einem bewölkten Himmel.

Ian: Hey Siri. FaceTime mit Todd Stabelfeldt.

FaceTime auf einem auf der Armlehne montierten iPhone.

[FaceTime klingelt]

Ian: Hey T. Was machst du?

Todd: Was geht bei dir? Wo bist du gerade?

Ian ist auf einem Waldpfad unterwegs.

Ian erzählt: Am liebsten mag ich die natürliche Schönheit im pazifischen Nordwesten.

[Musik erklingt]

Grüne Farne, Sträucher und moosbedeckte Hölzer säumen den Pfad. Ian nähert sich einem silbrigen Wasserfall.

[Wasser rauscht]

Er lehnt sich zurück und richtet sein auf der Armlehne montiertes iPhone auf das rauschende Wasser. Ian bewegt seine Unterlippe an zwei vor seinem Mund montierte Schalter. Damit bedient er die Schaltersteuerung für die Kamera App.

[Klicken]

[Auslöser]

Er macht ein Foto.

[Musik erklingt]

Ian fährt weiter den Weg entlang und wirkt sehr klein im Vergleich zu den hohen Bäumen. Er hält an und sieht nach oben zu einer lichten Gruppe hoher Bäume unter einem grauen Himmel. Parallel dazu wird gezeigt, wie er zu seiner Zimmerdecke aufschaut; dann ein Schnitt zurück, wie er den Blick zum Himmel richtet.

[Ein Vogel singt]

Ian: Hey Siri. Spiel „Goldspecht“.

Siri verarbeitet die Anfrage.

Siri: Goldspecht.

[Digitaler Vogelgesang]

[Musik erklingt]

[Vogelgesang]

Ian mustert die dichten Wälder. Als der Vogel in freier Wildbahn antwortet, zieht er die Augenbrauen hoch und lächelt.

  • Titel: Gemacht für Ian M. Gemacht für jeden.
  • Ein weißes Apple Logo auf einem schwarzen Hintergrund.

Carlos erzählt: Zuerst wollte ich nur beweisen, dass alle total falschliegen.

Heavy Metal CDs entlang der Wände von Carlos' Schlafzimmer.

VoiceOver: Bedienungshilfen. Sehen. VoiceOver an.

Carlos, ein Mann mit langer Mähne, nutzt ein iPhone.

VoiceOver: Taste. Fahrplan kommt. Zweiter Standort.

Carlos plant mit der Uber App auf seinem iPhone eine Fahrt.

Carlos erzählt: Wir wollen auf unserem ersten Album nicht wie Amateure klingen.

[Trommeln]

Er trommelt auf einem Drumpad.

VoiceOver: Ankunft in 10 Minuten.

Carlos erzählt: Unser erstes Album soll klingen wie von einer professionellen Band, die schon seit Jahren dabei ist.

Er klappt einen weißen Stock auf und nutzt weiter die Uber App auf seinem iPhone.

VoiceOver: Frage Fahrt an und verbinde mit Fahrern in der Nähe. Suche Fahrt.

[Trommeln]

Carlos erzählt: Wir heißen Distartica und wir spielen Heavy Metal.

In einem Wohnzimmer spielt Carlos Schlagzeug und probt mit zwei langhaarigen Gitarristen.

[„In Flames We Rise“ von Distartica]

  • Titel: „In Flames We Rise“ mit Carlos Vasquez.
  • Carlos fährt in einem Auto mit.

Siri: Links abbiegen auf Empanada Drive.

Mann: [Lacht] Empanada.

Carlos: Empanada Drive?

Mann: Ich krieg Hunger.

[Gelächter]

Carlos: Ich bin dann der PR-Manager der Band geworden.

Carlos benutzt sein iPhone.

Carlos: Ich hatte erst keine Ahnung und war so, äh, Alter. Hashtag wie jetzt? Oder was? Hashtag Metal, Hashtag neue Musik oder wie jetzt, Hashtag Debütalbum.

[„In Flames We Rise“ von Distartica]

Die Band übt in einem Wohnzimmer. Die zwei Gitarristen headbangen und Carlos spielt Schlagzeug.

VoiceOver: Nachrichten. ReverbNation.

Er benutzt die ReverbNation App auf seinem iPhone.

VoiceOver: Zum Öffnen doppeltippen. Textfeld. Diktieren.

[Ton]

Carlos: Das Album erscheint weltweit am 14 Punkt April 2017 Ausrufezeichen. Folge unserer ReverbNation Seite Punkt.

[Klicken]

VoiceOver: Fertig. Erfolgreich geteilt.

