• 5.0 von 5 Sternen

    9 Monate Test

    Als ich mir die Beats Studio3 gekauft habe, war ich sehr gespannt was da auf mich zukommt - ein Klangerlebnis, das seines gleichen sucht. in jeder Tonhöhe gibt es weder zu viel noch zu wenig, perfekt ausgeglichen. selbst bei bass boosted Sounds geben sie nicht nach, im gegenteil die Kopfhörer machen jeden klang für die Ohren so angenehm wie möglich. Vor allem im ANC-Modus, den ich fast ausschließlich nutze ist kein Geräusch mehr auch nur ansatzweise störend. Doch zugegeben bei kaltem Wetter (also bei minus-Graden) kann es schnell mal vorkommen dass der kopfhörer das nicht aushält, doch dagegen kann man sich ja ganz einfach mit einer großen Mütze schützen, sieht zwar nicht gerade vorteilhaft aus aber das ist kein Minuspunkt für die Kopfhörer auch wenn ich finde, dass diese besser gegen die Kälte geschützt werden sollten in Zukunft. Und abschließend bin ich nur gespannt ob es irgentwann mal Kopfhörer geben wird die mich wieder so überzeugen (nicht so wie *hust* B&O *hust* 500 euro für 18 stunden laufzeit *hust* lächerlich hingegen den 40 stunden ohne anc und 22 stunden mit anc von den Beats für 150€ weniger) Ja Beats Studio3 haben mich vollkommen überzeugt, wenn es in Zukunft welche gibt die besser gegen die Kälte geschützt sind bin ich auf jeden Fall dabei!

  • 5.0 von 5 Sternen

    Spitze!

    Hallo! Ich besitze die Beats Studio3 Wireless Kopfhörer seit 6 Monate. Ich möchte nichts anderes mehr! Stylische Form, leichte Bedienung, lange Laufzeit und ein Super Klangbild. Klasse! Für mich mit 5Sterne ein deutliche Empfehlung! LG

    1 von 1 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    Bin absolut enttäuscht!

    Diese Beats haben mich enttäuscht! Ich habe sie mir gekauft und habe mich gefreut, da ich davor noch nie Beats besitzt habe. Doch diese sind absolut schlecht. Wenig Bass, Preisleistung nicht gerechtfertigt, Sound nicht sehr gut! Habe mir nun die Beats Studio 2 Wireless geholt und bin begeistert! Krass guter Bass, Sound perfekt, gut für Leute, die Bass mögen! Bitte nur die Beats kaufen, die NICHT von Apple sind, denn diese sind für 350 € absolut überteuert!

    2 von 2 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Total enttäuscht

    Positiv: Zwar ist die Verarbeitung gut, auch wenn sie immer noch etwas fragile wirken, aber immerhin knarzt nichts und das Plastik fühlt sich hochwertig an. Zudem sind sie super bequem. Das sind aber auch die einzigen positiven Punkte. Negativ: Der Klang ist wirklich schlecht. Bässe sind sehr lasch und vor allem sind sie VIEL ZU LEISE! Bin davon wirklich enttäuscht und habe sie direkt wieder zurückgeschickt. Da bleibe ich lieber bei meinen unkomfortablen Mixr. Die wirklich letzten guten Beats meiner Meinung nach. Da muss mehr kommen @Beats! Vor allem für diesen Preis!

    2 von 4 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    Toller Klang / Ohrpolster Fehlkonstruktion

    Aus Rücksicht auf meine Mitmenschen höre ich sehr viel Musik mit den Kopfhörern. Der Sound ist super! Ich bin kein Musiker, aber im Vergleich zu anderen Hersteller mit dem Sound sehr zufrieden. Die Bedienung (Koppelung mit iPhone) ist gewöhnungsbedürftig. Nach 1 Jahre Nutzung (im Gym und tagsüber im Büro / Zuhause) löst sich die Farb-Schicht von den Ohrpolstern komplett ab. Es hängt dann überall am Hals, Ohren, Gesicht. Nicht schön. Ein Kopfhörer für 300 EURO sollte zumindest die Möglichkeit eines Austausches der Ohrpolster anbieten, was leider nicht der Fall ist. Die Kopfhörer sehen durch diesen Makel schrecklich aus.

    5 von 5 Personen fanden dies nützlich

  • 3.0 von 5 Sternen

    Nichts für kältere Tage

    Im voll geladenen Zustand spielen die Kopfhörer im Freien bei -8 Grad Celsius keine 10 Minuten. Sie schalten sich ab und die Ladezustandsanzeige zeigt einen leeren Akku an. In dieser Hinsicht bin ich enttäuscht.

