• 2.0 von 5 Sternen

    Nur eingeschränkt verwendbar

    • Geschrieben von Friedemann K aus Bad Vilbel

    DVDs mit Drucklack, bzw. Klebeetikett (also im Prinzip alle vorproduzierten Medien), durch den schmalen Spalt eingeschoben, sorgen regelmäßig für Fehlermeldungen (!!!) - der Auswurfsversuch scheitert meist ebenso kläglich, weil das Gerät es meist nicht mal schafft, die Medien wieder auszuwerfen.
    Einen CD-Rohling kann man damit brennen (sonst wäre das Gerät völlig wertlos), mit mittleren Betriebsgeräuschen und eher gemächlich.

    Fazit: Als "Notlaufwerk" ist Gerät gerade eben verwendbar ... der Einsatz macht aber definitiv keine Freude.

    34 von 37 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    An Apple: Das nächste Mal bitte nachbessern...

    • Geschrieben von Sieghard W aus Hofgeismar

    Vorweg: ich benötige ein externes LW NUR zum Einrippen meiner CD-Sammlung in iTunes auf einem MAC mini (Late 2014).

    Bisher habe ich das mit einem blu-ray-LW eines bekannten Fremdherstellers sehr gut und vor allem sehr, sehr schnell erledigt (durchschnittlich in unter 4 min. pro Musik-CD). Leider konnte dies nicht alle CD's rippen und es wurden Fehler angezeigt. Deshalb habe ich nun das Original "Apple USB SuperDrive LW" ausprobiert und bin gleich mehrfach enttäuscht; o.k., es konnte zwar eine der vorher nicht zu rippenden CD's einlesen, die anderen aber auch nicht. Und dann war es ein Problem, die CD überhaupt zunächst zum Stoppen zu bringen und vor allem dann wieder heraus zu bekommen. Dass das fest montierte Kabel zu kurz ist, wurde schon geschrieben. Auch das Apple tatsächlich hier noch USB-2 anstatt USB-3 noch anbietet, ist schon indiskutabel. Und dass man keine blu-rays abspielen und/oder brennen kann ebenfalls.

    Fazit:
    + sehr saubere und gute Verarbeitung sowie Materialwahl (nur Gerät, nicht Kabel)

    - fest montiertes USB-Kabel
    - zu kurzes USB-Kabel
    - nicht sehr hochwertiges USB-Kabel
    - keine Möglichkeit, eine nicht lesbare CD zu stoppen
    - keine (einfache) Möglichkeit, eine nicht lesbare CD auszuwerfen (es fehlt das kleine "Büroklammer-Loch"..)
    - kein blu-ray für abspielen und/oder brennen möglich
    - nur USB-2 anstatt USB-3, was Apple ja längst in seinen eigenen Geräten verbaut
    - liest so einige Musik-CD's nicht (im Gegensatz zu meinem eingebauten im MacBook Pro aus 2009)

    Bitte Apple, das könnte ihr besser, wesentlich besser !

    Bis zum nächsten Mal also, denn dieses habe ich Euch leider bzw. natürlich zurücksenden müssen :-(

    334 von 416 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    kurzes Kabel

    • Geschrieben von Rainer B aus Tecklenburg

    hier nur 2 Sterne, da das Laufwerk mit einem nur 30 cm langen Kabel ausgerüstet ist. In meinem neuen iMac ist ja leider kein Laufwerk mehr vorhanden. Also das Externe in den USB und es liegt rechts unter/neben dem iMac. Hier liegt aber schon meine Maus (Rechtshänder), Stifte usw. Ein längeres Kabel würde mir doch sehr entgegen kommen. Schade, dass hier gespart wurde.

    262 von 339 Personen fanden dies nützlich