[„The Cybernetic Eye“ von Distartica]

Carlos lächelt und die Band probt weiter. Er trommelt leidenschaftlich, sein langes Haar fällt ihm ins Gesicht. Er lehnt sich zu einem Mikrofon hin und singt. Die zwei Gitarristen mit ihren langen Mähnen machen Headbanging.

Titel: Gemacht für Carlos V. Gemacht für jeden.

Ein weißes Apple Logo auf einem schwarzen Hintergrund.

Patrick sitzt zu Hause im Aufnahmestudio und spricht in ein Mikrofon.

Patrick: Hier ist der Sender, der rockt und schockt, für Moves und Grooves. 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Mein Name ist Patrick Lafayette. Nicht vergessen. Hier ist ChrisMix Radio und ich bin Patrick.

[Reggae-Musik erklingt]

Patrick stimmt eine Gitarre, während Titel erscheinen: Wie ein Vulkan mit Patrick Lafayette.

Patrick sitzt an einem aufgeklappten MacBook Pro.

Patrick erzählt: Was für sich selbst zu tun …

VoiceOver: VoiceOver an Logic Pro X.

Patrick erzählt: … ist mit das Beste, was man überhaupt machen kann.

VoiceOver: Aufnahme. Menü, 10 Objekte. Einzähler. Untermenü. Metronom einstellen, aktiviert. Schnelles Punch-In erlauben, aktiviert.

Patrick steuert eine Logic Aufnahmesession.

Patrick erzählt: Jetzt kann ich mich ausdrücken.

Er spült geschälte Garnelen unter fließendem Wasser ab. Er hält ein iPhone hoch, auf dem die Tap Tap See App läuft.

VoiceOver: Kamera. Bild zwei in Arbeit.

Patrick: Na also.

VoiceOver: Bild eins ist eine Plastikflasche mit Zitronen-Aufdruck.

Patrick erzählt: Das ist sehr wichtig, wenn du ein Vater bist und teilhaben willst.

Patrick kramt in seinem Gewürzsortiment.

VoiceOver: Bild drei ist Knoblauchpulver.

[Patrick lacht]

VoiceOver: Bild drei ist eine Person, die weiße Zwiebeln hält.

Patricks Familie kommt in die Küche.

Mädchen: Hallo Daddy.

Patrick: Alles klar, Baby?

Die Familie nimmt sich Garnelen und Reis und setzt sich zum gemeinsamen Essen hin.

Patrick erzählt: Nicht nur Essen zu machen, sondern richtig gutes Essen zu machen, bei dem meine Frau sagt: „Gib mir mehr!“ [Patrick lacht]

Und meine Kinder sich die Lippen lecken und sagen: „Daddy, das war großartig.“

[Alle lachen]

Patrick erzählt: Es gibt so viel, das ich schon immer ausdrücken wollte. Ich bin wie ein Vulkan. Wie der Pelée oder der Ätna.

Patrick ist wieder am Laptop und arbeitet in Logic Pro X.

VoiceOver: Spur für Aufnahme vorbereiten.

Patrick erzählt: Ich bin kurz davor auszubrechen!

Mit Kopfhörern tanzt Patrick zu einer Logic Session, während Titel angezeigt werden.

[Patrick lacht]

Titel: Gemacht für Patrick L. Gemacht für jeden.

Ein weißes Apple Logo auf einem schwarzen Hintergrund.

[Räder rollen]

Andrea erzählt: Ich hab große Verantwortung, draußen in der Welt sichtbar zu sein.

[Musik erklingt]

Bekleidet mit einer schwarzen Jacke bewegt sich Andrea Dalzell in ihrem Rollstuhl zum Ende eines Tunnels.

Titel: Nimm es so, wie es kommt mit Andrea Dalzell.

Mann: Noch 20 Sekunden länger, genau so. 20 noch.

Andrea trainiert in einem Sportstudio mit ihrem Trainer als Sparringspartner.

Andrea erzählt: Da draußen ist irgendwo ein kleines Mädchen, das seine Lehrer sieht, oder seine Ärzte, und sie sehen nicht so aus wie es selbst.

Andrea beendet ihr Schlagtraining und checkt dann ihre Apple Watch.

Andrea: Ich hab heute alle meine Ringe geschlossen, okay? Kann ich einfach – nein wirklich, hab ich, hier!

Andrea zeigt ihrem Trainer ihre Aktivitätsringe.

Draußen fährt sie einen betonierten Weg entlang.

Andrea erzählt: Wie soll sich das Mädchen akzeptiert fühlen oder schön, wenn sie nie jemanden sieht, der wie sie ist?

