• 1.0 von 5 Sternen

    Während OS X Mavericks benutzt, jetzt High Sierra-Problem

    Seit ich von OS X Mavericks auf macOS Sierra und später High Sierra umgestiegen bin, verbindet sich zwar der Belkin-Ziffernblock mit meinem MacBook Air, allerdings kann ich nichts darauf eingeben = Bluetooth-Verbindung ohne Informationsweiterleitung!!! Der Grund dieses Problems ist mir unbekannt!
    Fazit: Nicht mit macOS oder neuer kompatibel (El Capitan, Yosemite??)

  • 1.0 von 5 Sternen

    geht gar nicht! 0 Sterne

    Warum Apple dieses Produkt verkauft ist ein absolutes Rätsel. Es lässt sich nicht via Bluetooth verbinden. Es wird zwar angezeigt – aber die Software erkennt die Tastatur einfach nicht. Die aktuelle Software (OS X Sierra) ist offensichtlich mit der Tastatur nicht kompatibel.

    Finger weg!

    3 von 3 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Batterien auch ohne Benutzung nach 2 Tagen leer

    Auch bei nicht Benutzung der Tastatur. Wohl soll sie in Standby gehen und kaum Strom verbrauchen. Nichts zu machen. Nach 2 Tagen sind die Batterien leer. Somit, taugt sie leider nichts.

    3 von 3 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Seit Yosemite Bluetooth Probleme

    Seit Yosemite schon gibt es diese Bluetooth Probleme. Nicht, dass sich das Pad nicht verbindet. Das tut es und es arbeitet auch so wie es soll. Der Punkt ist, dass die Bluetooth Verbindung die Bluetooth Verbindung meiner Apple Tastatur und meiner Maus stört. Das äußert sich daran, dass diese regelmäßig ihre Verbindung verlieren. Das ist sehr nervig und produktives arbeiten ist nicht möglich. Danach müssen sie wieder neu verbunden werden. Wenn man Glück hat, dann klappt es, aber meistens ist das nicht von großer Dauer. Auch ein Cleaninstall hat keine Abhilfe geschaffen.

    Ich habe jetzt das Keypad ausgeschaltet und in meinen Schreibtisch gelegt. Seitdem gibt es keine Bluetooth Probleme mehr. Meine große Hoffnung war ElCapitan, aber leider habe ich mich getäuscht. Auch hier wurde nichts gefixt. Aus dem Grund rate ich dringend von einem Kauf ab.

    Es wird Zeit, dass Apple endlich eine Bluetooth-Tastatur mit Keypad bringt. Eigentlich schon lange überfällig. Das wäre notwendiger gewesen als die neuen MAGIC-Tastaturen bzw. Mäuse.

    13 von 13 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Funktioniert leider nicht zuverlässig

    Ich bin von dem Produkt sehr enttäuscht und kann auch nur davon abraten. Die Bluetooth Verbindung ist derart unzuverlässig, das ein verlässliches Arbeiten mit dem Ziffernblock zur Glückssache wird. Ab einem Batteriestand unter 60% wird überhaupt keine Verbindung mehr hergestellt. Selbst bei vollen Batterien erfolgt die Reaktion auf eine Eingabe unzuverlässig und teilweise zeitverzögert. Für einen sinnvollen Einsatz nicht zu gebrauchen.

    15 von 15 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    außen top... innen ...

    Das vorweg... das Design ist Spitze und in der Regel... funktioniert die Tastatur mit dem iMac ebenso wie unter Parallels mit Windows 10.

    Aber... es gibt Abstriche:

    1) es gibt keine Akku-Anzeige... und wenn die Leistung sinkt, 'spinnt' das Gerät ! Heißt... da werden schon mal wilde Zahlenfolgen einfach hintereinander geschrieben und zerstören das Layout in einer Maske. Das ist denn schon mal grottenschlecht, schlichtweg: Müll!

    2) Die Tastatur schaltet sich zwischendurch immer wieder ab. Das mag gut sein für die Akkuleistung, aber - wenn man schnell mit Zahlen umgeht - und das nun mal häufig im Finanzbereich, dann fehlt oft der erste Wert oder zweite Wert einer Zahlenfolge. Das ist nicht 'gewöhnungsbedürftig', sondern als mögliche Fehlerquote eines Finanzberichts - absolut indiskutabel!

