• 1.0 von 5 Sternen

    So langsam schlägt es 13...

    • Geschrieben von Mario R aus Bad Laasphe

    Zuerst mal das Positive. Fehleingaben sind nicht möglich, weil die Tastatur nur reagiert, wenn man das iPad magnetisch aufgestellt hat. Der Druckpunkt der tasten ist gut, wenn auch nicht vergleichbar mit einem MacBook-Keyboard. Das iPad steht sehr stabil und das Keyboard hebt sich auch nicht wie beim Vorgänger.

    Neutral bewerte ich die fehlende Hintergrundbeleuchtung & auch fehlende Funktionstasten für Lautstärke, Helligkeit oder Play/Pause. Zumindest würde das Produkt dadurch runder, wenn man es entsprechend ergänzen würde.

    Negativ ist der Qualitätseindruck. Über das gesamte Case waren bei mit Kleberrückstände (o.ä.). Dazu ist der Materialeindruck irgendwie billig. Fingerabdrücke werden auch magisch angezogen. Der Stoffbezug über der unteren linken Taste war bereits gelöst bzw. sehr unsauber/faltig verarbeitet.

    Ich habe das Case an meinen Händler zurück gesendet. Selbst wenn dieses Case im perfekten Zustand angekommen wäre, so betrachte ich den Preis bei dem restlichen Qualitätseindruck maßlos überzogen. Selbst bei einem halbierten Preis, müsste ich für einen Kauf Rechtfertigungsgründe finden. Schade, eigentlich war ich von Apple trotz Hochpreispolitik immer durchdachte und qualitativ Hochwertige Produkte gewohnt. Schlimmer noch. Es ist das erste Produkt von Apple, wo ich nachhaltig verärgert bin.

    15 von 16 Personen fanden dies nützlich