Ist Mac OS X 10.6 Snow Leopard auch als Download verfügbar? Installation per DVD funktioniert nicht (MacBook Pro)

Ich nutze ein älteres MacBook Pro mit Intel-Prozessor, auf dem noch OSX 10.5.8 installiert ist. Nach dem letzten (versehentlichen) Update des iOS auf meinen iPad 2, welches nun unglaublich langsam geworden ist, lässt sich das iPad nicht mehr über das iTunes meines MacBooks synchronisieren. Ich habe mir daraufhin OSX 10.6 Snow Leopard auf DVD gekauft und versucht, es auf meinem MacBook zu installieren. Leider bleibt die Installation nach einiger Zeit "hängen" und wird abgebrochen. Auch mehrfache Versuche brachten keinen Erfolg. Ich nahm an, das DVD Laufwerk sei fehlerhaft und habe ein separates DVD-Laufwerk angeschlossen. Aber auch von diesem ließ sich die Installation nicht ausführen, nach einigen Minuten des Installationsfortschritts fror die Installation ein. Daraufhin habe ich den Inhalt der Installations-DVD auf einen USB-Stick kopiert, in der Hoffnung, dass das funktioniert. Auch kein Erfolg: "Von diesem Medium kann keine Installation ausgeführt werden". Gibt es die Möglichkeit, Snow Leopard als Download zu erwerben und anschließend zu installieren? Mit meiner DVD komme ich nicht weiter.

  • Gefragt von Robert R

2 Antworten von der Community

  • Hallo Thomas, vielen Dank für die Antwort. Tatsächlich hatte ich es zuerst mit dem simplen Kopieren der Dateien auf einen USB-Stick versucht, bin dann aber nach einiger Recherche auf den Hinweis zum Disk Image gekommen. Also auch das probiert - Stick nach Vorgabe formatiert, dmg erzeugt, aber dennoch kein Erfolg. Ich habe mir sogar (weil ich annahm, die DVD könne wegen eines Defekts am DVD-Drive nicht gelesen werden) ein neues, externes Apple Superdrive gekauft. Leider wurden die Systemvoraussetzungen nicht komplett angegeben... ein Macbook Pro wie meines, in dem ab Werk ein optisches Laufwerk verbaut ist, erkennt das Superdrive nicht. Es gibt offenbar einen Trick, ein Superdrive auch auf älteren Geräten verwendbar zu machen, aber den las ich erst, nachdem ich es zurückgegeben hatte. Mittlerweile war ich mit Macbook, iPad2 und OSX 10.6-DVD beim örtlichen Gravis-Händler. Seine Aussage (sinngemäß): Kaufen Sie sich ein neues Macbook und ein neues iPad, was wollen Sie noch mit dem alten Zeug. Danke für den Tipp mit der Festplatte . Die HD im Macbook Pro hatte ich vor knapp 2 Jahren erneuert (gegen eine größere getauscht), sollte "eigentlich" in Ordnung sein. Ich werde sie mit dem Dienstprogramm prüfen lassen. Nochmals besten Dank, Robert

    • Beantwortet von Robert R
  • Mac OS X 10.6 "Snow Leopard" ist nicht als Download verfügbar. (Das erste Betriebssystem von Apple, das aus dem Mac App Store heruntergeladen werden konnte, war Mac OS X 10.7 "Lion".) Falls mit der Formulierung »Inhalt der Installations-DVD auf einen USB-Stick kopiert« das Übertragen einzelner Dateien & Ordner gemeint war: Um einen funktionsfähigen Installations-Datenträger (Festplatte oder USB-Stick) mit Mac OS X 10.6 zu erstellen, genügt es nicht die Daten "per Hand" darauf zu kopieren. Neben der korrekten Formatierung & Partitionierung ["Mac OS Extended (Journaled)" & "GUID"] des Datenträgers ist es auch erforderlich eine Blockkopie der DVD anzulegen. Am Einfachsten gelingt dies mittels eines zuvor angelegten Datenträgerabbilds (= DiskImage = .DMG oder .ISO Datei) der Installations-DVD und der Wiederherstellen-Funktion des Festplattendienstprogramms. {Eine Ursache für das "Hängenbleiben", "Einfrieren" und schließlich den Abbruch des Installationsprozesses könnte auch eine defekte Festplatte sein. Das Installationsprogramm von (Mac) OS X prüft einen Datenträger, der als Ziel für das neue System ausgewählt wurde, viel genauer und ist was Fehler betrifft viel kritischer als das gleiche (Mac) OS X im laufenden Betrieb - das wird z. B. versuchen eine höhere Anzahl an defekten Sektoren noch zu kompensieren & tolerieren, wohingegen der Systemassistent den Installationsprozess abbricht, wenn er keine weitestgehend fehlerfreie Festplatte vorfindet.}

    • Beantwortet von Thomas L