PRESSEMELDUNG September 24, 2012

iPhone 5 am ersten Wochenende mehr als fünf Millionen Mal verkauft

CUPERTINO, Kalifornien – 24. September 2012 – Apple hat heute bekannt gegeben, dass es über fünf Millionen neue iPhone 5 verkauft hat, gerade einmal drei Tage nach der Markteinführung am 21. September. Darüber hinaus sind mehr als 100 Millionen iOS Geräte auf iOS 6, dem weltweit fortschrittlichsten mobilen Betriebssystem, aktualisiert worden. iPhone 5 ist den USA, Deutschland, Australien, Frankreich, Grossbritannien, Hong Kong, Japan, Kanada und Singapur erhältlich und wird am 28. September in 22 und bis Ende des Jahres in 100 weiteren Ländern verfügbar sein. Die Nachfrage nach dem iPhone 5 übertrifft den ursprünglichen Vorrat und während der Grossteil der Vorbestellungen an die Kunden ausgeliefert wurde, sind einige Auslieferungen bereits auf den Oktober geschoben.
"Die Nachfrage nach dem iPhone 5 ist unglaublich und wir arbeiten hart daran jedem Kunden, der eines haben möchte, es so schnell als möglich in die Hand zu geben," sagt Tim Cook, CEO von Apple. "Während der ursprüngliche Vorrat ausverkauft ist, erhalten die Verkaufsstellen regelmässig weitere Lieferungen und Kunden können weiterhin online bestellen und erfahren ein erwartetes Lieferdatum. Wir bedanken uns für die Geduld und arbeiten unter Hochdruck daran, genug iPhone 5 für jedermann herzustellen."
iPhone 5 ist das dünnste und leichteste iPhone, komplett im neuen Design mit einem atemberaubenden 4-Zoll Retina Display; einem von Apple entwickelten A6 Chip für höchste Performance und ultraschnelle Wireless Technologie* - und das alles bei einer sogar noch längeren Batterielaufzeit.**
Preise und Verfügbarkeit
iPhone 5 kommt in Weiss und Silber oder Schwarz und Graphit und ist im Apple Online Store (www.apple.com) und den Apple Retail Stores sowie über ausgewählte autorisierte Apple Händler und Mobilfunkanbieter erhältlich.***
iPhone 5 wird am 28. September weltweit in 22 weiteren Ländern verfügbar sein, darunter in der Schweiz, Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Irland, Italien, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Slowenien, Slowakei, Spanien, Tschechien und Ungarn. Preise werden rechtzeitig zum Marktstart bekannt gegeben.
* LTE ist über ausgewählte Mobilfunkanbieter erhältlich. Netzgeschwindigkeiten sind von den Netzen der Carrier abhängig, Details können beim jeweiligen Mobilfunkanbieter erfragt werden.
** Die Lebensdauer der Batterie und die Ladezyklen variieren je nach Nutzung, Systemeinstellungen und anderen Faktoren.
*** Nicht alle Funktionen werden in allen Ländern unterstützt. Verfügbarkeit und Vertragskonditionen variieren mit dem Mobilfunkanbieter.
Apple designt Macs, die besten Personal Computer der Welt, zusammen mit OS X, iLife, iWork und diversen professionellen Softwareanwendungen. Apple führt die digitale Musikrevolution mit seinen iPods und dem iTunes Online Store an. Apple hat das Mobiltelefon mit dem revolutionären iPhone und App Store neu erfunden und definiert die Zukunft mobiler Medien und Computer mit dem iPad neu.
Pressekontakt:
Andrea Brack
Apple
brack.a@apple.com
044/877 91 13

© 2012 Apple Inc. Alle Rechte vorbehalten. Apple, das Apple Logo, Mac, Mac OS, Macintosh, iPhone und Retina sind Warenzeichen von Apple. Alle anderen Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein mit denen sie in Verbindung gebracht werden.