Richte iCloud auf all deinen Geräten ein. Der Rest geht dann ganz automatisch.

Richte iCloud in wenigen Schritten auf deinem Mac ein. Und dann auf dem iPhone, iPad, iPod touch oder PC.

1. Schritt

Stell sicher, dass auf deinem Mac die aktuellste Version von OS X läuft.

Du kannst auf die neueste Version aktualisieren, indem du einfach auf das Apple Menü klickst und „Softwareaktualisierung“ wählst. Dann siehst du, ob eine Aktualisierung verfügbar ist.

2. Schritt

Aktiviere iCloud.

Wähle „Systemeinstellungen“ aus dem Apple Menü auf dem Mac. Klick auf „iCloud“, gib deine Apple ID ein und wähl die Dienste aus, die du aktivieren möchtest.

Du willst eine andere Apple ID für iTunes verwenden?

Weitere Infos

3. Schritt

iCloud Fotomediathek „Mein Fotostream“ und iCloud Fotofreigabe aktivieren.

Klicke auf die Optionstaste neben Fotos und wähle „iCloud Fotomediathek“, „Mein Fotostream“ und „iCloud Fotofreigabe“ aus.

4. Schritt

Aktiviere automatische Downloads in iTunes.

Wähle „Einstellungen“ in iTunes, um automatische Downloads für deine Musik und deine Apps zu aktivieren. Klicke dann auf „Downloads“ und wähle „Musik“, „Filme“, „TV‑Sendungen“ und „Apps“ aus.*

5. Schritt

Aktiviere iCloud auf deinen anderen Geräten.

Damit du iCloud optimal nutzen kannst, solltest du es am besten überall einrichten.