• 1.0 von 5 Sternen

    Unterdurschnittlich schlechte Maus

    • Geschrieben von Marcel O aus Waeschenbeuren

    Erstens ist die Maus sehr träge. Auch auf der höchsten Geschwindigkeit bewegt sich der Cursor unangenehm langsam. Ich habe die Maus noch keine 2 Wochen im Einsatz und ständig sporadische Verbindungsabbrüche mit dem Mac Book Pro 2018. Zusätzlich kommt es öfter vor das der Cursor extrem ruckelt und hinterher zieht.

    Insgesamt miserable Performance für ein Produkt in diesem Preissegment.

  • 1.0 von 5 Sternen

    Dämlichste Erfindung seit Jahrzehnten

    • Geschrieben von Rüdiger E aus Los Llanos de Aridane

    Wie kann man nur auf die Idee kommen so einen Schwachsinn zu erfinden. Ladestecker unter der Maus und ist dann nicht nutzbar. Sitzen in der Firma und machen nichts warten bis der Mist geladen hat.

  • 1.0 von 5 Sternen

    Apple ist tot

    • Geschrieben von Oliver S aus Waldbröl

    Als Grafiker haben wir immer mit Apple Produkten gearbeitet. Die Magic Maus verliert mit einem nagelneuen 6.000 Euro iMac ständig die Verbindung. Seit Maverick dauert das scrollen durch Bilddatenbanken bis zu 10 Sekunden bis man die Vorschau sieht. 8 iMacs die das arbeiten extrem langsam machen. Kleine Scripte zur Arbeitserleichterung werden ab sofort von Apple Blockiert. Apple sollten ab sofort von allen Kreativen gemieden werden da ein angenehmes arbeiten von Apple nicht mehr erwünscht ist. Supportanfragen werden mit absurden Vorschlägen beantwortet.Ich versuche gerade die indoktrinierten Grafiker zu überzeugen den Apple Schrott abzuschaffen. Ich meine einen PC für 6.000 Euro zusammenbauen und man macht JEDEN APPLE COMPUTER fertig.

    2 von 3 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Aufladen klappt nicht

    • Geschrieben von Peter G aus Berlin

    Ich habe schon die dritte Maus und unzählige Ladekabel benutzt. Das Aufladen klappt nur durch Zufall. Egal was man tut, ob die Maus an oder aus ist, es ist jedesmal Überraschung ob es klappt oder nicht. Dazu muss es nur das original Kabel sein und gar kein anderer (vom iPhone etwa) warum??? Ich bin jetzt auf windows Maus umgestiegen.

    1 von 1 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Perfekt!

    • Geschrieben von Kazbek G aus Hamburg

    Nutze seit 2013 MacBook und iMac und hatte schon immer beim Mac ein TrackPad und fürs Book eine MagicMouse. Bin mit der Mouse der 1 Gen. sehr zufrieden. Umstieg auf Gen.2 nur wegen fest verbautem Akku. Die Lösung mit dem Lightning auf der Unterseite ist nicht wirklich schlau gelöst, da hätte ich den lieber auf die Spitze für duales working platziert, Arbeiten beim Laden halt. Es ist aber auch nicht weiter schlimm, da ich die Mouse 1x in 3-6 Wochen zum laden über nacht anschließe und alles ist im Butter! Eine Drahtlose Lösung über QI Ladung wäre natürlich eine viel schlauere Idee! Gehe sehr stark davon aus, dass dies bei Magic Mouse Gen.3 der Fall sein wird ;) Danke aber trotzdem Apple für deine Mühe und hochwertige und zuverlässige Produkte und weiter so!!

    1 von 1 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Langlebigkeit = NULL

    • Geschrieben von Markus S aus Rodenbach

    Hab das Produkt zu meinem iMac dazu bekommen und nur ca. 4 Mal benutzt, da ich alternativ das Trackpad mit dazu bestellt hatte. Als ich die Mouse nach einem Jahr (also nach Ablauf der Garantie) mal wieder aktiv nutzen wollte, ließ sie sich nicht mehr laden und ist somit unbraúchbar. Bei solch einem hohen Kaufpreis ist das schon ne echte Frechheit.

    2 von 2 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    Kein Tippen statt Klicken

    • Geschrieben von Lukas H aus GERABRONN

    Alle möglichen Gesten sind einstellbar. Nur die naheliegendste (Tippen anstatt Klicken) nicht. Klicken geht sehr schwer und die Maus ist verhältnismäßig laut! Würde ich nicht weiter empfehlen...

