• 5.0 von 5 Sternen

    Gutes Produkt, wie man eben Apple kennt

    Die Tastatur ist sehr gut verarbeitet und das Schreiben darauf ist sehr angenehm. Wie immer hat Apple ein ausgezeichnetes Produkt hergestellt. Ich nutze die Tastatur mit meinem MacBook Pro und einem externen Bildschirm, bin bis jetzt echt begeistert. Ganz klare Empfehlung von meiner Seite!

  • 1.0 von 5 Sternen

    Auf Kurzlebigkeit gebaut?

    Ich habe die Tastatur vor ca. 3 Jahren gekauft, um etwas mehr Platz auf dem Schreibtisch zu haben und etwas weniger Kabelsalat. Dafür hab ich auch auf den Ziffernblock verzichtet. Fazit nach dieser Zeit: schon nach etwa einem Jahr schienen einige Tasten zu klemmen, obwohl man bei dem geringen Tastenhub nicht wirklich mehr erkennen kann, ob etwas und was klemmt. Dann tauchten Aussetzer auf - man tippt und zwischendurch kommen mehrere Zeichen nicht mehr an. Etwa gleichzeitig immer häufiger Verzögerungen beim Einschalten oder Aufwecken des Mac. Einschalten und loslegen? Nein Einschalten und solange auf eine Taste tippen, bis der Login-Dialog anzeigt, dass etwas ankommt. Aussetzer und Blockierungen nehmen immer mehr zu und inzwischen funktionieren schätzungsweise ein Drittel der Tasten nicht mehr zuverlässig.

    Ich habe jetzt wieder meine alte, USB-gebundene Alu-Tastatur angeschlossen und bin erstaunt, wie zuverlässig sie immer noch arbeitet. Das Magic Keyboard, zumindest mein Exemplar, ist für mich eine ziemliche Enttäuschung - und noch dazu keine preiswerte.

  • 5.0 von 5 Sternen

    Top

    Super Anschlag, herrlich leicht, easy Verbindung — wechselweise zwischen Mac und iPad Pro: Bin total begeistert! Kann Kritik nicht nachvollziehen, die ich hier oft lese. Das Keyboard wirkt trotz seiner Leichtigkeit äußerst robust, nichts klappert, Funktionalität einwandfrei. Ob die Tastatur 119€ kosten muss — darüber kann man sicherlich streiten, über die Qualität indessen nicht!

  • 2.0 von 5 Sternen

    Tastenbeschriftung verschwindet mit der Zeit

    Für den Preis, der einem abverlangt wird, sollte man auch von Apple wesentlich mehr verlangen können! Das Tippgefühl sagt mir zwar zu, aber die kleinsten Verunreinigungen reichen aus, sodass ne Taste klemmt. Gut, das sind nun mal eben die Schattenseiten der kurzen Tastenwege. Was aber bei einem derart teuren Produkt nicht passieren darf, sind nach gut drei Jahren nicht mehr leserliche Tastenbeschriftungen. Mehrere Tasten sind betroffen. Das Problem hatte ich bereits beim Vorgänger, jedoch nicht in dem Umfang. Mit den beiden (günstigeren) Tastaturen anderer Hersteller (die gut 15 Jahre davor), ist mir derartiges noch nie passiert!

  • 1.0 von 5 Sternen

    Apple am Ende? Wie viele Kabel und Adapter soll ich denn kaufen?

    Vor einigen Wochen kaufte ich mir ein MacBook. Nachdem mein MacBook inkompadibel mit meiner normalen Bluetooth Tastatur ist, habe ich mir diese Tastatur für teuer Geld gekauft. Diese Tastatur kommt mit einem Lightning zu USB Kabel, das NATÜRLICH nicht in mein MacBook passt? Das ist doch alles Quatsch! 120€ für eine Tastatur, die ich nicht an meinem MacBook aufladen kann? Was macht Apple mit dem ganzen Geld, dass man für die teuren Produkte bezahlt?

    22 von 28 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    Leider nach knapp zwei Jahren kaputt

    Tja, was soll ich sagen. War schön und leider schnell kaputt. Das Vorgängermodell (mit Batterien) gefiel mir besser. Habe es jetzt wieder angeschlossen und würde versuchen, mir das bei Bedarf im Handel oder gebraucht zu kaufen.

