Kann ich mit der Apple Watch schwimmen

Watch

Folge dieser Frage

3 Antworten von der Community

  • Beste Antwort:

    Definitiv JA!
    Am letzten Wochenende bin ich an einem See zelten gewesen. Als ich mit der Apple Watch (42mm, Edelstahl, 2. Generation) schwimmen ging, löste sich, beim Beklettern einer „Wasserhüpfburg“ das Armband und die Uhr ging auf Grund. Die Tiefe betrug ca. 3m, allerdings mit sehr schlammigen Grund, welchen das Wasser ziemlich trübte. D.h. Die Sicht unter Wasser beschränkte sich auf ca. 20cm. Somit erwiesen sich alle eigenständigen Rettungsversuche als erfolglos.
    Erst am nächsten Tag gelang es mir einen professionellen Taucher ausfindig zu machen, der dann in voller Arbeitsausstattung sich ins Wasser begab und meine Uhr vom Grund holte.
    Die Uhr befand sich 30 Stunden unter 3m Wasser und funktioniert nach wie vor - tadellos!

    Wieder einmal wurde ich von der Qualität der Apple Produkte einfach nur verblüfft.

    Fazit: Schwimmen ist auf jeden Fall möglich, allerdings dann ein Armband wählen, auf welches man sich verlassen kann.

    War die Antwort hilfreich? Antwort 1

    4 von 5 Personen fanden dies nützlich

  • Ja, in Salz-, Süß- und Chlorwasser. Jedoch sollte man damit nicht Duschen da verschiedene Shampoos der Watch schaden könnten.
    Nach dem Schwimmen in Salz- und Chlorwasser einfach die Watch kurz unter normales Wasser halten und fertig.

    War die Antwort hilfreich? Antwort 2

    2 von 2 Personen fanden dies nützlich

  • Ja, ab der Series 2.

    War die Antwort hilfreich? Antwort 3

    0 von 0 Personen fanden dies nützlich

Ähnliche Fragen

Weitere ähnliche Fragen