• 2.0 von 5 Sternen

    Kein Tippen statt Klicken

    • Geschrieben von Lukas H aus GERABRONN

    Alle möglichen Gesten sind einstellbar. Nur die naheliegendste (Tippen anstatt Klicken) nicht. Klicken geht sehr schwer und die Maus ist verhältnismäßig laut! Würde ich nicht weiter empfehlen...

    2 von 2 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    Ladebuchse an der falschen Position, Akkuwarnung zu kurzfristig

    • Geschrieben von Andreas F aus Hattersheim

    Die Magic Mouse 2 ist nicht wirklich eine Verbesserung zur alten Version. Sie ist zwar deutlich leichter da der Akku verbaut ist. Aber man wird meist nur 30 Minuten bevor er Akku wieder geladen werden muss darauf hingewiesen und dann steht alles erst mal still, den ohne Maus kann man nicht Arbeiten.

    Die Maus muss leider von unten geladen werden, ich frage mich wie man auf die Idee kommt hier eine Ladebuchse zu machen.Total unpraktisch und dazu hätte es hinten oder vorne an der Maus nicht gestört.

    Bei Apple ist seit Jobs nur noch eins wichtig, aussehen! Aber nicht das es auch Praktisch und nützlich ein muss. Der Designer der Maus gehört jedenfalls gefeuert, unterirdische Leistung!

    16 von 23 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    Schickes Design aber unter der Haube einige Defizite!

    • Geschrieben von Wolfgang R aus Nürnberg

    Zunächst wirkt dieser Geistesblitz aus der Apple'schen Designerschmiede sehr schön und schick aber nach einigen Recherchen und persönlichen Erfahrungen findet man folgende Defizite:
    1. Wenn die Maus geladen werden muss, kann man sie nicht verwenden, weil der Stecker des Ladekabels im Boden stört. Ist das etwa Apple-Like?
    2. Den Ladezustand kann man nur in den Systemeinstellungen erfragen. Warum keine Anzeigemöglichkeit im rechten Menuteil??? Ist das etwa Apple-Like?
    In beiden Fällen müsste dringendst nachgebessert mit einer Magic Mouse 3 werden!

    24 von 31 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    wake up funktion

    • Geschrieben von Marios T aus Königswinter

    die wake up funktion aus dem sleep modus funktioniert nur teilweise. oft findet die Verbindung nicht statt, die maus hängt sich auf, man hat keinen zugriff auf den Rechner um muss komplett neu starten.

    15 von 16 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    Funktioniert sehr gut aber ...

    • Geschrieben von Volker S aus Möckmühl

    Gegenüber dem Vorgängermodell (mit Batterien oder externen Akkus) arbeitet diese Maus präziser und ist dabei genauso handlich. Die fest verbauten Akkus sind aufgrund ihrer doch sehr langen Laufzeit eigentlich eine gute Idee, aber wer ist auf die "grandiose" Idee gekommen die Ladebuchse an der Unterseite der Maus anzubringen? Die Ladezeit von 20% auf 100% sind ca. 3 Stunden und während der Zeit ist die Maus absolut nicht nutzbar - und das liegt nicht nur an der Kabelposition sondern auch daran, dass die Maus bei eingestecktem Kabel weder per Bluetooth noch per USB verbunden ist. Also hier bitte nochmal zurück zum Design-Tisch (bei der Tastatur geht Laden und Benutzen gleichzeitig, Logitech bekommt es auch hin).
    Bei Nutzbarkeit während des Ladens würde es von mir volle 5 Punkte geben!

    26 von 29 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    Klicken mit Hindernissen (Multitouch ohne Tippen statt Klicken)

    • Geschrieben von René K aus Ratingen

    Ich möchte nicht viele Worte über die Anordnung der Ladebuchse verlieren. Das haben Andere zu genüge getan. Nur soviel; es stört mich nicht. An der Unterseite ist sie ganz gut aufgehoben, dass Laden geht ja auch sehr schnell.

    Völlig daneben ist es, dass man zum Klicken einen (für eine Maustaste) unglaublich hohen Druck ausüben muss und jeder Klick mit einem (für meine Ohren) lauten Geräusch bestätigt wird. Das ist nicht nur störend sondern auch auf die Dauer anstrengend. Wundert mich, dass das nicht in jedem negativen Artikel steht (Fett in der Überschrift) denn das ist das größte und quasi KO Kriterium für diese Maus.