Andrea trainiert weiter, zusammen mit einer Freundin. Dann checkt sie die Workoutdaten auf ihrer Apple Watch.

Andrea erzählt: Ich muss meinen Teil beitragen.

Als Silhouette bewegt Andrea sich in einen dunklen Tunnel.

Titel: Gemacht für Andrea D. Gemacht für jeden.

Ein weißes Apple Logo auf einem schwarzen Hintergrund.

[Schüler unterhalten sich]

Shane ist in einem Schulkorridor.

Shane: Geh in die Klasse.

Eine Schülerin umarmt sie.

Shane: Guten Morgen, Asia.

Sie begrüßt zwei Mädchen. Schüler in einem Probenraum.

Shane: Nehmt eure Instrumente, setzt euch.

[Instrumente werden eingespielt]

Ein Schüler hält eine Tuba. Andere spielen eine Flöte und eine Klarinette.

Shane: Also, kannst du heute spielen oder nicht?

Ein Schüler schlägt auf eine Snare Drum.

Shane: Okay Leute. Wollen wir's probieren?

Shane steht auf einem Podest.

Shane: Versuchen wir’s. Klarinetten, seid ihr so weit?

[Klarinetten spielen leise]

Ein iPhone wird mit „Shane Hörhilfen“ synchronisiert. Shane streicht ihr Haar zurück, wodurch ein Hörgerät sichtbar wird. Sie ändert die Voreinstellung von „Normal“ in „Musik“.

[Lautstärke nimmt zu]

Shane: Klarinetten, bereit?

[Klarinetten spielen]

Shane stellt die „Mikrofonlautstärke Hörgerät“ auf ihrem iPhone lauter.

[Lautstärke nimmt zu]

Sie hält einen Taktstock und schwingt ihre Arme nach oben.

Shane: Atmen.

[Musik erklingt]

  • Titel: Crescendo mit Shane Rakowski.
  • Shane dirigiert die Band und bewegt ihre Arme in breiten, raumgreifenden Gesten. Auf einem Regal hinter ihr sind Pokale aufgereiht.

Shane erzählt: Ich liebe diesen Gesichtsausdruck, wenn sie plötzlich etwas verstehen. Wenn sie etwas begreifen, sieht man ihnen das richtig an. Und das motiviert mich, mehr zu machen.

[Musik erklingt]

Ein Mädchen spielt Flöte. Shane bewegt die Arme nach unten und formt ihre Hände dabei in der Luft zu Fäusten.

Shane: Ein sauberer Musikwitz. Los, Howard!

Shane erzählt: Wir machen Witze in der Klasse. Für mich gehört das zum Unterrichten. Ihnen zeigen, dass man ein Mensch ist.

Schüler: Ich mach Notizen.

Shane: Ich hab gesagt ein Witz, nicht zwei Wörter. Setz dich.

Schüler: Nein, es ist ein Witz!

Der Junge lächelt und winkt ab. Shane spielt eine Klarinette.

Shane: Das war nicht so gut, oder?

Shane erzählt: Als Hausaufgabe nehmen die Schüler sich selbst beim Spielen auf.

Ein Mädchen mit einer Klarinette schließt eine Tür.

[Eine Klarinette erklingt]

Sie nimmt sich mit einem iPad selbst auf.

Shane erzählt: Ich kann die Musik mit dem iPad an meine Hörhilfe streamen. Das klingt so, als wären sie neben mir. Und ich kann sie direkt benoten.

Shane nutzt ein iPad.

[Instrumente spielen]

Sie unterrichtet Schüler in einem Probenraum.

Shane erzählt: Die Band ist eine Familie. Wenn du durch diese Türen gehst, wirst du akzeptiert, egal woher du kommst.

Shane: Crescendo!

[Instrumente spielen]

Titel: Gemacht für Shane R. Gemacht für jeden.

Shane: Halbe Noten. Crescendo! Und hier kommt eine dramatische Pause. Eins.

[Instrumente spielen]

Ein weißes Apple Logo auf einem schwarzen Hintergrund.

Shane: Eins.

[Musik erklingt]

[Gelächter]

Eine Familie sieht sich ein Fotoalbum an.

Frau: Oh, guck mal! Ja.

Meera: Ja, ja.

Text wird in ein iPad eingegeben.

Digitale Stimme vom iPad: Wisst ihr noch, wie Mama mir gezeigt hat, wie man Auflauf macht?

Frau: Oh Mann!

Meera: Ja!