    5 von 11 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    sehr enttäuschend

    habe die vorgänger gehabt und war sowas von begeistert gewesen. jetzt habe ich mir die studio 3 gekauft und war schockiert, was die für so viel geld anbieten. ich will die kopfhöhrer nicht schlecht machen aber folgende sachen haben mich massiv an der studio 3 gestört gegensatz zu meinem vorgänger: - lautstärke nicht so hoch wie studio 2 - unter windows gibt es lautstärkebegrenzer (zumindest pc) - der bass absolut schwach und kein bisschen vergleich wie bei studio 2 deshalb habe ich die sofort zurück geschickt

    9 von 24 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Sound ist echt gut...

    Ich bin wirklich B&W verwöhnt und muss sagen, zum ersten Mal klingt ein Beats Köpfhörer richtig geil! Natürlich sind HipHop, Rap und RnB immernoch das Metier, indem sich das Studio3 am ehesten wohlfühlt, aber nun klingen auch andere Gernes ausgeglichen gut! Noise Reduction kommt nicht an Bose oder Sony ran, wenn man „nichts“ hören will. Aber wenn es um Musikwiedergabe geht, ist der Sound des Studio3 Wireless mit ANC nur schwer zu toppen...

    16 von 18 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Ein würdiger Nachfolger

    Hatte den Vorgänger und war von der ANC etwas enttäuscht, da diese im Vergleich zu Konkurrenzprodukten nur sehr schwach war. Ein weiteres Problem bei der ANC war, dass sie anfing zu "pumpen" wenn man z.B. der Hörer bei Schlafen im Flugzeug abgedeckt hat. Des Weiteren hat mich die relativ geringe Laufzeit im BT Modus etwas genervt. Ok, ich habe mir direkt als er raus kam den Nachfolger mit doch etwas Skepsis gegönnt und alle genannten Kritikpunkte sind behoben. ANC funktioniert tadellos und sehr effektiv. Das Pumpen tritt beim Abdecken der Hörer nicht auf und die Akku Laufzeit ist gigantisch im Vergleich zum Vorgänger. Schon beachtlich was der W1 Chip hier vollbringt. Über den Klang lässt sich wie immer bestens streiten. Für meinen Musikgeschmack und meine schon älteren Ohren past der Klang perfekt. Eine Hörprobe im Apple Store sollte reichen um hier keine Überraschungen zu erleben.

    17 von 17 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    Dünner Sound

    Ich hab eins der ersten Exemplare bekommen und war ganz gespannt, wie sich die Studio3 so machen. Ausgepackt, mit dem iPhone gekoppelt und aufgesetzt. Und die volle Enttäuschung. Der Sound ist so etwas von dünn, das hätte ich im Leben nicht gedacht. Enttäuscht von dem Sound habe ich das ANC gar nicht erst ausprobiert. Wenn die Musik nicht stimmt, macht's eh keinen Spaß. Also wieder eingepackt, zurückgeschickt, meine Beoplay H4 aufgesetzt und wieder soundtechnisch (auch ohne ANC) glücklich. Merkwürdig...

    18 von 55 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Nicht zu vergleichen mit dem alten Modell

    Dieses Modell ist einfach nicht zu vergleichen mit dem Alten.
    Das Pure ANC ist sehr gut und angenehm. Der Sound klar, nicht so Basslastig, wie man es von den Beats eigentlich gewohnt ist.

    96 von 108 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Der beste Kopfhörer von Beats

    Der Studio 2 Wireless war mein Lieblingskopfhörer. Jetzt wird er aber vom Studio 3 übertroffen. Großartiger Klang, verbesserte Geräuschunterdrückung, die jetzt auch abschaltbar ist, hält bis zu 40 Stunden durch und supereinfache Bluetoothverbindung mit allen Apple-Geräten bis hin zur Watch. Ich habe ihn seit gestern und bin begeistert!

    110 von 124 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    Klang ist Geschmacksache

    Pro: Sie sind leicht, sehr bequem und super verarbeitet. Die Integration mit dem W1 Chip ist ein Traum.

    Contra: Klang. Man beachte, dies ist Geschmacksache. Ich bin kein Musikliebhaber und habe versucht mich mit dem Klang zu arrangieren, aber es ist mir nicht gelungen. Musik klingt trotz deaktivierten ANC verwaschen. Filmstimmen klingen unnatürlich matschig.

    Leider sah ich mich daher gezwungen sie zurückgehen zu lassen :(

    30 von 62 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Geht kaum besser

    Sehr Leicht, Angenehm zu tragen, super Sound, bester Kopfhörer den ich je gekauft habe.

    175 von 250 Personen fanden dies nützlich