    Wer bitte ist auf die Idee gekommen eine Multi-Touch Maus zu entwickeln ohne die Möglichkeit "Tippen statt Klicken" (unter Sierra). Mit dieser Funktion würde diese Maus bei mir 3-4 Sterne bekommen. Den 4-5 Stern gäbe es dann, wenn man die linke und rechte Maustaste gleichzeitig drücken (und halten) könnte. Diese Funktion wird von vielen Spielen benötigt um sich z.B. umzusehen.

    Die Maus war bei meinem iMAC dabei, seitdem liegt sie in der Schublade da sie zur täglichen Verwendung nicht geeignet bzw zu schwergänig ist. Ganz ehrlich, ich habe keinen großen Unterschied zur Magic Mouse 1 festgestellt. Die ist ebenso gut/schlecht.

    Gut ist natütlich das man scrollen kann und das nicht nur nach oben und unten sonden auch nach links und rechts ohne ein Mausrad suchen zu müssen. Das Design ist auch toll. Dafür 2 Sterne.

    Der Preis ist wie immer bei Apple hoch. Kauf halt keine Apple Produkte wenn sie es für Dich nicht Wert sind. Der Wert eines Produkt errechnet sich nicht nur aus dem Kaufpreis. Für durchdachte Lösungen bin ich gerne bereit mehr Geld auf den Tisch zu legen. Hierfür jedoch nicht.

    19 von 20 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    Tolle Bedienung, strahl aber wie verrückt.

    • Geschrieben von Klaus-Dieter J aus Dieburg

    Die Maus ist einfach nur genial was die Bedienung angeht - ergonomisch, durchdacht und spitzenmässig. Allerdings habe ich sie wieder zurückgeschickt, denn die Bluetooth Funktion strahlt zwischen Rechner und Maus permanent mit 0,5 Watt und mehr & das ist für mich nicht akzeptabel. (Kein Handy strahlt so schlimm auf Dauer). Hättet Ihr eventuell die Ladebuchse dort platziert, wo eine normale Maus das Kabel hat, könnte man die Maus auch kabelgebunden ohne BT verwenden - das wäre die perfekte Maus und könnte sowohl schnürgebunden als auch drahtlos funktionieren.

    18 von 27 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    Steve

    • Geschrieben von Manuel S aus Weinsheim

    hätte die Buchse niemals unter die Maus gemacht !!!! Ich hoffe der oder die ist entlassen worden ....... völliger Schwachsinn die Buchse auf die Unterseite !

    41 von 53 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    Schick aber wählerisch

    • Geschrieben von Dennis S aus Berlin

    Positiv:
    Sehr edles zu Appleprodukten passendes Design.
    Lange Akkulaufzeit und die aktuelle Aukukapazität kann am MacBook eingesehen werden
    Schnelles und einfachen Verbinden mit dem MacBook

    Negativ:
    Die Maus ist sehr wählerisch was den Untergrund angeht. Tischdecken und selbst etwas gemaserte Mousepads gehen so gut wie garnicht. Am liebsten hat meine Maus ebenen, weißen Untergrund.

    Super Maus bis auf die Probleme mit dem Untergrund und da die Maus nicht gerade die billigste ist und ich diese an einem mobilen Gerät benutze, mir daher den Untergrund nicht immer aussuchen kann, 3 Sterne Abzug. Auf meinem Esstisch ohne Tischdecke sind es volle 5 Sterne.

    13 von 17 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    sorry Apple, ein fest verbauter Akku ist eine richtig saublöde Idee...

    • Geschrieben von Georg K aus Koeln

    Ist der Akku, warum auch immer, leer muss die Maus bevor man damit arbeiten kann, erst einmal geladen werden, während dieser Zeit ist sie nicht benutzbar. Die Lösung mit wechselbaren Akkus bzw. Batterien bei dem Vorgängermodell war wesentlich Praxistauglicher.

    Zudem ist es IMHO Blödsinn, eine auch als Touchpad arbeitende Maus unnötig leicht zu machen, das arbeiten damit wird dadurch eher erschwert.

    361 von 473 Personen fanden dies nützlich