• 5.0 von 5 Sternen

    Guter Adapter, erfüllt seinen Zweck, perfekt verarbeitet.

    • Geschrieben von David G aus Hamburg

    Ich bin mit dem Adapter hochzufrieden. Ich nutze ihn zwar nur gelegentlich, aber das schon seit langem.
    Er tut genau, was er soll: Einen vollwertigen FireWire-Anschluss an einem Mac mit Thunderbolt- oder Thunderbolt-2-Anschluss bereitstellen.
    Material- und Verarbeitungsqualität ist, wie bei Apple-Adaptern und -Kabeln schon seit längerem üblich, von beispielloser Perfektion. Die Aufmerksamkeit, die selbst im Design eines vermeintlich so nebensächlichen Zubehörteils steckt, ist immer wieder beeindruckend.

    Die negative Bewertung von Peter P finde ich absolut unverständlich: Was kann dieser exzellente Adapter dafür, wenn man als Käufer nicht bemerkt, dass der Thunderbolt-Stecker dieses Adapters eine offensichtlich vollkommen andere Form und Größe hat (Mini-DisplayPort) als die Thunderbolt 3-Anschlüsse eines 2017er iMacs (USB Typ C)? Dass angesichts dessen der Apple Support ratlos gewesen sei, kann ich mir kaum vorstellen – falls das stimmt, wäre das natürlich ein Armutszeugnis.

    Dabei ist die Lösung so einfach: Die Kombination aus Thunderbolt auf FireWire Adapter und Thunderbolt 3 (USB-C) auf Thunderbolt 2 Adapter funktioniert genauso perfekt, wie jeder dieser Adapter für sich genommen. Selbst Target Disk Mode zwischen Thunderbolt 3- und FireWire-Macs ist damit in beide Richtungen möglich. Besonders beeindruckend finde ich, das die FireWire-Stromversorgung sogar bei Kombination dieser beiden Adapter gegeben ist – so kann ich einen iPod von 2001 (mit FireWire 400) an meinem MacBook Pro von 2016 (mit Thunderbolt 3) nicht nur synchronisieren, sondern auch laden.

    22 von 24 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Ein Stern ist schon zu viel

    • Geschrieben von Peter P aus HELMBRECHTS

    Nach dem Kauf dieses Adapters stellte sich heraus, dass sein Stecker nicht in die Thunderboltbuchse am iMac (Mid 2017) passt. Der Apple-Support ist ratlos. Meine FireWire Festplatten bleiben also außen vor. Das finde ich ganz toll.

    19 von 53 Personen fanden dies nützlich