    8 von 9 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Teures Plastik

    Das Vorgängermodell war aus hochwertigeren Materialien. Wieso man jetzt viel mehr für die Plastikversion bezahlen muss, ist mir ein Rätsel.

    19 von 19 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Super Teil!

    Ich finde die neue Verarbeitung ist exzellent gelungen. Es tippt sich meiner Meinung einfacher als die Vorgängertastatur, dies liegt daran, dass die Taste unabhängig vom Druckpunkt heruntergeht. So lassen sich Buchstaben die weiter weg sind und die man tendenziell er an einer Ecke berührt gleicheinfach drücken wie beispielsweise das D, welches man direkt unter den Fingern hat.
    Der Akku hält bei mir ein gutes halbes Jahr und das bei täglicher Nutzung, ich bin somit absolut zufrieden und freue mich auch die nervigen Batterien los zu sein.

    5 von 13 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Regelmässige Verbindungsabbrüche nach Wiederaufwachen aus dem StandBy-Modus

    Ich nutze seit OS X 10.3 Macs in verschiedenen Varianten. Dies gilt auch für die drahtlosen Tastaturen, die jeweils mit den Rechnern mitgeliefert wurden. Immer wieder gab es mit aller Regelmässigkeit Verbindungsabbrüche der Tastaturen bzw. Probleme beim Wiederverbinden. Interessanterweise scheinen diese mit dem Fortschreiten der OS-Versionen zuzunehmen. Ich meine, je weiter die OS-Versionen von der mit derjenigen, die mit der Hardware geliefert wurde, abweicht.

    Dieses Modell der Bluetooth-Tastatur ist nun als erste Hardware in meinem Leben einen "gewaltsamen Tod" gestorben. Warum? Nach jedem Aufwachen des Mac minis interpretierte die Tastatur jede Eingabe einer Taste vielleicht zehnmal. D.h. die Eingabe des ersten Buchstabens des Passwortes wurde durch zehn nacheinander erscheinende Punkte auf dem Bildschirm bestätigt. Lösen konnte man dieses Problem mit der Eingabe des Passwortes nur, wenn man die Batterien entfernte und wieder einsetzte - nach jedem StandBy und Wiedererwachen.

    Die einzige Lösung, die ich fand, war die Tastatur wegzuwerfen und eine der letzten kabelgebundenen Tastaturen noch schnell zu kaufen.

    12 von 15 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Keine Probleme

    Ich arbeite nun seit fast einem Jahr, sowohl mit dem Mac als auch übers iPad, mit der Tastatur und komme problemlos damit zurecht. Die Bluetooth-Verbindung klappt zu beiden Geräten bestens. Das Gewicht hat mich anfangs sehr überrascht vor allem im direkten vergleich zur vorherigen oder noch stärker zur kabelgebundenen Tastatur mit Num-Block, allerdings halte ich das Gewicht nicht für ein Problem sondern für äußerst Praktisch.

    5 von 8 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Teuer und hässlich

    Ein massiger Keil, unelegant.
    Wo ist das schöne Aluminium Design hin?
    Warum wird der Akku fest verbaut? Das ging vorher doch auch ohne.

    Und viel zu teuer. Schlechter und teurer.

    26 von 43 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Hervorragende Qualität und Verarbeitung

    Stabile Bluetooth Verbindung, US Version praktisch zum Programmieren.
    Genau das, was ich suche.

    10 von 20 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Sieht gut aus, sonst nichts

    Die Tastatur hat für mich einen guten Anschlag. Aber manche Tasten sind einfach viel zu klein, z.B. die Pfeiltasten. Ich als Programmierer wünsche mir eine neues Magic Keyboard mit Ziffernblock und gleich großen Tasten. Aber das wird wohl ein ewiger Wunsch bleiben, denn mit Profis hat Apple eh nicht mehr viel am Hut... Ich jedenfalls werde wieder mein gutes altes Kabelbrett mit Ziffernblock nutzen.

    26 von 38 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Der absolute Hammer!

    Das Keyboard lässt sich unglaublich gut tippen. Nochmal um einiges besser als das alte.
    Vorteile bringt es nicht aber es bringt ein neues Gefühl. Meiner Meinung nach eines der besten Apple Produkte dieses Jahr.