    1 von 1 Personen fanden dies nützlich

  • 4.0 von 5 Sternen

    leichter?

    • Geschrieben von Timo B aus Vaterstetten

    sie ist jetzt zwar stabiler verbaut und dass Aufladen find ich im grunde topp..allerdings ist sie nur dann leichter wenn man vorher zwei standard-batterien verwendet hat..ich hatte lithium-ionen batterien beim vorgänger..dadurch ist die neue mouse jetzt schwerer im vergleich und nicht leichter!

  • 5.0 von 5 Sternen

    Schönes design perfekte Funktionalität

    • Geschrieben von David S aus Kaarst

    Die Maus funktioniert einwandfrei mit meinem MacBook Pro 2013. sie halt sehr lange und reagiert sehr schnell und direkt. Wer sich hier beschwert oder negativ bewertet macht das anscheinend extra um dem Unternehmen zu schaden. Wie kann man sich über den ladeansxhluss beschweren das er schlecht positioniert ist wenn man die Maus für ne std oder 2 laden muss und danach für Monate Ruhe hat !? Die Maus ist technisch wie auch vom Design ein Meisterwerk. Volle weiterempfehlung.

    5 von 5 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Tolle Maus für alle Arbeit's Bereiche

    • Geschrieben von Henrik P aus Roth

    Ich habe mir diese Maus gekauft, da ich einen Nachfolger für meine alte Magic Mouse brauchte.
    Ein Fazit nach einem Jahr Schulbetreib: Die Maus verbindet sich ohne Probleme unter jeden Bedingungen mit meinem 2011 Mac Book Air, sie liegt toll in der Hand und hat eine lange Akkulaufzeit. Zudem ist sie auf sehr Stoßfest, was in manchen Situationen sehr hilfreich ist.
    Zusammenfassend kann man eine Kaufempfehlung für diese Maus Jederzeit aussprechen.

    8 von 9 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Perfektes Arbeiten

    • Geschrieben von Rainer S aus Dortmund

    Die Magic Mouse benutze ich schon einige Jahre für alle meine Kreativ-Programme zur Fotografie und bin erstaunt auf welchen Untergründen sie funktioniert.
    Meine Erfahrungen mit der Maus sind hervorragend und ich möchte sie nicht mehr missen. Ich nutze sie täglich mehrere Stunden (manchmal auch in Nachtschichten) und muss sie höchstens zweimal in einem Jahr aufladen. Daher ist für mich die Kritik gegen das Aufladen unbegreiflich. Je nach Arbeitsrhythmus kann man sie einfach in einer Arbeitspause aufladen, damit sie dann wieder für Monate funktioniert.
    Einen Faktor möchte ich auch nennen, das ist das schlichte Design. Diese Maus hat nicht jeder!

    14 von 16 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Echt Genial

    • Geschrieben von Tom D

    Ich muss die Maus nur einmal im Jahr aufladen. Die Kritik ist einfach lachhaft. Zudem braucht die Maus gerade mal 20 - 1Hrs bis sie aufgeladen ist.

    14 von 16 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Gute Maus

    • Geschrieben von John S

    Die Maus ist gut zu verwenden egal auf welchem Untergrund. Sie macht alles was eine gute Maus machen muss. Die Maus hat zudem einen sehr langen Akku bis zu einem Jahr. Deswegen sollte man sich wegen dem Ladevorgang die Maus schlecht bewerten. Da man sie fast nie anstecken muss. Ich verwende sie seit dem erscheinen. Ich habe sie bis heute gerade mal 3 Mal geladen.

    8 von 8 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Super Maus mit ehrlicher Bewertung

    • Geschrieben von Christian L

    Erst mal zu meinen Geräten:

    Ich verwende einen iMac 2018 und einen MacBook Pro 2017.

    Die Bewertung der Maus:

    Ich benutze die Maus zum programmieren mit PhpStorm und PyCharm. Außerdem nutze ich die Maus für Adobe Creative Cloud. Und Natürlich für die ganz normale Nutzung wie E-Mail, Safari, Google Chrome etc.