    Deshalb rate ich vom Kauf dieses nicht-Apple-Produktes zwingend ab!

    16 von 16 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Funktioniert super...

    ... und ist besonders für Zahlungen und Buchhaltung praktisch.

    1 von 1 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Einfach perfekt!

    Wollte endlich nicht mehr aufgrund des fehlendes Ziffernblocks die Tastatur mit Kabel nutzen.
    Also her mit dem Belkin Ziffernblock, und was soll ich sagen?
    Ich bin hellauf begeistert. Alles läuft wie es soll, und endlich ist mein Schreibtisch kabelfrei.
    Der Ziffernblock von Belkin hat sich einwandfrei per Bluetooth verbunden und läuft ohne jegliche Probleme.

    Der Preis ist etwas hoch, aber im Gegensatz zu den 4500€ die für meinen Mac bezahlt habe sicher zu verschmerzen :)

    3 von 3 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Kurze Haltbarkeit

    Anfangs war ich sehr zufrieden mit dem Nummernblock, er hat schnell verbunden und gemacht was er soll. Die optische Qualität ist auch meiner Sicher durchaus mit der Appletastatur zu vergleichen. Das scheint mit dem Innenleben aber wohl nicht zu korrespondieren. Die Tastatur meldet sich nach ca. einem halben Jahr sporadischer Nutzungsdauer zwar an, bzw. es zeigt an, dass die Verbindung hergestellt ist, aber funktionieren tut es nicht mehr. Auch nach mehreren Anmeldeversuchen, Battieriewechsel, neu Anmelden bzw. konfigurieren von Bluetooth geht nichts mehr... Schade! Für den Preis der für dieses Produkt aufgerufen wird ist es absolut inakzeptabel. Bisher bin ich andere Qualität von Belkin gewohnt gewesen.

    10 von 10 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Optik gut-Funktion schlecht 95954

    Ich habe leider die Rückgabefrist verpasst. Der Ziffernblock reagiert absolut langsam und mit Verzögerung auf Eingaben. Das ist wirklich schade. Ich hatte mir mehr davon versprochen. Aber so ist der Artikel wenig brauchbar. Wer viel mit Zahlen arbeitet sollte sich von diesem Produkt keine Arbeitserleichterung versprechen. Das Gegenteil ist Fall. Man muss höllisch aufpassen, dass die Zahlen die man eingibt auch im Rechner ankommen.

    Schade.

    38 von 40 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Läuft und funktioniert super.

    Der Ziffernblock funktioniert einwandfrei. Er erleichtert mir das Arbeiten um einiges. Was ich nicht verstehe ist, dass es wirklich Personen gibt, die hier schreiben "läuft nicht unter Windows" Meint Ihr das echt ernst? Kauft Ihr Ford Teile für euren Opel?

    3 von 4 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Ideale Ergänzung

    Der Ziffernblock von Belkin ist eine ideale Ergänzung zur Bluetooth Tastatur von Apple. Die Verarbeitung ist sehr gut. Das Gehäuse ist aus Aluminium, die Unterseite aus weißem Kunstoff (wie die Apple-Tastatur auch). Man hat den Eindruck, dass der Ziffernblock und die Tastatur vom selben Hersteller stammen. Jedenfalls sind die Abmessungen identisch und die Verarbeitungsqualität gleich gut. Einziges Manko ist, dass OS X für den Ziffernblock keinen Akku-Ladestatus anzeigt. Wenn der Ladestatus gering ist, kommt es häufiger zu Funkabbrüchen. Aber nach dem Einsetzen von frisch geladenen Akkus läuft alles wieder glatt. Diese werden genau so wie bei der Tastatur eingesetzt und mit dem gleichen Schraubverschluss gesichert. Und genau wie bei der Tastatur ist rechts am "Akku-Rohr" der Schalter, mit dem man die Bluetooth-Verbindung aktivieren kann.

    24 von 27 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Nutzung nur eingeschränkt möglich

    Der Ziffernblock passt optisch sehr gut zur Tastatur.
    Die Verarbeitung scheint o.k. zu sein, arbeitet gut unter Yosemite.
    Anwender, welche den Ziffernblock unter BootCamp oder Parallels nutzen wollen werden enttäuscht!
    Vom Anbieter (Belkin) sind keine Treiber, außer dem Mac-Treiber, für den Ziffernblock verfügbar.
    Unter Windows ist der Ziffernblock nutzlos, Apple weist bei diesem Exclusiveangebot nicht darauf hin.

