APPLE STATEMENT März 13, 2020

Apples Reaktion auf COVID-19

An die weltweite Apple-Familie
Die weltweite Verbreitung von COVID-19 betrifft jeden von uns. Bei Apple stehen die Menschen an erster Stelle, und wir tun das, was wir tun, mit dem Glauben, dass Technologie Leben verändern kann, und der Hoffnung, dass sie in einem Moment wie diesem ein nützliches Werkzeug sein kann. Lehrer sind innovativ, um Fernunterricht lebendig zu machen. Unternehmen versuchen neue Methoden, um produktiv zu bleiben. Und medizinische Experten können im Handumdrehen Krankheiten diagnostizieren und Millionen von Menschen mit wichtigen Neuigkeiten erreichen. Wir alle passen uns an und reagieren auf unsere eigene Art und Weise, und Apple wird auch weiterhin eine Rolle spielen, um einzelnen Menschen als auch Gemeinschaften dabei zu helfen, gestärkt daraus hervorzugehen.
Aber diese globalen Bemühungen – zum Schutz der Schwächsten, zur Erforschung dieses Virus und zur Versorgung der Kranken – erfordern unsere ganze Fürsorge und unsere ganze Mitwirkung. Und ich möchte Sie über die Art und Weise informieren, wie wir unseren Teil dazu beitragen.
Zurückgeben
Apples bisherige Spenden als Antwort auf die globale COVID-19-Situation – sowohl zur Behandlung von Kranken als auch zur Minderung der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen der Pandemie – liegen heute weltweit bei 15 Millionen US-Dollar.
Zusätzlich kündigen wir an, dass wir unsere Spenden der Mitarbeiter im Verhältnis zwei zu eins aufstocken, um die Bemühungen gegen COVID-19 auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene zu unterstützen.
In unseren Büros und Stores
Zunächst möchte ich die Apple-Familie im Raum Grosschina würdigen. Obwohl die Infektionsrate dramatisch zurückgegangen ist, wissen wir, dass die Auswirkungen von COVID-19 immer noch stark zu spüren sind. Ich möchte unserem Team in China meine tief empfundene Dankbarkeit ausdrücken und Ihnen für ihre Entschlossenheit und ihre Haltung danken. Seit heute sind alle unsere Stores im Raum Grosschina wieder geöffnet. Ich möchte auch unserem operativen Team und unseren Partnern für ihre unglaublichen Anstrengungen bei der Wiederherstellung unserer Lieferkette danken. Was wir gemeinsam gelernt haben, hat uns allen geholfen, bestmögliche Vorgehensweisen zu entwickeln, die uns jetzt bei unseren globalen Aktivitäten enorm helfen. 
Eine der Lehren ist, dass die effektivste Methode zur Minimierung des Übertragungsrisikos des Virus darin besteht, die Dichte zu reduzieren und die soziale Distanz zu maximieren. Da die Raten von Neuinfektionen an anderen Orten weiter steigen, unternehmen wir zusätzliche Schritte, um unsere Teammitglieder und Kunden zu schützen.
Wir werden alle unsere Stores ausserhalb der Region Grosschina bis zum 27. März schliessen. Wir sind bestrebt, unseren Kunden weiterhin einen hervorragenden Service zu bieten. Unsere Online-Stores sind unter www.apple.com geöffnet, oder Sie können die Apple Store App im App Store herunterladen. Für Service und Support können Kunden support.apple.com besuchen. Ich möchte unseren aussergewöhnlichen Retail-Teams im für ihr Engagement danken, mit dem sie das Leben unserer Kunden bereichern. Wir alle sind Ihnen sehr dankbar.
In allen unseren Büros ausserhalb der Region Grosschina gehen wir weltweit zu flexiblen Arbeitsregelungen über. Das bedeutet, dass die Teammitglieder aus der Ferne arbeiten sollten, wenn es ihr Job erlaubt, und diejenigen, deren Arbeit es erfordert, dass sie vor Ort sein müssen, sollten sich an die Richtlinien halten, um einen grösstmöglichen Abstand untereinander zu erzielen. An allen Standorten werden weiterhin umfangreiche und gründliche Reinigungsarbeiten durchgeführt. In allen unseren Büros führen wir neue Gesundheitsuntersuchungen und Temperaturkontrollen durch.
Alle unsere Arbeiter auf Stundenbasis werden weiterhin den Lohn erhalten, der sich an den üblichen Betriebsabläufen orientiert. Wir haben unsere Urlaubsrichtlinien erweitert, um den durch COVID-19 geschaffenen persönlichen oder familiären Gesundheitsumständen Rechnung zu tragen – einschliesslich der Genesung im Krankheitsfall, der Pflege eines kranken geliebten Menschen, der obligatorischen Quarantäne oder den Herausforderungen bei der Kinderbetreuung aufgrund von Schulschliessungen.
Für unsere Nutzer und Partner
Wir wissen, dass sich unsere Nutzer ständig auf Apple-Produkte verlassen, insbesondere in Zeiten wie diesen. Um dieser Herausforderung zu begegnen, gehen wir mit der gleichen Kreativität und Leidenschaft an die Sache, die wir auch bei allen anderen Aktivitäten an den Tag legen. 
Apple News hat eine neue COVID-19-Rubrik eingeführt, in der Nutzer sich sicher sein können, dass sie die neuesten verifizierten Berichte von vertrauenswürdigen Nachrichtenquellen finden können.
Wie Sie vielleicht gesehen haben, wird unsere jährliche Worldwide Developer Conference dieses Jahr in einem völlig neuen Online-Format stattfinden. Wir sehen dies als eine Möglichkeit, Entwickler auf der ganzen Welt auf innovative Weise zusammenzubringen.
Blick nach vorn
Es gibt keinerlei Zweifel an der Bedeutung der aktuellen Herausforderung. Die gesamte Apple-Familie ist den Ersthelfern, Ärzten, Krankenschwestern, Forschern, Gesundheitsexperten und öffentlichen Bediensteten weltweit zu Dank verpflichtet, die Übermenschliches leisten, um der Welt zu helfen, diesen Moment zu meistern. Wir wissen noch nicht mit Sicherheit, wann das grösste Risiko hinter uns liegen wird. 
Und doch haben mich die Menschlichkeit und die Entschlossenheit, die ich auf allen Seiten unserer globalen Gemeinschaft gesehen habe, bestärkt. Wie Präsident Lincoln in einer Zeit grosser Widrigkeiten sagte: "Die Herausforderung ist mit Schwierigkeiten verbunden, und wir wachsen mit der Herausforderung. So wie unser Fall neu ist, so müssen wir neu denken und neu handeln".
Apple hat sich schon immer dazu entschlossen, auf diese Weise grosse Herausforderungen zu meistern. Und so werden wir auch diese Herausforderung meistern. 
Tim

Pressekontakt

Ulrich Taller

ulrich.taller@PRofessional.at

+41 44 505 1699

Apple Pressestelle

media.chde@apple.com

+41 44 877 91 94