• 2.0 von 5 Sternen

    Wo Null-Komma-Fünf draufsteht sollten auch Null-Komma-Fünf drin sein

    • Geschrieben von Reimund M aus Schorndorf

    Bei Produkten gibt es immer ein paar Hauptkriterien. Bei einem Kabel sind dies die Funktionalität und die technischen Daten. Dazu gehören u.a. auch die Maße. Kommen wir zu meinem Titel der Beurteilung "Wo Null-Komma-Fünf draufsteht sollten auch Null-Komma-Fünf drin sein". Mein von Apple, in typisch guter Qualität, geliefertes Thunderbolt-Kabel hat zwischen den Steckern gemessen eine Kabellänge von ca. 44,5 cm Länge, das Kabel misst inkl. der Steckenden 50,5 cm. Um die "fehlenden" gut 5 cm geht es mir bei meiner Kritik. Bei einem Preis bonknapp 30 Euro können 5 cm nicht den Ausschlag geben, die alternative Lösung ein 200 cm Kabel zu kaufen ist dann wohl der Witz. Dazwischen gibt es nichts, so wird die Entwicklung von Thunderbolt (und ich bin begeistert davon) nicht befördert. Über Jahr wenn nicht Jahrzehnte hat man bei Apple immer wieder versucht dem Kabelchaos zu Leibe zu rücken und ist doch immer wieder am Anfang der Etappe stecken geblieben. Vom Ende her denken hat manchem schon auf die richtige Fährte geführt.

    31 von 54 Personen fanden dies nützlich