• 3.0 von 5 Sternen

    Schreibgefühl mit den richtigen Apps 5 Sterne, Haltbarkeit 2 Sterne

    • Geschrieben von Alexander H aus Recklinghausen

    Das im Moment wichtigste zuerst:
    Die Spitze verschleißt bei mir in etwa 7 Wochen (nun schon die zweite) derart das beim Ziehen von Linien nervende Lücken hinterbleiben! Für den Preis absolut inakzeptabel! Entweder nachbessern oder ausreichend Ersatzspitzen beilegen!
    Ausführlich:
    Ich nutze das iPad Pro 12.9'' von 2018 mit dem Apple Pencil 2 sowohl privat, beruflich als auch für die Uni und würde mich daher schon als Vielschreiber bezeichnen - tägliche Schreibdauer im Schnitt 4 Stunden. Ich nutze Apps wie Notabiliy, Documents by Readdle, Notizen von Apple und gerne auch LiquidText. Auch werden Karteikarten von Hand beschrieben und Zeichnungen (technisch) gemacht.
    Zur Druckempfindlichkeit sowie Lageerkennung kann nichts Genaues sagen, da dies für mich nicht wirklich bedeutend ist, oder ich mir Fragen und Vergleiche hierzu nie (an)gestellt habe. Die genannten Apps funktionieren einfach wirklich gut.
    Fazit:
    iPad und Stift zusammen sind ein großartiges, aber teures Produkt. Hier würde ich sogar angesichts des Markts noch sagen. „Teuer, jedoch bisher konkurrenzlos das Beste, was verfügbar ist!“
    Die Haltbarkeit ist in dem Fall mangelhaft und enttäuscht mich im Nachhinein leider sehr!
    p.s.: Andere Produkte außer damals die dicken Gummi-Kappen-Stifte habe ich nicht getestet.

    3 von 3 Personen fanden dies nützlich