Aussenansicht von Apple Via del Corso in der Abenddämmerung.
Apple Via del Corso ist der neueste Store, zentral gelegen im Herzen von Rom.
Rom Apple hat heute einen ersten Einblick in Apple Via del Corso gewährt, den neuesten Store in einem der lebendigsten Viertel Roms. Apple Via del Corso ist der 17. Apple Store in Italien. Er ist ein neuer, zentral gelegener Ort für das Team von Apple, um der regionalen Bevölkerung erstklassigen Service und Support zu bieten. Der Store bewahrt den grossartigen Palazzo Marignoli und ist eine Hommage an die reiche Kunst- und Kulturgeschichte Roms sowie eines der bedeutendsten Restaurierungsprojekte von Apple.
Marmorflur in Apple Via del Corso.
Die grosse Treppe in Apple Via del Corso.
Von links nach rechts: Im Inneren finden die Besucher:innen originale Details aus lokalem Carraramarmor, darunter eine monumentale Treppe aus dem Jahr 1888.
Von oben nach unten: Im Inneren finden die Besucher:innen originale Details aus lokalem Carraramarmor, darunter eine monumentale Treppe aus dem Jahr 1888.
Innenansicht von Apple Via del Corso.
Grosse Glasfenster zur Via del Corso lassen natürliches Licht ins Innere strömen.
Apple Via del Corso bringt auch das allererste „Today at Apple Made in Rome“-Programm, das sich zum Ziel gesetzt hat, die nächste Generation junger Römer:innen zu inspirieren, weiterzubilden und die Werkzeuge an die Hand zu geben, um ihre Leidenschaften zu entdecken. Unter der Leitung von über 40 regionalen Künstler:innen hat Apple Sessions in den Bereichen Musik, Kunst und Design, Contentcreation und Video kuratiert, die in den kommenden Monaten regionale Communitys der Stadt unterstützen sollen. Sobald persönliche Sessions wieder möglich sind, wird der neue Store auch kostenlose „Today at Apple“-Sessions zu Themen wie Fotografie und Video, Musik, Programmierung, Kunst, Design und mehr anbieten.
„Wir können es kaum erwarten, mit der Eröffnung von Apple Via del Corso ein neues Kapitel in Rom zu beginnen“, sagt Deirdre O'Brien, Senior Vice President of Retail + People bei Apple. „Der neue Store repräsentiert die einzigartige Geschichte und Kunst der römischen Kultur und wir hoffen mit unserem „Made in Rome-Programm“ und zukünftigen „Today at Apple“-Sessions die Kreativität der regionalen Community zu inspirieren.“
Apple und ein Team lokaler Restaurator:innen haben zusammen gearbeitet, um für Via del Corso eine durchdachte Kombination aus historischer und moderner Architektur zu erschaffen.
Ursprünglich 1873 von dem berühmten Architekten Salvatore Bianchi erbaut und von dem Architekten Giulio Podesti renoviert, ist der Palazzo Marignoli das Zuhause des Marquis Filippo Marignoli gewesen und beherbergte das Caffè Aragno, einen der berühmtesten Treffpunkte Roms, der seinerzeit von Künstler:innen, Schriftsteller:innen und Schauspieler:innen aufgesucht wurde. Mehrere Kunstwerke, die im Caffè Aragno ausgestellt waren, wurden sorgfältig restauriert und mit Bedacht in das neue Storedesign integriert, darunter mehrere Ritzzeichnungen, die der italienische Maler Afro Basaldella 1950 geschaffen hat. Die Teams konnten zudem Fabio Cipollas „Morgendämmerung“ und Ettore Ballerinis „Abenddämmerung“, zwei grosse Deckengemälde, die auf die frühen 1900er Jahre zurückgehen, wiederbeleben und integrieren. Ähnlich wie bei früheren Restaurierungen, beispielsweise Apple Champs-Élysées in Paris, Regent Street in London und Carnegie Library in Washington, D.C., haben Apple und ein Team regionaler Restaurator:innen zusammengearbeitet, um mit Via del Corso eine durchdachte Kombination aus historischer und zeitgenössischer Architektur zu erschaffen.
Grosse Glasfenster zur Via del Corso lassen natürliches Licht ins Innere strömen. Inmitten des Stores befindet sich ein grosser Innenhof voller einheimischer Kampferbäume — das grüne Herz des Palazzos und ein Überbleibsel des historischen Klosters Santa Maria Maddalena delle Convertite. Im ersten Stock bieten vier Türen Zugang zu einer Aussenterrasse mit Jasmin und Olivenbäumen, inspiriert von römischen Dachterrassen, die in den Innenhof zeigen. Im Inneren erwartet die Besucher:innen eine monumentale Treppe aus dem Jahr 1888, die in ihren ursprünglichen Details aus regionalem Carraramarmor restauriert worden ist. Im Obergeschoss ist das Forum im ehemaligen Ballsaal des Palazzos des Marquis, in dem die „Today at Apple“-Sessions stattfinden werden. Angrenzend an das Forum befindet sich ein spezieller Raum für Apple Support und Genius Bar, in dem ein Team von Restaurator:innen tausende Arbeitsstunden damit verbracht hat, die exquisite, geometrisch gemusterte und handbemalte Decke zu restaurieren.
Der Innenhof von Apple Via del Corso.
Inmitten von Apple Via del Corso befindet sich ein grosser Innenhof voller einheimischer Kampferbäume — das grüne Herz des Palazzos und ein Überbleibsel des historischen Klosters Santa Maria Maddalena delle Convertite.
Die Genius Bar und der Apple Support-Bereich in Apple Via del Corso.
Angrenzend an das Forum befindet sich ein spezieller Raum für Apple Support und Genius Bar, in dem ein Team von Restaurator:innen tausende Arbeitsstunden damit verbracht hat, die exquisite, geometrisch gemusterte und handbemalte Decke zu restaurieren.
Via del Corso kommt zu den 117 Apple Stores in 12 Ländern Europas hinzu. Apple ist seit mehr als 40 Jahren in Europa vertreten und unterstützt mehr als 1,8 Millionen Arbeitsplätze, wobei im neuen Store mehr als 100 neue Arbeitsplätze geschaffen wurden. Insgesamt sind in Via del Corso 200 Mitarbeiter:innen beschäftigt, die zusammen 20 Sprachen sprechen.
Am Eröffnungstag werden Kund:innen, die Apple Via del Corso besuchen möchten, gebeten, einen Termin unter apple.com/it/viadelcorso reservieren. Kund:innen ohne Reservierung werden je nach Auslastung des Stores willkommen geheissen. Der Store wird mit denselben umfassenden Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen eröffnet, die derzeit in allen Apple Stores gelten. Kund:innen, die neue Produkte online bestellen möchten, können Hilfe beim Einkaufen von einem Apple Specialist erhalten, monatliche Finanzierungsoptionen wählen, qualifizierte Geräte im Tausch in Zahlung geben, den Apple Support und die kontaktlose Lieferung oder eine Abholung im Store in Anspruch nehmen.
Apple Via del Corso eröffnet am Donnerstag, 27. Mai um 10 Uhr MESZ in Rom.
Das Forum in Apple Via del Corso.
Das Forum ist im ehemaligen Ballsaal des Palazzos des Marquis, in dem auch die „Today at Apple“-Sessions stattfinden werden.
Artikel teilen

Fotos von Apple Via del Corso

Pressekontakte

Ulrich Taller

ulrich.taller@PRofessional.at

+41 76 431 7538

Apple Pressestelle

media.chde@apple.com