    11 von 36 Personen fanden dies nützlich

  • 4.0 von 5 Sternen

    Super Keyboard - aber leider viel zu teuer

    Erstens: das Keyboard ist gut. Und - hier ein Lob an Apple - das Layout wird auch hier beibehalten. Keine ungewollte Überraschung, wie es sie so oft bei anderen Herstellern gibt. Meine Hände haben sich so sehr an dieses Layout gewohnt, das ein Wechsel auf ein andere Tastatur einfach nur eine Qual wäre. Diese Tastatur ist quasi identische mit Tastaturen auf allen anderen Apple Geräten, wie zum Beispiel meinen MacBook Pro .... Sehr gut Apple!

    Zweitens: Ein Kommentator meinte, dass diese Tastatur nur aus Plastik besteht. Das stimmt so nicht. Das Verhältnis von Alu/Plastik ist identisch zu den Vorgängern. Die Tastatur wirk sehr wertig. Und ich denke, dass diese Tastatur auch in 3 Jahren noch gut aussehen wird.

    Drittens: Der Tastenanschlag wird oft kritisiert. Ich finden ihn super. Es hat auch keine "Eingewöhnung" bedurft. Den Anschlag finde ich persönlich mehr "gummiartig" - was ich mag. Die Tastatur klappert auch nicht so laut.

    Viertens: Die Tastatur liegt sehr stabiler auf dem Tisch. Sie läßt sich nicht so leicht verschieben wie die Vorgängerversion.

    Fünftens. Das mit dem Akku finde ich super. Hält lange durch.

    Sechstens: Der Preis. Viel zu hoch :(

    Siebtens: Keine Hintergrundbeleuchtung :(

    Fazit: Ich habe den Kauf nicht bedauert. Nur der Preis hat mich sehr geärgert.

    35 von 38 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Umgewöhnung notwendig, aber dann top.

    Der Umstieg von der bisherigen Tastatur auf die neue, war schwieriger als erwartet. Insbesondere wenn man weiterhin teilweise mit der "alten" arbeitet. Die Tippgeschwindigkeit erhöhte sich bei mir im 10-Finger-System - gefühlt - um bestimmt 30-40 %. Ich möchte nicht mehr an einer anderen Tastatur arbeiten!

    12 von 16 Personen fanden dies nützlich

  • 4.0 von 5 Sternen

    Hintergrundbeleuchtung

    Eine sehr angenehme Tastatur. An das Tippgefühl hat man sich schnell gewohnt und ich empfinde es als Mehrwert gegenüber einem längeren Tastenhub. Eine kleine Umstellung sind die engen Pfeiltasten nach oben und unten. Was ich aber NICHT verstehe ist die fehlende Hintergrundbeleuchtung der Tastatur. Wäre schon eine Hilfe bei dunkler Umgebung z.B. bei Bildbearbeitung wenn man die Tastatur zwischendurch benötigt und nicht jedesmal eine Lichtquelle einschalten will. Der neue MacPro beleuchtet seine Anschlüsse :-)

    8 von 11 Personen fanden dies nützlich

  • 4.0 von 5 Sternen

    Sehr Gut...

    Das neue Keyboard ist wirklich sehr gut gelungen, es schreibt sich hervorragend damit. Ich brauche keine extra Ziffernblock wie andere schreiben. Aber eine dezente Beleuchtung wäre Perfekt.

    11 von 16 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Warnung: Nichts funktioniert

    Kopplung geht oft nicht „Verbindung konnte nicht hergestellt werden“. Wenn sie am Ladekabel hängt meldet sie sich einfach ab. Danach meldet sie sich nicht mehr von alleine an. Der kleine Einschalter auf der Rückseite bricht Dir den Fingernagel ab. SCHROTT! Was ist los mit Apple?

    24 von 60 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    Was soll das...

    ok, die Tastatur sieht stylisch aus, ist aber für Nutzer, die damit auch arbeiten, wie ich, ohne den Ziffernblock ein deutlicher Rückschritt. Und wo ist die delete-Taste, zum Löschen rechts vom Cursor? Muss Apple am Material sparen? Mein Fazit: alte Tastatur wieder an den Mac hängen. Schade.

    29 von 51 Personen fanden dies nützlich