• 3.0 von 5 Sternen

    Schreibgefühl mit den richtigen Apps 5 Sterne, Haltbarkeit 2 Sterne

    • Geschrieben von Alexander H aus Recklinghausen

    Das im Moment wichtigste zuerst:
    Die Spitze verschleißt bei mir in etwa 7 Wochen (nun schon die zweite) derart das beim Ziehen von Linien nervende Lücken hinterbleiben! Für den Preis absolut inakzeptabel! Entweder nachbessern oder ausreichend Ersatzspitzen beilegen!
    Ausführlich:
    Ich nutze das iPad Pro 12.9'' von 2018 mit dem Apple Pencil 2 sowohl privat, beruflich als auch für die Uni und würde mich daher schon als Vielschreiber bezeichnen - tägliche Schreibdauer im Schnitt 4 Stunden. Ich nutze Apps wie Notabiliy, Documents by Readdle, Notizen von Apple und gerne auch LiquidText. Auch werden Karteikarten von Hand beschrieben und Zeichnungen (technisch) gemacht.
    Zur Druckempfindlichkeit sowie Lageerkennung kann nichts Genaues sagen, da dies für mich nicht wirklich bedeutend ist, oder ich mir Fragen und Vergleiche hierzu nie (an)gestellt habe. Die genannten Apps funktionieren einfach wirklich gut.
    Fazit:
    iPad und Stift zusammen sind ein großartiges, aber teures Produkt. Hier würde ich sogar angesichts des Markts noch sagen. „Teuer, jedoch bisher konkurrenzlos das Beste, was verfügbar ist!“
    Die Haltbarkeit ist in dem Fall mangelhaft und enttäuscht mich im Nachhinein leider sehr!
    p.s.: Andere Produkte außer damals die dicken Gummi-Kappen-Stifte habe ich nicht getestet.

    3 von 3 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Zersetzung und Kratzspuren auf iPadPro 2018

    • Geschrieben von Anna S aus Münche

    Zuallerallererst möchte ich betonen, dass die Schreibfunktionen sehr gut sind. Leider hat sich nach nur drei Monaten ein kleines Loch gebildet, aus dem Flüssigkeit austrat und mein Gesicht nach dem Kontakt verbrannte. Die goldene Spitze war bei der Abnahme mit weißem Belag bezogen. Zudem war mein iPadPro 2018 an der Ladeseite verkratzt, was als normaler Verschleiß bezeichnet wurde, was bei mindestens 2000,00 € Ausgaben und keiner Erklärung beim Kauf nicht einleuchtend ist. Bin ziemlich enttäuscht vom Schaden und hoffe, dass anderen die Beschreibung hilft, da ich darüber nichts im Netz fand.

    25 von 61 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Einfach nur klasse und seinen Preis wert!

    • Geschrieben von Thomas E aus Meerbusch

    Der Stift liegt gut in der Hand, funktioniert präzise und schnell, sieht wertig aus und alle Funktionen sind durchdacht; kleiner Verbesserungsvorschlag, der Stift kann sich in einer Tasche oder einem Rucksack leicht vom iPad lösen, weil er quasi wie ein Fremdkörper auf dem iPad haftet.

    14 von 17 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Klassen handlicher als die erste Version

    • Geschrieben von Rolf G aus Bielefeld

    In der zweiten Generation des Pencil ist durch die rauere Oberfläche und die einfache Ladeoption am iPad das alltägliche Handling sehr viel einfacher geworden. Das Transportproblem ist kleiner geworden, und ich hoffe, Apple wird nach und nach auch noch mehr Möglichkeiten dazu anbieten.

    29 von 32 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Ein must-have

    • Geschrieben von Uwe G aus Königs Wusterhausen

    Einfach perfekt. Er erleichtert die Arbeit doch sehr und ist für mich inzwischen unerlässlich (hatte auch schon den Pencil der ersten Generation). Notizzettel auf dem Schreibtisch z.B. gibt es nicht mehr und die Bildbearbeitung in LR und PS möchte ich nicht mehr ohne Pencil durchführen müssen. Ich nutze zwei davon (einen im Studio und einen zuhause).

    160 von 192 Personen fanden dies nützlich