• 5.0 von 5 Sternen

    Magic Keyboard

    • Geschrieben von Adalbert S aus Moers

    Minimalistisches Design trifft auf tadellose Funktionalität. Tastengefühl ist sehr angenehm da die Tastenhöhe geringer ist. Das dunkle Design der Tastatur wirkt sehr edel - passt sehr gut zum MacMini 2018. Das Numpad sowie die wesentlich größeren Pfeiltasten sind ein großer Vorteil. Ich kann das Magic Keyboard nur empfehlen - zumindest für Apple Fans oder Benutzer, die jeden Tag mit ihrem Mac arbeiten.

  • 5.0 von 5 Sternen

    Gewöhnungsbedürftig... aber gut!

    • Geschrieben von Michael S aus München

    Anfänglich war ich zuerst etwas skeptisch, da der Tastenhub im Vergleich zu meiner Vorgängertastatur, der kabelgebundenen Apple Magic mit Ziffernblock, relativ kurz, bzw. flach ausfällt. Als positiv möchte ich aber meinen persönlichen Eindruck hervorheben, nun schneller tippen zu können. Das spacegraue elegante und reduktive Design passt natürlich auch perfekt zu meinem neuen 2018er Mac Mini. Wenn die Tastatur wie meine Vorgängertastatur nunmehr fast sieben Jahre durchhält, ist der Preis gerechtfertigt. Ich jedenfalls bin sehr zufrieden.

    2 von 3 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Tolle Tastatur

    • Geschrieben von Thomas H aus Pfaffenhofen

    Die flachen Tasten empfinde ich als sehr angenehm. Verbindung zum iMac immer tadellos. Leider vermisse ich eine Beleuchtung. Dafür hält der Akku sehr lange :)

    1 von 2 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Tolle Tastatur

    • Geschrieben von Dion P aus Muelheim an der Ruhr

    Zwar ist diese Tastatur nicht gerade günstig, jedoch meiner Meinung definitiv ihren Preis wert.
    Das Tastengefühl ist sehr angenehm (deutlich besser als bei den Vorgängermodellen des Wireless Keyboards sowie bei den Vorgänger Macbook-Tastaturen), da die Tastenhöhe geringer ist (tauchen beim Antippen auch weniger ein).

    Das dunkle Design der Tastatur wirkt sehr edel - kein Vergleich zu dem silbernen Modell, gerade die dunklen Tasten passen auch gut zu denen eines Macbooks. Der Aufpreis dafür lohnt sich definitiv, zumal es die Tastatur auch zu etwas besonderem macht (ursprünglich nur mit dem iMac Pro erhältlich).

    Zuvor habe ich das Wireless Keyboard ohne Numpad (von 2014) verwendet, der Unterschied ist riesig und das Upgrade hat sich definitiv gelohnt. Auch das Numpad sowie die wesentlich größeren Pfeiltasten sind ein großer Vorteil.

    Ich kann die Tastatur nur empfehlen - zumindest für Apple Fans oder Benutzer, die jeden Tag mit ihrem iMac / Mac Pro arbeiten.

    14 von 17 Personen fanden dies nützlich

  • 3.0 von 5 Sternen

    kleiner als der Vorgänger

    • Geschrieben von Milan K aus Hamm

    Das Schreibgefühl ist ähnlich wie beim Vorgänger, allerdings ist das gesamte Tastaturlayout kleiner als das des alten Keyboards mit Ziffernblock.
    Außerdem ist der Tastaturmachanismus immer noch der alte "Standard", kein Butterfly Scherenmechanismus wie im MacBook Lineup...

    Kleiner Tipp: Diese neue "magische" Tastatur kann mit dem beiliegenen Lightning Kabel als schnurgebundene USB Tastatur genutzt werden, Bluetooth wird nicht zwingend benötigt.

    41 von 49 Personen fanden dies nützlich