[Gelächter]

[Musik erklingt]

Jetzt beginnt ein Fußballspiel, während Titel erscheinen: Girl Talk mit Meera P.

Digitale Stimme erzählt: Früher haben Leute über mich geredet, und nicht mit mir.

Meera kontrolliert den Ball mit ihren Füßen.

Digitale Stimme erzählt: Jetzt wissen sie, dass ich auch viel zu sagen habe.

Meera schießt.

Meera macht ein Tor und eine Mitspielerin gratuliert ihr.

[Mädchen jubeln]

Jetzt sitzt sie mit einem iPad bei ihren Teamkolleginnen.

Mädchen: Wo warst du sonst noch?

Meera tippt ihre Antwort auf dem iPad.

Digitale Stimme: Alaska.

Mädchen: Wow.

[Jubel]

Mädchen: Los, Violet!

Mädchen: Wir haben dieses Jahr eine gute Mannschaft.

Digitale Stimme: Sie sind großartig.

Jetzt ist die Familie in einem Restaurant beim Essen. Meera tippt auf ihr iPad.

Digitale Stimme: Ich hätte gerne süßen Tee, Chips.

Das Essen kommt und Meera greift zu.

Frau: Man muss sich auch mal was gönnen, oder? [Lacht]

Digitale Stimme: Warum ist die Kuh über die Straße gelaufen?

Frau: Warum die Kuh über die Straße gelaufen ist? Keine Ahnung!

Digitale Stimme: Sie wollte zur Muh-vie Night.

Frau: [Lacht] Oh!

Meera gestikuliert und lacht.

Titel: Gemacht für Meera P. Gemacht für jeden.

Ein weißes Apple Logo auf einem schwarzen Hintergrund.

Siri: Du heißt Todd, aber weil wir Freunde sind, darf ich dich Quadfather nennen.

[Musik erklingt]

Titel: Der Quadfather mit Todd Stabelfeldt.

Todd in einem Rollstuhl mit montiertem iPhone.

Todd: Hey Siri, schließ die Haustür auf.

Ein Smartlock dreht sich.

[Mechanisches Surren]

Siri: Okay, die Haustür ist auf.

Er bewegt sich auf die Tür zu. Ein schwarzbrauner Hund läuft voran.

[Klicken]

Todd: Komm, Mädchen.

Er begibt sich in sein Haus und kommt an einem Esstisch vorbei.

[Musik erklingt]

Todd erzählt: Wir alle haben einen Stift und mit dem schreiben wir sie auf. Kapitel für Kapitel. Also, um was geht’s in dieser Geschichte?

Todd: Hey Siri, es ist Öffnungszeit.

Die Jalousien am Fenster werden hochgefahren.

Todd erzählt: Ich will nicht, dass sich diese Geschichte schlecht liest.

Todd: Hey Siri, spiel die Dinner Playlist. Hast du davon schon probiert?

Frau: Nein. Ist es gut?

Die Frau schneidet Zitronenscheiben.

Todd: Es ist fantastisch. Ich mag die Marmelade.

[Es klingelt an der Tür]

Ich glaub, da ist jemand.

Todd nähert sich der Tür.

Todd erzählt: Also heute Abend sind alle möglichen Typen da.

Todd: Und was für Typen!

Todd erzählt: Wir sind alle anders. Einige haben Ventilatoren, andere steuern mit Saugen und Pusten.

Todds Freunde in einem Esszimmer.

Mann: Wir versammeln uns mal um den Fernseher und dann zeigst du uns das.

Todd: Danke. Super. Ich liebe es. Es ist so gut. Tut ganz normal. Also, was richtig cool ist bei diesen Leuchten … seht euch das an. Hey Siri, Lichter Esstisch 25 Prozent.

[Siri Ton]

Siri: Alles klar, Quadfather.

Die Deckenlichter werden gedimmt.

Todd: So läuft das hier, genau so.

[Gelächter]

Freunde bedienen sich an einem Buffet.

Todd erzählt: Ich finde, es ist mein Job und meine Verantwortung, diesen Weg mit den anderen zu gehen und zusammen zu sein mit Leuten, denen es genauso geht.

[Musik erklingt]

Todd und seine Freunde versammeln sich an einem Esstisch.

So entsteht deine Geschichte, du interagierst mit anderen und lernst von anderen. Und ich denke, das ist absolut richtig so.

Todd nutzt die Schaltersteuerung auf seinem iPhone.

Titel: Gemacht für Todd S. Gemacht für jeden.

Ein weißes Apple Logo auf einem schwarzen Hintergrund.

Entdecke alle Bedienungshilfen in unseren Produkten.