    Schade!

    Sende Ziffernblock zurück

    16 von 33 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Belkin Ziffernblock

    - Design gut, entspricht der Apple-Tastatur
    - Funktioniert nicht unter Boot Camp und auch nicht unter Parallels mit Windows.
    - Belkin liefert dafür keine Treiber!!!
    - Wer also einen Ziffernblock unter Windows benötigt sollte dieses Produkt nicht kaufen!

    18 von 36 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Miserabel

    Der Nummernblock ist aus Kunststoff (wirkt minderwertig) und nicht wie bei Apple-Produkten üblich aus Aluminium. Ausserdem hatte ich erhebliche Schwierigkeiten, dass nicht alle Tastaturanschläge angenommen wurden. Das ist bei einem Bekannten ebenfalls so. Ich habe deshalb das Produkt entsorgt und mir ein schnurgebundendes Apple Keyboard besorgt. Der Ziffernblock ist einfach für geschäftliche Anwendungen nicht zu gebrauchen.

    5 von 13 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    lohnt nicht

    Qualität ist gut, jedoch hält das Teil maximal nur ein Jahr. Habe schon drei durchgebracht. Könnte besser gehen

    5 von 8 Personen fanden dies nützlich

  • 4.0 von 5 Sternen

    Optisch passend, Funktionalitaet naja

    Der Ziffernblock ist optisch fast identisch mit dem Design des Apple Aluminium Bluetooth Keyboards - dieses Ziel ist mit dem Produkt definitiv erreicht. Die Verarbeitung der Tasten und des Aluminiums ist mit dem Apple Keyboard identisch - es gibt eine kleine gruene LED am oberen rechten Rand die beim Pairen aufleucht - und intelligenterweise auch nur dann, sonst ist sie deaktiviert.

    Es ist jedoch nicht moeglich zusammengesetzte Tastenkombinationen ueber beide Keyboards hinweg, bspw. Shift + Bild Auf/Ab einzugeben. Ausserdem verliert der Ziffernblock immer mal die BT-Verbindung kurzzeitig, was dann natuerlich zu fehlenden Eingaben fuehrt. Dies passiert bei mir bisher nur dann, wenn der Ziffernblock nach dem Aufwachen bzw. Systemstart noch nicht oder ueber laengere Zeit nicht benutzt wurde. Der Wiederaufbau der BT-Verbindung ist mehr oder weniger sofort und derweil getaetigte Eingaben werden meist ausgefuehrt sobald die Verbindung wieder steht.

    6 von 7 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Einfach Perfekt

    Super Artikel!
    Kann jedem nur diesen Ziffernblock empfehlen.

    0 von 1 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Verbindet nicht

    Ich arbeite nun seit Jahren mir der Apple Bluetooth Tastatur und dem Trackpad. Das ist absolut zuverlässig. Nun habe ich in Ergänzung das Belkin Keypad hinzugekauft. Das Ergebnis ist ernüchternd. Man muss immer erst eine Ziffer drücken, dass es sich aktiviert. Nach dem Batteriewechsel ist eine komplett neue Anmeldung erforderlich, zwischenzeitlich ist eine Anmeldung unmöglich. Belkin verweist darauf das Bluetooth kurze Zeit ganz auszuschalten um dann neu zu starten. Liebe Freunde von Belkin, das könnt Ihr mit PClern machen, die sind immer froh derartigen Beschäftigungen nach zu gehen. Ich finde das Teil Alltagsuntauglich

    49 von 55 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Das hat gefehlt - Super Teil!!

    Ich weiß nicht, warum Apple da noch nicht selbst drauf gekommen ist, aber das ist ein absolutes must-have! Der Ziffernblock ist hochwertig verarbeitet und von der original Apple-Tastatur nicht zu unterscheiden - passt also optisch auch sehr gut. Kopplung ging absolut problemlos. Über den Preis lässt sich streiten - preiswert ist sicher was anderes - aber wer einen Ziffernblock nicht missen möchte und auf Kabelgewirr auf dem Schreibtisch verzichten kann, gibt es nichts besseres. Vielleicht bringt Apple ja mal irgendwann eine große BT-Tastatur mit Zahlenblock raus... Das wäre dann die Königsklasse.

    6 von 7 Personen fanden dies nützlich