• 5.0 von 5 Sternen

    Tolle Tastatur und Schutz für den täglichen Einsatz

    Ich nutze die Tatstatur täglich mehrfach mit einem großen iPad Pro und bisher keine Probleme. Transport erfolgt in Taschen und Rucksäcken und bisher hat sich das iPad nicht von alleine eingeschaltet und gesperrt. Wer sicher gehen möchte klemmt kleines Stück Papier zwischen die Kontakte vom iPad und Tatstatur. Stand ist großartig, auch wenn es mal keinen Tisch in der Nähe gibt. Clever: die Handauflage kann dann umgeklappt werden. Brauche ich das iPad im Stift-Modus, ist die Tatstatur schnell weg und auch gleich wieder schnell dran bei Bedarf. Bisher keine Verbindungsabbrüche. Tasten sind genau meins, aber das ist wie bei allen Tastaturen Geschmacksache. Rein intuitiv Befehlskürzel wie beim Mac verwendet, einige gehen sogar davon, zumindest die für mich wichtigsten.

    7 von 7 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Tolles Konzept - leider nicht praxistauglich

    Aufsteller Super, Material auch ok. Von der Ferne betrachtet eigentlich ein gutes Produkt. Im täglichen Einsatz jedoch könnte ich stündlich schreien, da beim kleinsten Druck auf die Hülle von außen die Tastatur eine Aktion startet und dadurch bei mir immer das Ipad wenn ich es dann benutzen möchte, für mindestens 5 Minuten gesperrt ist. Ist natürlich Klasse, wenn man das Gerät braucht und ewig warten muß bis man arbeiten kann. Einzige Lösung man klemmt ein Stück Papier zwischen die Kontakte der Hülle (Tastatur) und dem Ipad. Ist aber eigentlich unglaublich, dass es von einer Firma wie Logitech so einen Design Fehler gibt. Echt Schade....

    35 von 37 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    Super durchdacht, ABER...

    Die Tastatur macht einen sehr wertigen Eindruck und das Case ebenfalls.

    Einzige beiden Mankos sind:
    1.) Das Cover schliesst nicht richtig bzw. Die Tastatur reagiert auch, wenn das iPad geschlossen ist. Das ungewollte Abspielen von Musik kann dadurch entstehen, was gerade bei Geschäftsterminen nicht angebracht ist.
    2.) Das iPad steht relativ tief auf der Tastatur. Dadurch wird es schwer während der automatischen Worterkennung von Apple mit den Fingern zwischen Tastatur und unteren Bildschirmrand zu kommen.

    Insgesamt bestechen aber die Vorteile die beiden Nachteile, weshalb ich die Tastatur behalten werde.

    43 von 44 Personen fanden dies nützlich

  • 3.0 von 5 Sternen

    Eigentlich super, wenn da nicht ein Fehler wäre...

    Das Case und das Keyboard fühlen sich sehr hochwertig an und sehen auch sehr gut aus. Die Haptik der Tastatur gefällt mir sehr gut und die Hintergrundbeleuchtung ist ebenfalls sehr gut. Das iPad passt auch genau in das Case, so dass es gut sitzt. Alles in allem klingt das sehr gut, wenn da nicht ein großer Wehrmutstropfen wäre. Wenn ich das iPad mitsamt dem Case im Rucksack oder in der Hand am langen Arm transportiere, kommt es immer wieder dazu, dass das Case nicht richtig schließt und das Display des iPads aktiviert wird. So kam es schon mehrfach dazu, dass die Musik unbeabsichtigt angespielt wurde (launige Musik aus meinem Rucksack in der Öffentlichkeit.... nicht so toll) oder dass das iPad deaktiviert war, weil der Sperrcode zu oft falsch eingegeben wurde. Aus meiner Sicht ist das eine klare Fehlfunktion und wenn ich davon früher gewusst hätte, hätte ich nicht so viel Geld dafür ausgegeben. Der einzige Grund warum ich das Case nicht zurücksende besteht darin, das kein anderer Hersteller einen vergleichbaren Aufsteller auf der Rückseite bietetet. Damit steht das iPad wirklich gut und ich kann auch mit dem Pad auf meinem Schoß tippen.

    67 von 68 Personen fanden dies nützlich