    Ich habe nur gute Erfahrungenen mit der Maus und ich musste sie bei 10 Stunden Nutzung täglich gerade einmal in einem Jahr aufladen. Daher verstehe ich die Kritik gegen das Aufladen nicht. Da man sie doch einfach nachts aufladen kann und dann funktioniert sie ein Jahr ohne aufladen. Es ist ja nicht so das man sie täglich laden muss.

    Das ein die neusten Systeme auf dem Mac installiert sein sollte ist auch klar. Sonnst würde bei mir kein Programm laufen.

    9 von 9 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Gute Maus

    • Geschrieben von Uwe H aus Berlin

    Der Akku hält ewig, das Aufladen desselben geht sehr schnell. Insofern ist das Genöle über die Lage der Ladebuchse schlicht Unfug. Auch die Ergonomie der Maus ist nicht vergleichbar mit der von herkömmlichen Mäusen anderer Hersteller, die allesamt auf der Oberseite keine berührungsempfindliche Oberfläche aufweisen. Daher ist die Form der Maus für die Art der Verwendung richtig. Ich komme mit der MM2 sehr gut klar und gebe eine Kaufempfehlung.

    11 von 12 Personen fanden dies nützlich

  • 4.0 von 5 Sternen

    Ladekabel ist eher eine schwache Leistung

    • Geschrieben von Kai S aus Ergoldsbach

    Die Maus an sich finde ich super, über die Position der Ladebuchse wurde schon viel diskutiert war mir daher bekannt und stört mich weniger am Mac Book, da ich hier noch das fantastische Touch Pad verwenden kann wenn die Maus lädt (was aber sehr schnell geht).
    Das beigelegte Ladekabel ist aber ein Witz Lightning auf Standrad USB und nicht USB-C. ??? Warum ?? Schon beim ersten Koppeln steht man ohne Adapter vor einem Problem. Apple das ist schwach ... wenn man ein solch teures Produkt verkauft und den neuen USB-C forcieren möchte, dann bitte auch konsequent und seinen Produkten die passenden Kabel beifügen.

    16 von 19 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Teuer, aber sehr geile Maus

    • Geschrieben von Felix S aus Fürth

    Habe die Maus jetzt seit ca. 2 Monaten und ich will sie nicht mehr missen. Das die Maus beim Laden nicht benutzt werden kann, ist für mich kein Problem, da das laden sehr schnell funktioniert und man findet sicherlich am Abend ein paar Minuten. Design ist Top. Preislich natürlich nicht günstig, aber das kennt man doch von Apple.

    8 von 9 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    Ladebuchse an der falschen Position, Akkuwarnung zu kurzfristig

    • Geschrieben von Andreas F aus Hattersheim

    Die Magic Mouse 2 ist nicht wirklich eine Verbesserung zur alten Version. Sie ist zwar deutlich leichter da der Akku verbaut ist. Aber man wird meist nur 30 Minuten bevor er Akku wieder geladen werden muss darauf hingewiesen und dann steht alles erst mal still, den ohne Maus kann man nicht Arbeiten.

    Die Maus muss leider von unten geladen werden, ich frage mich wie man auf die Idee kommt hier eine Ladebuchse zu machen.Total unpraktisch und dazu hätte es hinten oder vorne an der Maus nicht gestört.

    Bei Apple ist seit Jobs nur noch eins wichtig, aussehen! Aber nicht das es auch Praktisch und nützlich ein muss. Der Designer der Maus gehört jedenfalls gefeuert, unterirdische Leistung!

    15 von 21 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Ladekabel fail

    • Geschrieben von Jens L aus Henstedt-Ulzburg

    Man kauft sich ein neues Macbook das nur USB-C hat und dazu eine Magic Mouse... Das Labdekabel ist dann netterweise mit USB (nicht-C) ausgestattet.
    Sehr schwach... Wie soll die Maus jetzt geladen werden? Oder ist das ein Einweg-Artikel?

    48 von 60 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Heftige Maus

    • Geschrieben von Leo S aus Lüdinghausen

    Die Magic Mouse 2 gefällt mir richtig gut, sie liegt bestens in der Hand in kleinen als auch in großen und das Touchpad ist auch Extremst genau und sehr angenehm. Da ich hobbymäßig gerne Videos schneide ist sie der Perfekte Begleiter für meine Vorhaben!!!
    Außerdem hat die Magic Mouse in live ein atemberaubendes Design und sie agiert auch perfekt mit dem Macbook etc.

    5 von 6 Personen fanden dies nützlich