• 1.0 von 5 Sternen

    Bin total enttäuscht

    Bereits das dritte paar Beats in Gebrauch und immer funktionieren sie nur ca. Sechs Monate. Sie lassen sich nicht mehr einschalten und auch nicht mehr laden. Preis Leistung unterirdisch. Mein Mann hat drahtlose noname und funktionieren seit zwei Jahren, kosten 20 Euro.

    1 von 1 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Traurige Bilanz!

    Nachdem ich nunmehr auch schon mein drittes Paar im Einsatz hatte, haben die auch den Geist aufgegeben. Ich versuche nochmals einen Wechsel auf Kulanz, bin ansonsten aber auch von den Powerbeats geheilt. Neben meiner individuell traurigen Bilanz, finde ich es gruselig auf der Apple Seite einen so vernichtenden Tenor zu lesen. Da muss sich der Produktentwickler doch mal regen?!

    5 von 5 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Minimale Lebensdauer

    Gehen extrem schnell Kaputt.
    Habe das zweite paar innerhalb 6 Monaten.
    Sind Kaputt gegangen ohne erkennbaren Grund, praktisch über nacht.
    Gehen nicht an oder reagieren auf nichts.
    Reset, Update oder Support haben nichts gebracht.
    Ärgerlich für diesen Preis.
    Für das Geld kauft euch lieber Bose Kopfhöhrer, die halten mehr aus.

    5 von 6 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Gerät lässt sich nicht laden und anschalten

    Power Beats haben zwar eine gute Tonqualität, sind aber sehr Fehleranfällig. Innerhalb eines Jahres wurde der beschriebene Defekt festgestellt... nach wenigen weiteren Monaten war derselbe Defekt erneut da und das getauschte Gerät 11 Monate alt. Glückwunsch an die Produktion - die Lebensdauer hat fast mit der Garantie übereingestimmt. Also immer fleißig Rezensionen lesen, bevor gekauft wird! Da ist was wahres dran! Ich kann das Produkt nicht empfehlen. Ein klassischer Kopfhörer Fehlkauf..

    7 von 8 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Ebenfalls Bügel abgebrochen nach einem Jahr

    Auch bei mir ist nach einem Jahr der Bügel abgebrochen. Mit dem Android-Gerät muss ich jedes Mal drei mal koppeln, bis die Verbindung hält, bei den ersten beiden Koppelungen dauert es ca 10 Sekunden, dann bricht die Verbindung wieder ab. Preis / Leistung ist entsprechend völlig aus den Fugen geraten. So lange der Bügel noch dran war und die Verbindung dann mal hielt, war ich mit dem Hörer einigermaßen zufrieden. Für dieses Preis-Segment sind die Fails aber unerträglich.

    7 von 8 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Nie wieder Powerbeats!

    Trotz wenig Belastung (Benutzung am Schreibtisch), hat sich nach ein Ohrbügel, beim normaler Benutzung, aus der Verankerung gelöst. Die Halterung der Ohrbügel, eine sehr feine Plastiköse in die ein Metallhaken greif, ist schlecht konstruiert. Apple will von dem Problem nichts wissen und nur Kostenpflichtig tauschen.

    Sonst ist am Klang und der Funktionalität ist nichts auszusetzen und ich habe die Kopfhörer immer sehr gerne benutzt. Die Bluetooth Verbindung ist stabil und der Klang sehr gut. Schade, dass das die Verarbeitung so mangelhaft ist.

    9 von 9 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Riesen Reinfall

    Habe mir vor 1,5 Jahren die Beats fürs Joggen gekauft. Klang und Sitz der Kopfhörer ist super! Jedoch nur 10 Tage, dann waren sie zum ersten Mal defekt. Über die Zeit habe ich 4 Paare gehabt - immer der gleiche Fehler: sie gehen irgendwann aus und nicht mehr an. Das eigentlich nervige ist das man die defekten Teile immer einschicken und warten muss - ca. 2-3 Wochen. Jetzt ist die Geduld vorbei und ich bin von Beats kuriert. Kann niemanden dieses Produkt empfehlen, im Gegenteil, ich rate davon ab.

    57 von 63 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Nie wieder Powerbeats

    Ich habe mir die Powerbeats gekauft, weil ich hochwertige Kopfhörer für den Sport haben wollte. Der Klang der Powerbeats ist auch sehr gut. Nach 1,5 Jahren ließen sie sich aber auf einmal nicht mehr laden. Ich habe die Powerbeats eingeschickt und sie wurden auf Garantie getauscht. Die neuen Powerbeats habe ich dann 3 Monate benutzt bis sie sich auf einmal auch nicht mehr laden ließen. Jetzt ist die Garantie abgelaufen und für mich steht fest: Ein Beats Produkt kommt mir nicht mehr ins Haus!

    56 von 67 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Alles andere als Power

    Nachdem ich mit meinen ersten Powerbeats immer Bluetooth Unterbrechungen hatte, war ich mit der Empfangsqualität der Powerbeats3 wireless begeistert. Sagenhaft, aber jetzt nach einem Jahr ist ohne Unfall oder Gewaltanwendung einfach einer der Bügel abgebrochen. Lächerlich das diese Stelle so schwach konstruiert ist. Apple will das nur kostenpflichtig komplett tauschen, aber das war für alle Zeiten mein letzter Beats, denn auch die Kissen meiner Studiobeats lösen sich nach zwei Jahren auf. Ich bin es so leid mit Beats.

    63 von 76 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    Verarbeitung schlecht

    Der Sound vom Powerbeats ist klar und hat einen schönen kräftigen Bass. Die Verarbeitung lässt jedoch für einen Kopfhörer, der ja auch zum Sport getragen werden soll, zu wünschen über. Mir ist jetzt bereits zum dritten Mal der Ohrknopf an einer dünnen Stelle abgebrochen. Heute erst nehme ich den Kopfhörer aus der Box und schon wieder hängt der Ohrknopf nur noch an den Kabeln. Für einen Kopfhörer in dem Preissegment ein „No Go“.

    10 von 12 Personen fanden dies nützlich