Austauschprogramm für das iPhone X-Displaymodul bei Touch-Problemen

Apple hat festgestellt, dass es bei einigen iPhone X-Displays aufgrund einer eventuell fehlerhaften Komponente des Displaymoduls in manchen Fällen zu Problemen mit der Touch-Funktion kommen kann. Betroffene Geräte verhalten sich gegebenenfalls wie folgt:

  • Das Display, oder ein Teil des Displays, reagiert nicht oder nicht zuverlässig auf Berührung.
  • Das Display reagiert, obwohl es nicht berührt wurde.

Apple oder ein autorisierter Apple Service Provider ersetzen das Displaymodul bei qualifizierten Geräten kostenlos.

Andere iPhone-Modelle werden durch dieses Programm nicht abgedeckt.

Serviceverfahren

Wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das iPhone X reparieren zu lassen. Das iPhone wird vor dem Service untersucht, um sicherzustellen, dass es für dieses Programm qualifiziert ist.


Sichern Sie Ihr iPhone vor dem Service in iTunes oder iCloud. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihr iPhone für die Reparatur vorbereiten.

Wenn das iPhone X Schäden aufweist, welche die Durchführung der Reparatur verhindern (etwa ein gesprungenes Display), muss dieses Problem zuerst behoben werden, bevor der eigentliche Service erfolgen kann. In manchen Fällen sind mit der zusätzlichen Reparatur Kosten verbunden.

Weitere Informationen

Apple kann die Reparatur auf das Land oder die Region beschränken, in dem/der der Kauf ursprünglich getätigt wurde. Für in einem EWR-Mitgliedsstaat gekaufte iPhone X-Geräte ist der Service in allen EWR-Mitgliedsstaaten erhältlich.

Dieses Apple-Programm erweitert nicht die standardmäßige Garantieabdeckung des iPhone X.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihr iPhone X von diesem Problem betroffen war, und Sie für einen Austausch des Displaymoduls bezahlt haben, können Sie Apple bezüglich einer Rückerstattung kontaktieren.

Dieses Programm ist für betroffene iPhone X-Geräte drei Jahre nach dem ersten Verkauf des Geräts im Einzelhandel gültig.

Informationen mit Stand vom 09.11.2018